Beiträge von Lalaland

    ich hatte gar keinen Steuerberater. Aber ich kenne mich in der Thematik aus und den Eindruck hatte in diesem Fall von Momo und Lotte nicht. hätte etwa 400€ gezahlt, wenn ichs abgegeben hätte.


    Wenn aber wie hier schon gearbeitet wurde, ohne das entsprechende anzumelden und das Jahr demnächst endet, würde ich das Geld ausgeben.


    Die Strafen sind drakonisch.

    Für die Einnahmen aus selbständiger Arbeit hast du dann auch die Einkommenssteuer abzuführen - Quartalsweise. Das ist dann die Einkommenssteuervorauszahlung. Die wird vom Finanzamt festgelegt auf Basis deiner Angaben, da bekommst du einen ganz normalen Steuerbescheid.

    Nicht zwangsläufig. Ich hab so wenig dazu verdient, dass ich das bei meinem FA nicht musste. :)


    Alles andere kann ich so bestätigen.

    Daher zähl ich immer mit und notiere, damit ich ungefähr abschätzen kann, wann es soweit sein könnte.

    Wie zählst du denn?


    Dieses Mal gings so fix. Erst die Schwellung, einen Tag später geblutet. Außer, wenn wir frisch vom Gassi kommen und sie mal für 30 Minuten arg tropft seh ich kaum was, weil sie sich so gut sauber hält. Aber es wird etwas heller, der Geruch stärker. Mangels Kastraten in der Nähe kann ich es nicht testen und die Rute zur Seite, wenn man am Po krault, macht sie ganzjährig. |)

    Muss ich mich jetzt beim Finanzamt melden? Oder erst wenn ich die Rechnung stelle?

    Ich - früher angestellt plus selbstständige Trainerin, die Rechnungen geschrieben hat - musste mich VOR Aufnahme der Tätigkeit beim FA anmelden (Freiberufler), durfte dann Rechnung schreiben.


    Bei der Steuererklärung musste ich dann zusätzlich Anlage S ausfüllen und eine einfache Übersicht der Einnahmen und Ausgaben mit Belegen beifügen. Alles, was nach Abzug der Ausgaben vom Nebeneinkommen übrig blieb, wurde auf mein Angestellten-Gehalt draufgeschlagen und so die Steuer berechnet und nachgefordert.


    Ich rate dir DRINGEND einen Steuerberater zu kontaktieren oder beim FA anrzurufen, um zu erfahren, was du machen musst, sonst kann das nächstes Jahr böse Konsequenzen haben.


    PS: und nein, 1000€ lässt das FA nicht untern Tisch fallen. Es gibt Möglichkeiten, das alles für Einnahmen bis 800€ anders zu regeln und bei Einnahmen über Tätigkeiten in einem Verein oder bei gemeinnützigen Trägern kanns anders aussehen. Aber an deiner Stelle würde ich ganz schnell einen Steuerberater kontaktieren.

    Ich muss dazu sagen, dass ich eine extrem feine Nase hab, vielleicht riecht das eine Durchschnittsnase auch nicht :???:

    Fine müffelt auch so ab Tag 5/6 der Läufigkeit. Nicht schlimm, eher etwas streng nach Hund.


    Allerdings macht mich der Blutgeruch fertig. Ich bin da extrem empfindlich und muss dann echt aufpassen, dass mir nicht schlecht wird. :sweet:



    Wir sind Tag 8 der Läufigkeit und ich frage mich, woher ich das letzte Mal wusste, wann die Stehtage sind. :???:

    Ich hatte mir das nämlich notiert. :tropf: Blut wird gerade heller, aber nicht weniger. Die letzten zwei Läufigkeiten waren nach 3 bzw. 2.5 Wochen vorbei. Kann sie da jetzt schon in den Stehtagen sein? Sonntag wär Turnier..

    weder noch. Ich entwurme allerdings 3x im Jahr prophylaktisch, daher nicht nochmal extra vor der Impfung.

    Genau deshalb find ich's ganz komisch, dass ich das jetzt extra noch mal machen soll. Die letzte Entwurmung ist noch nicht lang her. Aber die weigern sich, zu impfen, wenn sie nicht vorher eine Kotuntersuchung machen können. Hatte ich echt noch nie. Und ich bin schon ewig in der Praxis. Ganz seltsam.

    Da würde ich nachfragen. Finde ich irgendwie komisch.