Bekommt ihr Diagnosen und Blutwerte?

  • ANZEIGE

    Hallo

    Ich habe hier einen Malteser / Bichon (hoffentlich richtig geschrieben), mit Cushing Syndrom.

    Der kleine Kerl ist jetzt 6Jahre alt, und seit einem Jahr bei mir, und ein ganz toller Kerl.:herzen1:

    Im August auf Cushing getestet, weil unerklärliche Gewichtszunahme, Trinkerei, Fell usw.

    Sind noch am austesten .

    Vetoryl sehr wahrscheinlich auf 2x 10mg am Tag.

    Etliche Tests schon gemacht, aber einen Testbericht habe ich nie gesehen. Wird mir immer nur gesagt,

    Leberwerte zu hoch ,Phosphatwert zu hoch usw...

    Aber wieviel und die Werte zueinander , habe ich keinen Einblick.

    Gehe mal davon aus das ich mehr als die Hälfte nicht verstehe. Aber zwei Werte innerhalb eines Zeitraumes zu vergleichen, schaffe ich wohl noch.:pfeif:

    Wie ist das bei euch, bekommt ihr mal so ein Blatt mit, wo die Werte draufstehen. Das man sich abheften kann ,und selbst ein bischen mehr Übersicht hat.

    Bekomme bisher immer nur die Rechnungen, und die sind nicht zu knapp bemessen:(.

    Gruß Michael

  • Kommt drauf an. In den TK bekomme ich immer alles mit, u.a. auch damit meine Haus-TAe es bekommt (und die TK es nicht verschicken muss).

    Bei meiner Haus-TA bekomm ich Ergebnisse gezeigt und bei ner Ueberweisung bekomm ich sie ausgedruckt. Wenn ich die Unterlagen fuer mich haben will, sag ich das und bekomm sie. Alles ganz easy ;)

  • ANZEIGE
  • Hallo,


    Wie ist das bei euch, bekommt ihr mal so ein Blatt mit, wo die Werte draufstehen. Das man sich abheften kann ,und selbst ein bischen mehr Übersicht hat.


    ich fordere alle Befunde ein. Bei meiner Praxis ist es eh selbstverständlich, dass ich sofort alle Befunde erhalte und alle anderen (wir hatten schon etliche Notdienstbesuche) werden freundlich aufgefordert, mir die Unterlagen auszuhändigen.

    Befunde gehören zum Hund. Wenn ich mit dem Hund in die Klinik muss, benötige ich all diese Angaben.

  • Ich krieg Laborwerte immer per Mail geschickt - andere Unterlagen, die mir wichtig sind, bekomme ich als Kopie. Ich sprech die MA aber auch immer von mir aus drauf an.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Ich habe bis jetzt auch immer alles mitbekommen. Röntgen und Ultraschall wird mir sowohl beim Haus TA als auch in der TK auf CD gebrannt und mitgegeben. TK und TA übermitteln die Daten aber untereinander, da muss ich nichts mitnehmen. Ich würde auch einfach darum bitten, dass man dir die Werte mitgibt/ zuschickt.

  • Ein Cushing-Kollege - hallo! :winken: Und gute Besserung, erstmal.


    Hier kann ich mir alle Befunde (auch nachträglich) per E-Mail zuschicken lassen. Meine Tierärztin geht aber mit mir immer direkt bei Ergebnisbesprechung auch nochmal alles genau durch, weil sie weiß, dass mir das wichtig ist. Dann frage ich oft auch spezifisch, was sich verbessert oder verschlechtert hat. Aktuell müssen wir aber außer den Cortisolwerten nur einen Wert genau im Auge behalten, die Leber, daher geht das.


    Ruf einfach an und bitte um die Ergebnisse per Mail, das sollte kein Problem sein.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!