Beiträge von tassut

    Hast Du schon überlegt, jemanden bei Dir einzuquartieren?
    Nur so als Gedanke.

    Danke für Deine Idee! Ja, meine erste, eigentliche Notfalladresse ist genau dafür da, weil das für Merlin am wenigsten Stress ist. Sie musste mir heute leider absagen, und meine anderen Notfallmenschen können in dem Zeitraum nicht.



    Mega, danke!!! Da ruf ich morgen gleich mal an, vielleicht kann ich sie ja kurzfristig kennenlernen und sie haben Zeit.

    Hallo in die Runde,


    verzeiht, dass ich momentan praktisch nicht im Forum unterwegs sein kann und dann noch mit einer Frage hereinplatze.

    Ich suche möglicherweise von Mittwoch bis Sonntag oder Montag, also 16.-20. oder 21.2., eine Unterbringungsmöglichkeit für meine Hunde. Meine Notfallsitter mussten abspringen. Lilli, Labbi, ist dabei kein Problem, Merlin ist es aufgrund seiner gesundheitlichen Themen. Er ist inkontinent, er braucht täglich Abführmittel zum Essen dazu, er darf ausschließlich sein Futter fressen, das ich ihm selbstverständlich mitgeben würde, und er neigt dazu, bei Stress (= jede Abweichung von seinem Alltag, also auch Fremdbetreuung, fremde Hunde, usw.) mit einem Darmverschluss zu reagieren, der u.U. lebensgefährlich sein kann.


    Kennt jemand irgendeine Hundepension/Einrichtung, in der meine Hunde gut aufgehoben wären? Wir wohnen in Thüringen, fahren natürlich aber auch gerne woandershin, wenn die Unterbringung passt. Für alle Ideen bin ich sehr dankbar!


    Liebe Grüße

    Liebe TroFu-Experten,


    ich bräuchte bitte mal Euren Rat für eine Freundin. Sie hat einen jetzt 6 Monate alten Maltipoo, der eher zögerlich frisst. Beim TA ist alles abgeklärt, Hund ist gesund.

    Was wurde denn genau abgeklärt?

    Das erfrage ich sicherheitshalber nochmal genau (wir sehen uns morgen), ich war nicht dabei.


    Erste Rückmeldung schonmal von heute: die Freundin hats mit dem am schnellsten umzusetzenden Tipp probiert, in dem Fall von Aoleon : Abwechslung reinbringen. Eine neue Trofu-Sorte hat er heute wohl begeistert gegessen. Kann so einfach sein! :lol: :bindafür:

    Bei meinen Jungs ist Abwechslung wichtig. Jeden Tag das gleiche im Napf und sie fressen auch sehr mäkelig bis garnicht. Ich bin da aber auch jemand der absolut kein Problem damit hat den Hunden auch Abwechslung zu bieten, hier gibts also jeden Tag was anderes.

    Es stehen immer so 4-6 offene kleine Säcke in der Küche, es wird was hingestellt und das bleibt stehen. Damit fahren wir am besten.

    Auch ein guter Rat, dankeschön! Wird getestet.

    Ist der Hund denn zu dünn? Der Bedarf kleiner Hunde wird oft überschätzt.

    Ich würde auch mal Nassfutter probieren, oder mal eine andere Fleischsorte wie Lamm, Aber kein Drama draus machen, mein Hund frisst schon sein ganzes Leben lang zögerlich.

    Dünn ist er, ob zu dünn - mei, Hunde im Wachstum dürfen auch mal schlaksig sein. Ein Drama ist das Futterthema glücklicherweise nicht, Frauchen hinterfragt einfach beim ersten Hund, ob alles so okay ist, in meinen Augen in gesundem Rahmen. Danke für Deine Gedanken!

    Ich empfehle Nafu und Trofu von Royal Canin Exigent.

    kam hier bei beiden Mäklern sehr gut an :bindafür:

    Danke für den Tipp!


    der eher zögerlich frisst.

    Macht sie ihm unbewußt Stress beim Fressen?

    Ansonsten: Josera hat glaub mehrere Juniorsorten, Bosch auch.

    Edit: Und vielleicht mal das einweichen lassen? Meine finden eingeweichtes eklig, ihrer vielleicht auch?

    Das unabsichtlich Stress verursachen hab ich mir schon angeschaut, darum würde ich das vorsichtig verneinen. Die anderen Sorten und mal nicht einweichen geb ich weiter, vielen Dank!

    Danke für den Input! Hab ich in der Tat vergessen zu erwähnen, ich war so beschäftigt mit TroFu-Tabellen |) : es gab wohl einen Versuch mit Cesar NaFu-Tütchen, das scheint ähnlich gewesen zu sein bezüglich des Mäkelns.

    Keine Frage, wenn ein anderes Futter des Rätsels Lösung sein sollte, dann wird das der Weg sein. Lediglich Barf und selber Kochen würde ich eher ausschließen, dazu wird das Leben von Frauchen und Hund zu häufig aus Reisen bestehen.

    Liebe TroFu-Experten,


    ich bräuchte bitte mal Euren Rat für eine Freundin. Sie hat einen jetzt 6 Monate alten Maltipoo, der eher zögerlich frisst. Beim TA ist alles abgeklärt, Hund ist gesund. TroFu wird eingeweicht, damit es auch in den letzten Zügen des Zahnwechsels nicht zusätzlich weh tut. Die beiden bisher ausprobierten Trofusorten sind Josera MiniJunior Puppy Food for small breeds und Purina Beneful Healthy Beginnings. Ich such Euch mal die Deklarationen raus, Moment...


    Es gibt beim Hund sonst keine mir bekannten Anzeichen für Unwohlsein, kein übermäßiges Kratzen, Sachen fressen, zu wenig Schlaf, usw., außer wenn er zu lange nichts im Magen hatte, dann kann es wohl schon vorkommen, dass er etwas Galle erbricht.

    Habt Ihr Tipps, ob Euch die Futtersorten geeignet erscheinen, oder worauf sie sonst achten könnte? Ich hab leider so gar keine Ahnung von TroFu.


    Danke schon jetzt für Eure Hilfe!

    Hat von euch Jemand Erfahrung mit solch langen Betreuungszeiträumen und kann mir Tipps geben?

    Nur eine Idee: wenn ich eine Unterbringung für einen längeren Zeitraum suchen müsste, würde ich mich nicht unbedingt nur an die nähere Umgebung halten. Wenns eine Pension drei Autostunden weiter weg gibt, die ideale Bedingungen bietet, würde ich auch die Extrafahrt gerne in Kauf nehmen, solange die Hunde gut untergebracht sind. Insofern würde ich vielleicht einfach mal rumfragen, wer prinzipiell eine Pension persönlich kennt, die das anbietet und so arbeitet, wie Du es Dir vorstellst. Viel Erfolg bei der Suche!

    Nur ein kleiner Nebengedanke, nimm es Dir bitte nicht an, wenn es für Dich nicht passt: meine Hunde haben mich zum Teil sehr gespiegelt, da war manchmal die Hauptursache für ein Verhalten gar nicht unbedingt im Hund zu finden. Und tatsächlich hab ich mir dann auch überlegt, was ich jetzt meinen Hunden Gutes tun würde (Vitamin B, Magnesium, Massagen,...) und habe selbiges auch mir verordnet. ;)

    ich habe so viele PN's und möchte einige löschen. Gibt es eine Funktion, dass ich einige aufeinmal löschen kann

    Zumindest am Laptop kann man PNs auch massenhaft löschen:

    - geh zu Deinen Konversationen

    - Du siehst vor jedem Chat ein Kästchen, zu löschende Chats hier markieren

    (- wahlweise auch alle Chats löschen, dafür gibts ein Kästchen über allen anderen Kästchen, das setzt dann bei allen Chats ein Häkchen)

    - rechts unten ist ein Button entstanden, auf dem die Anzahl Deiner angelickten Chats steht, z.B. 17 Konversationen, da draufklicken, löschen auswählen


    Hats funktioniert?