DogForum.de das große Hundeforum

Großes rasseunabhängiges Hundeforum mit zahlreichen Themen rund um Hunde, Hundeerziehung, Medizin, Hundesport und Hundeernährung sowie Giftköderwarnungen.

Letzte Artikel im Hundeforum

Gedanken vor der Anschaffung: Welpe oder ausgewachsener Hund?

Ein neues vierbeiniges Familienmitglied soll einziehen. Welpen sind süß, verspielt und neugierig. Sie lassen sich von Anfang an prägen, bedeuten aber auch einen Vollzeitjob und haben allerlei Flausen im Kopf. Ein ausgewachsener Hund ist bereits körperlich entwickelt und hat die Pubertät hinter sich. Sein Wesen lässt sich besser einschätzen und somit auch, ob er in die Familie passt. Ob Jungspund oder älterer Hund - beides ist mit Vor- und Nachteilen verbunden. Hier erhalten Sie einige Entscheidungshilfen.

Wenn der Hund sich selbst überlassen wird: Alleine bleiben will gelernt sein

Hunde sind ihrem Wesen nach sehr soziale Tiere und binden sich eng an ihren Partner Mensch. Es ist für sie völlig unnatürlich, einfach verlassen zu werden. Je nach Beziehung zum Menschen und Veranlagung des Hundes kann er darunter fürchterlich leiden, einfach verunsichert reagieren oder auch rebellieren. Manche Hunde leiden still vor sich hin, andere protestieren laut oder toben sich an der Wohnungseinrichtung aus. Da Hunde aber nicht immer und überall dabei sein können, müssen sie das alleine bleiben lernen.

Willkommen - ein Hund zieht ein: So gestalten Sie die Eingewöhnung stressfrei

Die Aufregung ist groß, wenn das neue Familienmitglied endlich einziehen darf. Wie groß mag sie erst beim Hund sein? Er wird in eine völlig unbekannte Umgebung gebracht, alles ist ihm fremd. Selbst aufgeschlossene und menschenbezogene Vierbeiner brauchen ein wenig Zeit, um sich zu orientieren und so viel Vertrauen zu ihrer neuen Familie aufzubauen, dass sie sich entspannt zurechtfinden. Hier erfahren Sie, wie Sie dem Neuankömmling bei der Eingewöhnung helfen.

Wie viel Wolf steckt noch im Hund?

Hunde und Wölfe gehören derselben Art an und weisen eine hohe genetische Übereinstimmung auf. Allerdings unterscheiden sich Hunde zugleich in zahlreichen Details von ihren wilden Vorfahren. Wissenschaftler erforschen insbesondere das Verhalten und die Interaktion mit der Umwelt, während sich Halter mit Bedürfnissen und Erziehungsmethoden auseinandersetzen: Inwiefern ist es sinnvoll, das Wesen der Wölfe zum Verständnis Ihres Hundes heranzuziehen?

Weiser, alter Hund - erfüllendes Zusammenleben mit Senioren

Weiser, alter Hund - das Zusammenleben mit Hundesenioren erfüllend gestalten

Hundesenioren blicken auf ein ganzes Leben voller Erfahrungen zurück. Jugendliche Neugier und Forscherdrang weichen dem Wissen, wie die Welt funktioniert. Viel Neues gibt es nicht mehr zu entdecken. Dennoch kommen Veränderungen auf Ihren Hund und Sie zu, denn Alterserscheinungen machen sich bemerkbar. Es gilt nun, neue Wege für ein erfüllendes Zusammenleben zu finden. Wie gehen Sie es an?

Umstellung auf BARF: Manch ein Organismus braucht Zeit

Einige Hunde haben überhaupt kein Problem mit einer Futterumstellung, andere reagieren sofort mit unterschiedlichen Symptomen. Besonders, wenn der Organismus Fertigfutter gewohnt ist, muss er lernen, die neuen Nahrungsbestandteile zu verwerten. Sie helfen Ihrem Hund, indem Sie das gewohnte Futter schrittweise ausschleichen und gegebenenfalls die Darmtätigkeit unterstützen. Wie das am besten funktioniert, lesen Sie hier.

Leuchtende Kinderaugen: Ich möchte einen Hund!

Früher oder später regt sich in vielen Kindern der Wunsch nach einem eigenen Hund. Während Eltern umgehend an die Arbeit und Kosten denken, steht bei Kindern der emotionale Aspekt im Vordergrund: Ein Hund ist ein treuer Freund, kuschelt und spielt gerne, ist vielleicht auch mal Seelentröster. Die folgenden Ausführungen können Ihnen bei einer Entscheidung und einem Gespräch mit dem Kind helfen.

Gefahr für den Hund: Giftköder und präparierte Nahrung

Es liegt in der Natur des Hundes, herumzustöbern und Nahrung aufzunehmen. Dabei handelt es sich um eine Form des Jagens. Bei dem einen ist diese aus menschlicher Sicht Unart stärker, beim anderen schwächer ausgeprägt. Kritisch wird es, wenn Ihr Hund unverträgliche oder gar präparierte Beute findet, die ihm schaden kann. Wir zeigen Ihnen effektive Trainingsmöglichkeiten auf.

Joggen mit Hund - so macht es Zwei- und Vierbeinern Spaß

Wie alle gemeinsamen Unternehmungen kann das Joggen mit Hund für Mensch und Tier zum Erlebnis werden und die Bindung stärken. Während Sie Ihren Fitnesszustand in der Regel recht gut selbst beurteilen können und Ihre Ziele kennen, ist der Hund dabei auf Ihre Fürsorge und Ihr Verantwortungsbewusstsein angewiesen. Lesen Sie hier, welche Regeln Sie beachten sollten, um unbeschwert durchzustarten.

Trotz heißer Temperaturen: ein cooler Sommer für Hunde

Sommerliche Hitze kann Hunden zu schaffen machen, denn anders als Menschen haben sie nur wenige Schweißdrüsen an den Pfotenballen. Die Temperaturregulierung erfolgt überwiegend durch hecheln, je nach Fellbeschaffenheit auch etwas über die Haut. Gelingt der Wärmeausgleich nicht, droht eine gefährliche Überhitzung, was sofortige Hilfsmaßnahmen erfordert. Im Folgenden erfahren Sie, was Sie tun können, um heiße Sommertage für Ihren Hund angenehmer zu gestalten.

Die letzten 20 Beiträge

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Fragen die man sich sonst nicht zu stellen traut Teil XIV 3,7k

      • Letzte Anwort von: flanagan
    2. Antworten
      3,7k
      Zugriffe
      238k
      3,7k
    3. flanagan

    1. Labrador Retriever Quatsch Thread 5,8k

      • Letzte Anwort von: Rotbunte
    2. Antworten
      5,8k
      Zugriffe
      421k
      5,8k
    3. Rotbunte

    1. Lauftraining (mit und ohne Hund) 7,3k

      • Letzte Anwort von: Hennie
    2. Antworten
      7,3k
      Zugriffe
      394k
      7,3k
    3. Hennie

    1. Bosch Soft Landente mit Kartoffeln 4

      • Letzte Anwort von: Mehrhund
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      111
      4
    3. Mehrhund

    1. Hilfe für Lotti, TK und TA vermuten auch nur 38

      • Letzte Anwort von: Mehrhund
    2. Antworten
      38
      Zugriffe
      2,2k
      38
    3. Mehrhund

    1. Du merkst, dass du hundegeschädigt bist... Teil II 5,5k

      • Letzte Anwort von: Rapumo
    2. Antworten
      5,5k
      Zugriffe
      609k
      5,5k
    3. Rapumo

    1. Für die Leseratten - Der Bücherthread - Teil 2 3,1k

      • Letzte Anwort von: Hexling
    2. Antworten
      3,1k
      Zugriffe
      117k
      3,1k
    3. Hexling

    1. Erfahrungen mit Chihuahuas und anderen Kleinhunden 2.0 4,4k

      • Letzte Anwort von: ChiBande
    2. Antworten
      4,4k
      Zugriffe
      268k
      4,4k
    3. ChiBande

    1. "Pottkieker" - Kochen für Hunde Teil V 8,1k

      • Letzte Anwort von: Hexling
    2. Antworten
      8,1k
      Zugriffe
      682k
      8,1k
    3. Hexling

    1. Eddie, unser Neuzugang 10

    2. Antworten
      10
      Zugriffe
      318
      10
    3. stefanie664

    1. Ein Männlein steht im Walde - der Pilz-Thread 314

      • Letzte Anwort von: bad_angel
    2. Antworten
      314
      Zugriffe
      9,5k
      314
    3. bad_angel

    1. Ich weiß nie was ich kochen soll - Teil V 2,2k

      • Letzte Anwort von: Kamille
    2. Antworten
      2,2k
      Zugriffe
      80k
      2,2k
    3. Kamille

    1. Was habt Ihr zuletzt für eure Hunde gekauft? Teil IV 7,8k

    2. Antworten
      7,8k
      Zugriffe
      541k
      7,8k
    3. MrsHalloween

    1. Allesfütterer, was gabs heute bei euch? 7,4k

    2. Antworten
      7,4k
      Zugriffe
      459k
      7,4k
    3. MrsHalloween

    1. Leinen los! Wie managed ihr den Freilauf? Videobeweise! 1,7k

    2. Antworten
      1,7k
      Zugriffe
      180k
      1,7k
    3. flying-paws

    1. Was habt ihr schon alles auf Spaziergängen gefunden? 3,6k

    2. Antworten
      3,6k
      Zugriffe
      457k
      3,6k
    3. BeardiePower

    1. Aktuelles Daumendrücken für... 18k

      • Letzte Anwort von: Kata2110
    2. Antworten
      18k
      Zugriffe
      1,2M
      18k
    3. Kata2110

    1. Unsere Mitglieder stellen sich vor! ( Teil 61 ) 2,5k

      • Letzte Anwort von: AngieW.
    2. Antworten
      2,5k
      Zugriffe
      71k
      2,5k
    3. AngieW.

    1. Unser Zuhause rollt - Der Camping & Hund Thread 2,9k

      • Letzte Anwort von: tinkar
    2. Antworten
      2,9k
      Zugriffe
      192k
      2,9k
    3. tinkar

    1. Unsere Hibbelhunde - schneller, höher, weiter! 3k

    2. Antworten
      3k
      Zugriffe
      247k
      3k
    3. flying-paws

Sie sind Begleiter, Beschützer, Helfer, Therapeuten oder einfach „nur“ die treuesten und besten Freunde der Welt: Haustiere!

Die Nase ganz weit vorn hat dabei seit jeher der Hund, der mit seinen vielfältigen Rassen, Zuchtformen und schier unendlichen Mischlingsvarianten kleine und große Hundehalter glücklich macht.

Vom Airdale bis zum Zwergpinscher, vom Rassehund bis zur Promenadenmischung - fast sieben Millionen Hunde leben unter deutschen Dächern. Und obwohl sie alle die gleichen Wurzeln haben, unterscheiden sich ihre Vorlieben und Charaktere oft gravierend. Bewegungshungrig, gemütlich, ausgeglichen oder voller Temperament - jede Rasse ist anders und jeder Hund stellt ein Individuum mit eigenständiger Persönlichkeit dar. Ganz klar, dass jeder Hund darum auch sehr individuelle Pflegeansprüche stellt. Hier ist bei der Haltung nicht nur Tierliebe gefragt. Hier werden vom Hundehalter solide Sachkenntnis, Verständnis, Vorausschau und Verantwortungsgefühl verlangt.


Grund genug, dem Hund in diesem Forum ein virtuelles Heim zu bieten, in dem sich Herrchen und Frauchen zu allen Fragen austauschen können, die die Haltung ihres speziellen Hundes mit sich bringt. Hundeerziehung, Hundesport, Ernährung, Gesundheit, Medizin, Giftköderwarnungen und vieles mehr: In unserem großen, rasseunabhängigen Hundeforum finden Hundehalter Antworten, wichtige Informationen, Kontakte zu anderen Tierfreunden und jederzeit ein offenes Ohr!

Doch damit nicht genug, denn auch die Halter von Samtpfote, Feder, Flosse und Co. sind im Hundeforum gern gesehen. Hunde, Katzen und was da sonst noch alles „kreucht und fleucht“: Haustiere verbinden und machen glücklich! Noch dazu sind sie ein unerschöpfliches Thema für Austausch, Diskussion oder einfach nur kurzweilige Unterhaltung unter Gleichgesinnten. In unserem Hundeforum sind darum alle aktiven Tierhalter willkommen. Und auch solche, die es erst noch werden wollen, finden jede Menge Tipps und Anregungen zum Haustier ihrer Wahl.

Vielfältige Gesprächsfäden in den zahlreichen Kategorien unseres Hundeforums warten auf Ihre Frage, Ihre Antwort oder Ihren Kommentar!

Also raus aus dem Körbchen und hinein ins pralle (Hunde)Leben - wir wünschen Ihnen und Ihrem Haustier dabei viel Spaß!