ANZEIGE

Beiträge von McChris

    Ich hatte heute auch zwei spannende Beobachtungen in einem. Erst habe ich gesehen, wie eine Krähe aus dem diedeldadidum-Flug heraus eine Maus erlegt hat (die Wiesen im Umfeld sind alle gemäht) und zwar nicht mit den Krallen, wie Greifer es machen, sondern sie ist punktgenau daneben gelandet und hat sofort zugehackt. Und als sie dann mit Maus im Schnabel losflog, kam ein Bussard und hat versucht, ihr die Maus abzujagen, was ihm nach einigen hammerharten Flugmanövern auch gelungen ist. Merke: man bleibt wehriger, wenn man den Schnabel auch einsetzen kann.

    Mail vom LfU -Bayern an die Tierhalter: Reproduktionsnachweise für die Wölfe im Veldensteiner Forst und auch für die Wölfe im LK Neustadt an der Waldnaab, beide Male über deutlich sichtbare Gesäuge auf WK-Aufnahmen.

    Großvater schmeckte nach seinem Krankenhausaufenthalt kein Bier (alkoholfrei) mehr.

    Dann soll er mal nen Bullen-Schluck probieren, so als Gegenbeweis. Wenn er den mag, tja, dann haben wir ihn umgedreht. :D

    Reste kann man auch zum Einreiben bei Gelenkschmerzen nehmen, als Brandbeschleuniger (also fürs Lagerfeuer, klar) taugt er auch und die Mücken fallen tot auf den Boden, wenn sie einem näher als 1 Meter kommen.....

    Puh, ja. Was Kangaliges seh ich da zwar nicht, aber im Balkan gibts ja mehr HSH-Rassen, einen Akbash-Mix könnte ich mir von der Optik her vorstellen. Muss aber nicht sein.

    Was Du aber beschreibst klingt schon arg nach HSH-Anteil.

    Und zwar nach einem jungen Hund, der grad vollkommen verunsichert ist und deshalb das auspackt, was seine Gene ihm mitgeben. (Deshalb muss es auch kein Widerspruch sein, dass er in der vorigen Pflegestelle noch absolut unauffällig war, der "Kulturschock" und der Neu-Anfang können das ausgelöst haben)

    Ich kenne mich mit HSH in Privathand kaum aus - an der Herde ist dieser Hundetyp völlig anders, durchaus kooperativ und führig, aber dort weiss er auch glasklar, was sein Auftrag ist.

    Ich kann Dir nur raten: such Dir SOFORT einen wirklich HSH-erfahrenen Trainer. Damit der Euch helfen kann, den bisher holprigen Anfang noch in die richtigen Bahnen zu lenken. Das ist anstrengend und nicht unbedingt einfach, aber es geht.

    Wenn Du einen groben PLZ-Bereich angibst, weiß hier ja möglicherweise jemand einen Trainer für Euch.

    Ja, richtig fliegevogel

    Eine Gartengrasmücke.

    Vermutlich der unauffälligste Vogel diesseits von Feuerland. Um sie wirklich im Garten zu haben, braucht man schon einen Naturgarten mit vielen Kruschelecken, Heckenanteilen, Laubbäumen, hohem Gras und Wildstauden. Bei uns brütet sie in einer etwas abgelegenen Johannisbeere nahe der Vogelhecke, die ich ihr gern überlasse. Ihren Gesang finde ich ganz bezaubernd.


    Iluri - Danke für den Hinweis. Ja, ich weiss das. Ich bin mit dem was ich so mache eh bekannt wie ein bunter Hund. :lol: Der Link bleibt eh nicht lang, ich hab nur die kostenfreie Version, da sind Videos gern Platzräuber.

    Das Zitat habe ich entfernt, "Facebook" genügt nicht als Quellenangabe.


    Wie nackig man sich im Forum machen möchte, was Angaben über einen selbst angeht, muss und darf jeder für sich entscheiden.

    Die Aussage "für einen Freund" gibts ja nun öfter im Forum und selbst, wenn man in Gedanken "ja, ja" denkt, man hat ja die Wahl, ob man antworten möchte oder nicht.


    Also: bitte wieder BTT und freundliche Diskussion.

ANZEIGE