Schleimiger kot

  • ANZEIGE

    Huhu sei gestern morgen hat unsere Gina schleimigen kot erst kommt fester kot und direkt von schleim ummantelter Durchfall hinterher gestern morgen das erste Mal und heute morgen das zweite Mal. Habe direkt den Tierarzt angerufen und soll morgen vorbei kommen wenns nicht besser ist.


    Der Arzt sagt das das schleimige darmschleimhaut sei und das eigentlich nicht so wild ist nur die Frage ist warum sie das plötzlich hat weil sie kriegt ja auch jetzt seit 2 Monaten reduktionsfutter wegen ihr Übergewicht. Was auch ganz gut klappt 4kg sind schon runter.


    Aber mir lässt das einfach keine Ruhe das immer wieder was neues kommt erst die spondylose denn die magenschleimhautentzündung die sie hatte vom Schmerzmittel und nun fängt es mit der kot Sache an. Ihr fressen frisst sie auch grad nicht so gerne das frisst sie eher schleppend aber wenn man ihr was anderes geben würde das würde sie super fressen.

  • Ich würde das auch erst einmal beobachten. Wenn es länger als ca 2-3 Tage dauert würde ich nochmal einen Ta aufsuchen. Bei euch denke ich tatsächlich das der Magen-Darmtrakt einfach durch die Magenschleimhautentzündung in Mitleidenschaft gezogen wurde.


    Gab es Medikamente und etwas zum Darmaufbau?


    Vllt ist es auch ratsam mal etwas zu geben was den Darm wieder gesund aufbaut. Da gibt es viele verschiedene Dinge und Anbieter.


    Baxter hat diesen (ohne Durchfall) einmal im Monat bzw so alle zwei Monate. Bei jedem Hund erneuert sich ja regelmäßig die Darmschleimhaut und Einige scheiden die alte dann aus.

  • ANZEIGE
  • Du könntest sicherheitshalber schonmal anfangen, Kotproben zu sammeln. Solltest Du zum Tierarzt gehen, hättest Du dann schon eine Sammelprobe parat, z.B. für eine Untersuchung auf Giardien.

    Pfotenwege


    Lilli (Labrador, 25.12.2019)

    Merlin (rumänischer Straßenmix, 1.4.2012)

  • Also sie hat magensaft blocker bekomm weil sie an sotbrennen leidete durch das Schmerzmittel ist aber alles abgesetzt seid ca 1,5 Monaten.


    Das einzige was geblieben ist das nächtliche schmatzen das hat sie aber eigentlich schon immer gemacht Zähne sind alle auch tiptop


    Sie hat in der teig eine Magen darm Diät gemacht wo es ihr so schlecht ging mir der magenschleimhautentzündung

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Diese Giardien Geschichte wie infiziert sich ein Hund da?


    Weil Gina hat eigentlich so gut wie kein Kontakt zu andern hunden


    Reicht wahrscheinlich schon wenn sie am fremden Kot schnüffelt oder?

  • Also sie hat magensaft blocker bekomm weil sie an sotbrennen leidete durch das Schmerzmittel ist aber alles abgesetzt seid ca 1,5 Monaten.

    Magensaftblocker haben einen üblen Rebound-Effekt. Gut möglich, dass das Sodbrennen noch schlimmer geworden ist.


    Ich würde ggf. in Betracht ziehen, dass sich da was chronisches entwickelt hat und nun Darmprobleme die Folge sind.


    Zur Sicherheit abwarten, auf Giardien testen, Kotprofil.

  • Naja das kriegt sie ja alles nicht mehr und bis dahin.

    Du sagst aber, ihr habt die Mittel abgesetzt und das Schmatzen blieb. Ich wollte nur darauf hinweisen, dass man das auch nicht absetzt, sondern ausschleicht, auch wenn es nicht lange gegeben wurde.


    Und ja, Giardien (und andere Darmerkrankungen) holt sich ein Hund über fremden Kot, da reicht oft schnuffeln.

  • Ihr fressen frisst sie auch grad nicht so gerne das frisst sie eher schleppend

    Ein Zeichen für Magenprobleme, Gastritis, Sodbrennen

    Also sie hat magensaft blocker bekomm weil sie an sotbrennen leidete durch das Schmerzmittel ist aber alles abgesetzt seid ca 1,5 Monaten.

    Sie hat einen Protonenpumpenhemmer bekommen oder was?


    Deine Frage beantwortet sich dann schon selber, denke, die Magengeschichte ist wieder akut und daher die Darmprobleme. Magen und Darm hängen ursächlich zusammen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!