ANZEIGE
Avatar

Habt ihr euren Hunden schonmal wehgetan?

  • ANZEIGE

    Versehentlich versteht sich, aber ich glaube das hätte man als Titel nicht mehr gesehen ;)


    Mir gerade passiert. Balu hat mich "gebissen" war aber ziemlich hart, ich aufgestanden und hab ihn ignoriert. Hab mich dann auf einen Stuhl gesetzt. Er kommt hinterher und springt am Stuhl hoch, ich schieb ihn weg, hab natürlich nicht bedaacht, dass er Stuhl Armlehnen hat :ops: Er hat dann auch gequiekt.... Ich hab dann immer ein fürchterlich schlechtes Gewissen, wenn ich ihm ausversehen weh tue. :/


    Passiert euch das auch manchmal?


    liebe Grüße

  • ANZEIGE
  • Ständig aber das liegt daran das Madame immer im falschen Augenblick an der falschen stelle ist...


    Meist ist es das schöne auf die Pfote treten was uns passiert.... Hab mich auch schon aufs sie drauf geworfen weil sie innerhalb von Sekunden klamheimlich ins Bett gekrabbelt ist und ich das im Dunkeln nicht sehen konnte

    LG Linny


    Queeny *07.06.2007 (Malinois x Beagle x ? - Mix)
    ______________________________________________


    Die Liebe eines Tieres ist unermesslich, die Liebe eines Menschen reicht manchmal leider nur bis zur nächsten Strassenecke...

  • Klaro!


    Bin schon oft auf ihre Pfoten getreten, bin ihr aus versehen mal mim Bürostuhl übern Schwanz gefahren....sowas passiert....aber MIR tue ich noch öfter weh :D


    Und ich glaub fast sie weiß dass ich das nicht mit Absicht mache- hoffe ich auf jeden Fall ;)

    Liebe Grüße


    Meike


    mit Lucie *27.03.08 (Border Collie)



    Ein gut erzogener Hund wird nicht darauf bestehen, dass Du die Mahlzeit mit ihm teilst;
    er sorgt lediglich dafür, dass Dein Gewissen so schlecht ist, dass sie Dir nicht mehr schmeckt.

  • ANZEIGE
  • Des öfteren, ja.


    Heute Nacht erst wieder. Mein Freund saß noch am PC, ich war bereits am wegdösen im Bett. Ayu lag am Fußende. Dachte ich. Ich habe mich also im Bett breitgemacht und meinen Arm voll auf die andere Seite geschmissen, wo mittlerweile mein Hund lag. Boing, voll gegen den Dickschädel.


    Aber das ist ok, sie tritt mich auch öfters im Schlaf :roll:

    Ayumi Ende 2006 - 29.11.2010
    I think about you every day. Nothing is the same since you're away.
    Rest in peace, sleep well my friend... there will be a day we'll meet again.

  • Leider viel zu oft :ops: LIegt aber meist daran, dass die Fellnasen immer im unpassendsten Moment geau vor die Füße laufen. Entweder gibts dabei mal einen Schubs zur Seite, oder ich lande beim Schuheanzeihen schon mal auf den langen Haaren der Schwänze. Sind ja alle drei mit langen Haaren an der Stelle gesegnet.
    Zum Glück ist noch nix schlimmes passiert.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Ich hab letztens den Geschirrspüler eingrräumt, da ist mir ein tiefer Teller aus der Hand gerutscht und Numa stand daneben und der Teller ist ihr voll Kanne auf den Kopf geknallt und dann neben ihr zerscheppert... :schockiert:


    Sie hat sich so erschrocken, dass tat mir sehr leid, aber sie hat auch nicht draus gelernt und treibt sich beim einräumen weiterhin rum, es könnte ja was essbares von den tellern rutschen :roll:

    liebe Grüße Leela mit Numa *10.4.08


    "Die war im Schnee, die hat ja weiße Pfoten!"

  • Habe heute meiner kleinen Lucy ausversehen weh getan ...


    Ich war grad dabei, Futter für sie vorzubereiten.
    Naja, so wie sie ist, schlich sie sich hinter mir.
    Ich wollte eine Schublade aufmachen, ging 1 Schritt zurück und bin denn mit mein Fuß gegen ihr Kopf gekommen. Hab ihr dann 2 Leckerlis gegeben. Aber 3 sekunden dannach spielte sie wieder munter herum.

    Lucy, the Queen of Pink & Angel-Heart-Isy-Girl
    Ihr seit Neugierig, wie die beiden aussehen?
    -> Ein Blick auf "Fotogalerie der Userhunde" Seite 13.

  • unseren hat es jetzt an weihnachten öfters getroffen immer wieder stand irfendwer ausversehen auf seinem schwanz aber zum glück nur auf den haaren :roll:


    und wenn ich ihn auf das sofa locke passiert es schonmal das er untern tisch springt :/ das tut mir dann immer leid aber beschwert hat er sich noch nie....

    Ein Hund ist auch nur ein Mensch, aber ein besserer....
    Nina mit Teddy (Shih Tzu)* 26.02.2008

  • Ähm ja, einmal ganz fies, war im Restaurant und mein Stuhl stand auf den langen Haaren von seinem Schwanz, er will aufstehn und jault wie blöd und ich merk nicht wieso und schwupps war ein großes Bündel Haare flöten :ops:


    Zum Glück passiert es nicht oft und ein gutes Gedächtnis hat er eh nicht ;)

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE