Verhaltensproblem - hat jemand einen Tipp?

  • ANZEIGE

    Hallo zusammen,


    folgendes Problem seit einigen Tagen: Unsere knapp 10 jährige kastrierte Hündin schlief bis vor ca. 1-2 Wochen immer im Schlafzimmer in ihrem Körbchen ruhig durch.

    Sie ging abends dann mit einem rüber ins Schlafzimmer, legte sich ins Körbchen und es war Ruhe. Jetzt auf einmal weckt sie einen nachts um 3 und sie muss dann ihr großes und kleines Geschäft machen obwohl um halb zwölf das letzte Mal draußen gewesen. Auch ist sie sehr unruhig, läuft hechelnd umher, springt immer wieder am Bett hoch, man kommt selbst gar nicht zum Schlafen.


    Heute ist sie auch sehr unruhig, kam nach dem letzten Spaziergang rein, läuft total unruhig und hechelnd in der Gegend rum und kommt nicht zur Ruhe. Wir lassen schon alle Türen offen.

    Sie hat das nur Nachts. Tagsüber ist alles ok.

    Hat jemand einen Tipp, woran das liegen könnte?
    Was kann man da machen?

    Danke

  • ANZEIGE
  • Wenn sie direkt nach dem letzten Gassi so unruhig ist, könnte das wirklich auf Schmerzen/Unwohlsein deuten. Also wäre ein Check beim TA sicher nicht verkehrt.


    Ansonsten kann es durchaus vorkommen, dass beim alternden Hund mal die Verdauung aus dem Rhythmus gerät und der halt zur Unzeit muss. Einhalten müssen bei deutlichem Drang führt auch zu Unruhe und Hecheln. Hatte ich bei meiner alten FCR Hündin für ein, zwei Wochen.

    Rhian - Welsh Springer Spaniel Hündin *24.6.2006 - 15.7.2021

    Splash - Welsh Springer Spaniel Rüde *1.6.2010

    Emrys - Welshie-Zwärgli *27.6.2020

    Welsh Springer Spaniels Reloaded!

  • Tagsüber ist alles in Ordnung komischerweise.

    Da verhält sie sich ganz normal.


    Diese Nacht lief sie Stunden hechelnd unruhig durch die Wohnung, erst Stunden später hat sie sich ins Badezimmer gelegt. Sie möchte dann auch ständig raus, war sie gerade draußen, wieder raus, aber da sie ja dann beide Geschäfte sowohl groß als auch klein erledigt hatte, sind wir dann nicht mehr mit ihr raus.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Ab zum Tierarzt, großer Alterscheckup. Einmal alle Organe schallen, insbesondere Herz untersuchen lassen, und großes Blutbild machen lassen.

    Ab einem gewissen Alter ist nächtliche Unruhe auch eher normal, aber eigentlich nicht so plötzlich. Da muss man gucken wegen der Durchblutung, beginnende Demenz etc, wenn Schmerzen ausgeschlossen werden können.

  • Fur mich klingt das auch nach einem Herzproblem. Nächtliche Unruhe entsteht, wenn der Herzschlag nicht regelmäßig ist, zu schnell wird oä.

    Zweite Ursache könnte auch beginnende Demenz sein.


    Ohne TA Kontrolle würde ich nicht alleine daran rumdoktorn

    Flory, Sheltie / 1975 bis 1982

    DJ Bobo, Bordercollie-Spitzmix/ 2001 - 2013

    Leo, Kleinpudel/ 2003 - 2018

    Donna, Bordercollie/ bereichert seit Juni 2019 unser Leben

    Pfotothread: Donna, die fröhliche Wundertüte

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!