Beiträge von Dogs-with-Soul

    Ich finde es einfach nur noch verrückt was man für 2 Impfungen bezahlt. Und das ist ja jetzt nicht irgendwie unverschämt abgerechnet oder so. Alles korrekt, so wie es sei soll. Chip hätte jetzt bei den Impfungen nicht ausgelesen werden müssen aber das macht den Kohl ja jetzt auch nicht mehr fett.

    Wenn sie die Impfungen in den EU-Ausweis eingetragen hat, muss sie das schon. Aber das Thema hatten wir ja bereits.

    Gilt aber, wie schon andere erwähnt, aber nur bei der Tollwutimpfung. Also das der Chip ausgelesen werden muss.

    Henning&Me

    Wo finde ich den Thread mit dem Appenzeller-Berner-Mix?


    Danke

    Darum geht es aber nicht, sondern das du wissentlich einen Vermehrer unterstützt..... Dem es scheiß egal ist, ob die Hunde gesund sind; ob die verpaarten Hunde überhaupt zusammen passen (körperlich; gesundheitlich und charakterlich); ob die Hunde wesenstark sind oder ob die Hunde sonst irgendwas haben. Dem ist nur das Geld wichtig. Und da muss die "Herz-Seelenentscheidung" einfach mal hinten anstehen, und die Vernunft eingeschalten werden. gerade in der heutigen Zeit, wo man sich doch richtig gut vor der Anschaffung eines Welpen informieren kann.... Ich werde es wohl nie verstehen, wie man da immer noch zum Vermeher läuft...

    Wie wundervoll, dass du genau weißt, bei welchem "unseriösen Vermehrer" ich meinen Hund hole. Danke, dass du mir die Welt erklärst. So schön, dass es Menschen gibt, wie dich...sonst wäre wir anderen ja völlig verloren.
    Herzensgrüße, alles Liebe und viel Glück für dein Leben im unermüdlichen Einsatz für die Unwissenden ;-) :revolving_hearts: :sun:

    Bitte immer wieder gerne 😊


    Wie man sieht, ist das bei so vielen Menschen einfach bitter nötig Aufklärung zu leisten…. Auch wenn das oft für die Katz ist.

    Und genau das hat es bei uns nicht. Sondern Fleischsorten die er noch nicht gefressen hatte.


    Ich persönlich würde das alles einfach nicht so verteufeln. Muss natürlich jeder selbst wissen, aber ich habe dem ganzen eine Chance gegeben.

    Es gibt doch Allergietests für Hunde, oder? Machen die Sinn? Um es zumindest etwas einzugrenzen?

    Da gehen die Meinungen auseinander, lt. meiner TÄ eher nicht vor allem wenn es "nur" Unverträglichkeiten sind.

    Laut meiner TÄ schon, denn die Tests werden immer besser (vor allem wenn es über Blut bestimmt wird).


    Ich habe für Calle ein komplett Test über Speichel und Fell von Genoline gemacht (also Umweltallergene, Futtermittelunverträglichkeiten und Futterzusatzunverträglichkeiten).

    Ich habe halt einfach Anhaltspunkte damit bekommen , die mir persönlich weitergeholfen haben.. Aber ja, es ist eben auch ein Haufen Geld, vor allem wenn man es übers Blut beim TA bestimmen lässt.



    ****

    Drücke die Daumen, dass du es erst einmal mit einer Ausschlussdiät hinbekommst :kleeblatt:


    PS: Gute Erfahrung mit einem zb Shampoo und Mousse, welches hilft und den Juckreiz nimmt habe ich hier mit: Douxo S3 Pyo (Von Douxo gibt es noch andere Varianten)

    ch muss doch noch mal einen Kommentar zu "Mit einem Mix kaufst du ein Überraschungs-Paket" loslassen:
    Ja, das tue ich und ich bin davon überzeugt, dass wir das bei jedem Hund tun.
    Und bezogen auf gesundheitleiche Aspekte: Wenn ich einen Hund aus dem Tierheim hole, weiß ich doch auch nicht, was da auf mich zukommt und auch das würde ich in Betracht ziehen.
    Ich finde nicht, dass man da alles bis ins kleinse auschecken muss.
    Sich ein Tier anzuschaffen ist doch zum größten Teil eine Herz- und Seelenentscheidung und mit konsequenter, rassetypischer Erziehung, Liebe und Einfühlungsvermögen kann man meiner Meinung nach aus JEDEM Hund einen tollen Familienhund machen. Und da lasse ich mich auch nicht vom Gegenteil überzeugen. Denn noch mehr, als an das Gute im Menschen glaube ich an das Gute im Hund :upside_down_face:

    Darum geht es aber nicht, sondern das du wissentlich einen Vermehrer unterstützt..... Dem es scheiß egal ist, ob die Hunde gesund sind; ob die verpaarten Hunde überhaupt zusammen passen (körperlich; gesundheitlich und charakterlich); ob die Hunde wesenstark sind oder ob die Hunde sonst irgendwas haben. Dem ist nur das Geld wichtig. Und da muss die "Herz-Seelenentscheidung" einfach mal hinten anstehen, und die Vernunft eingeschalten werden. gerade in der heutigen Zeit, wo man sich doch richtig gut vor der Anschaffung eines Welpen informieren kann.... Ich werde es wohl nie verstehen, wie man da immer noch zum Vermeher läuft...

    Ich mach die gerne mal hier vorne hin, dass man die wieder aktuell hat:



    Ist mir schon zu viel Kalorien und es hat mir einfach zu viel Reis enthalten.

    Ich sag ja, ich bin da sehr speziell. Ich hab ja die Liste mit den Kalorienarmen Futtersorten.


    Aber vllt nehme ich auch einfach eins, was halt dann 25% P hat. Ich schaue nochmal nebenbei.