Beiträge von tassut

    Bei uns war es etwas anders - Neufundländerhündin Bo hatte eine Invagination aufgrund eines in der Darmwand in die Breite gewachsenen Polypen. Während der Darm sich über sich selbst gestülpt hatte, ging es ihr absolut dreckig, aber ohne Durchfall oder Erbrechen. 18cm (wenn ich mich richtig erinnere) Darm wurden entnommen, sie hat sich sehr schnell erholt, ich kann mich nicht mehr genau erinnern, wie lange es gedauert hat von OP bis zum ersten Kotabsatz danach. Nach zwei Wochen Schonkost gabs wieder Barf.

    Danke für das Update!


    Ich finde tatsächlich, dass man auf den Videos Mini-Fortschritte sieht. Ich pack sie hier nochmal direkt hintereinander:


    Vom 10.6., in meinen Augen hat sie mehr Schlagseite nach rechts und ist hinten noch ein winziges bisschen instabiler, kann das sein? Oder liegts an der Kameraperspektive?


    [Externes Medium: https://youtu.be/plbZ6Cj7HQc]


    und im Vergleich dazu das Video von heute:


    [Externes Medium: https://youtu.be/oXHreFEPSnA]



    Vielleicht auch noch ein Anhaltspunkt: sollte die Ursache bei geschädigten Nerven liegen, die sich regenerieren müssen (und können, wenn es periphere Nervenschädigungen sind), rechnet man mit mehreren Wochen Regenerationsdauer. Noch wäre in dem Fall zum jetzigen Zeitpunkt also nicht viel an Besserung zu erwarten, kann aber noch kommen. (Die Besserung ist natürlich nicht garantiert, aber das ist Euch eh bewusst.)

    Bei zwei meiner Hündinnen begann die Inkontinenz ebenfalls mit Tröpfeln nach größeren Anstrengungen. Erst später liefen sie dann häufiger aus, und nicht jede inkontinente Hündin tröpfelt ständig. Es gibt mehrere Mittel gegen kastrationsbedingte Inkontinenz, die wohl auch abgestimmt sind auf die Art des Auslaufens/Tröpfelns. Quellenangabe kann ich Dir dazu nicht geben, aber ich hab die Tabelle in einem Buch bei meinem TA gesehen. Propalin Sirup wäre z.B. ein weiteres Mittel neben Caniphedrin, bei nur gelegentlichem Tröpfeln würde ich erstmal nur mit Kürbiskernen anfangen, nachdem alles andere gesundheitlich abgeklärt ist. Die Dosierung hab ich vergessen, das ist bei meinen zu lange her, aber Du findest bestimmt was im Forum über die Suche.

    Ich könnte sie nie nie nie hergeben. Aber wenn, dann hättest du jetzt einen riesen Vorsprung vor allen anderen. :D

    Aber erstmal muss das Ergebnis in dem Test stimmen :klugscheisser:


    Sonst geht dat jawohl nicht!

    Okay, Test...


    :computer:


    fineujj25.jpg


    Zweithund - check.

    Älterer Rüde - check.

    Barf - check.

    Halsbänder und Leinen - besorg ich.

    Keine heißen Tage - check.

    Gerätezeugs - bestellt.

    Bilderupdates - kein Problem.


    Fine kann kommen! :hurra: :hurra: