ANZEIGE

Haltet Ihr Euch an den Leinenzwang?

  • Haltet Ihr Euch an den Leinenzwang zur BuS? 12

    1. ja (6) 50%
    2. nein (6) 50%

    @ alle


    hier mal eine Umfrage zum aktuellen Anlass, jetzt ist ja eigentlich überall Leinenzwang, haltet Ihr Euch an diese Regeln ( Gesetzt ) oder nicht?
    Würde mich über viele Beiträge und Meinungen freuen!


    DANKE :lol:

  • Hi,


    Nein, ich halte mich nicht daran. Mein Hund läuft immer frei (ohne Leine), ob im Wald, in den Feldern oder im Dorf. Zum Glück sehen die meisten Jäger und Förster das hier nicht so eng und ich bin ja auch meistens nur mit einem Hund unterwegs.


    Allerdings jagt meine Jette auch nicht, und selbst wenn mal Hase oder Reh vor uns aufspringen kann ich sie bisher mit 100% Trefferqoute wieder von der Fährte abrufen.


    Viele Grüße
    Weserle

  • Hallo ;)


    Also ich halte mich nicht immer dran ;)


    Also wenn wir in Wiesen, Wald und Feldern unterwegs sind seh ichs nicht ein meine Maus an die Leine zu nehmen.
    Aber wenn wir in der Stadt sind, oder im Dorf unterwegs sind, dann kommt sie an die Leine, es sei denn, ich bin mit Pferd unterwegs, da muss sie immer ohne laufen, aber da ist sie auch super konzentriert und man kann sich auf sie verlassen :)



    Liebe Grüße
    Daredevil

  • hi!
    ich nehme einen im dorf nicht an die leine und auch nich wald und wiesen etc.lediglich wenn wir in der stadt beim ta sind,dann kommt er an die leine,sonst nie.
    dazu muss man auch sagen,dass bei uns hier kein leinenzwang besteht,es sei denn es handelt sich um die setzzeit der rehe...
    mfg angel

  • Hallo ihr !


    Also, ich muss auch sagen, je nach Situation.
    Wenn wir im Wald oder nur so um die Ecke gehen, kommt Fly NIE an die Leine. Mara muss schon öfter an der Leine gehen, aber das liegt nur daran das sie nicht 100% hört.
    In der Stadt, beim TA, in der Bahn oder so kommen sie selbstverständlich an die Leine. Aber das ist ja eher selten der Fall.
    Generell finde ich Leinenzwang unnütz und albern. Muss ich ja mal so klar sagen. Ich nehm meinen Hund an die Leine wenn ICH es für besser halte, nicht wenn es dort irgendein Gesetzt vorschreibt.
    Habe auch schon 3 Mal Ordnungsgeld bezahlt. Egal.


    Liebe Grüsse, Caro

    Be all you can be

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • @ fliegenfly


    also für unnütz halte ich den Leinenzwang absolut nicht, denn es gibt sehr sehr viele Hunde die wildern und nicht so gut hören, oder :?: :!: :?:
    Ich bin aber auch der Meinung das es jeder Hundehalter selbst entscheiden sollte ober sein Hund gut hört oder sogar wildert, denn er kennt seinen Hund am besten!
    Aber da haben wir wieder das Problem mit dem selbst entscheiden, denn es gibt bestimmt viele Hundebesitzer die sich und Ihren Hund falsch einschätzen.


    @alle


    Wir wohnen hier direkt am Wald, und es gibt hier sehr viele Tiere die hier um diese Zeit Nachwuchs bekommen, ob im Wald oder in halb hohen Feldern.
    Blaze hört eigentlich schon recht gut, und wildert auch absolut nicht, da kann 5 Meter vor Ihm ein Reh vorbei laufen und er würde nur blöd schauen, aber ich entscheide es auch von Situation zu Situation ob ich Ihn an die Leine nehme.
    Ich muß dazu aber auch sagen das ich den Förster kenne und es kennt Blaze!
    An die Leine nehme ich Ihn zur Zeit auf jeden Fall wenn ein anderer Hund ebenfalls an der Leine kommt, denn das würde ich unfair finden wenn der andere an der Leine sein muß und Blaze darf laufen!


    Wenn wir hier KEINEN Leinenzwang haben, ist Blaze aber zu 99% auch nicht an der Leine, deshalb ziehe ich auch etwas positives aus der Regelung, denn man kann jetzt 3 1/2 Monate das an der Leine gehen üben was sonst zu mindestens bei uns zu kurz kommt :lol:

  • Bisher war Mira nur ein par Mal an der Leine. Zum einen, einfach um sie daran zu gewoehnen (als Welpe). Dann noch in neuen, unbekannten Situationen. Allerdings seit ca. 1 Jahr war sie nicht mehr an der Leine.
    Bei uns ist die Situation aber auch ein bisschen anders. Gehe ich reiten, so ist das meist auf unserem eigenen Grundstueck. Hinten im Wald ist dann niemand mehr, auch wenn ich nicht auf dem eigenen Grundstueck bin. Spazierengehen nur so (bei den Kanadiern) ist hier nicht.
    Auf unserer Strasse sind sowieso nur drei Haeuser und mit Nachbars Hund versteht sie sich prima. Die Hunde unserer Freunde sind auch alle sehr vertraeglich und da brauchen wir die Leine auch nicht. In die Stadt habe ich sie noch mitgenommen, da gehe ich aber auch nur sehr selten hin.
    Hier auf dem Land ist es doch schoener!
    Viele Gruesse
    Annette

    Viele liebe Gruesse


    oldsfarm

  • Also Laska, als waschechter Jagdhund, ist IMMER an der Leine (Schleppleine) und Pearl kommt auch in Park, Stadt etc. an die Leine, obwohl sie sehr gut gehorcht. Auf Feldern und in den meisten Wäldern um Trier ist keine Leinenpflicht und dort darf die Kleine immer ohne flitzen, kommen mir allerdings andere Menschen ob mit oder ohne Hund entgegen, müssen beide Hunde (egal ob mit oder ohne Leine) ins Platz und warten, bis die Leute vorbei sind.
    Kommt jemand mit Hund, dann ist es für mich selbstverständlich, dass meine Hunde angeleint werden und wir uns erst kurz darüber verständigen, ob die Hunde laufen können - da Laska ja immer an der Leine ist und es mir schon häufig passiert ist, dass sie von freilaufenden Hunden böse verletzt wurde, finde ich persönlich es reichlich unverschämt, den eigenen Hund einfach so zu anderen Hunden hinlaufen zu lassen...aber leider sind hier in Trier und Umgebung sehr viele Hundehalter sehr ignorant...


    Liebe Grüße
    Nicole mit Laska und Pearl

  • ihr habt schon ganz recht,es gibt wirklich viele hundebesitzer,die zu "fahrlässig" damit umgehen.ich selbst wohne in einem 200-leute dorf direkt am wald und an wiesen.ich kenne jeden hund aus der nachbarschaft und portos kennt diese hunde auch.er verträgt sich mit allen prima (bis auf einen,aber der kommt bei uns nich mehr lang-diese kleine giftzwiebel) und ich kenne auch die dazugehörigen hundehalter sehr gut,weshalb ich meinen hund nich oder nur sehr selten an die leine nehme,ebenso wie die anderen hundebesitzer auch.wenn mir allerdings wirklich mal ein hund entgegenkommt,den ich nicht kenne,dann mache ich portos selbstverständlich auch an die leine.
    aber wie schon öfter von anderen gesagt,es gibt situationen wo ich meine,dass es absolut unverantwortlich und verständnislos ist,den hund nicht an die leine zu nehmen.
    mfg angel+portos

  • Bin ich fast die einzige hier, die sich an den Leinenzwang (in Niedersachsen vom 1.4. - 15.7.) hält???


    Mir blutet immer das Herz, wenn meine Lizzy nicht rennen kann und toben etc. und wenn ich nicht wüßte, dass wir einen ganz pingeligen Jagdpächter haben, dann würde ich vielleicht auch mal ne Ausnahme machen *gebichzu*
    Aber seit original 1. April rennt Lizzy nur bei uns im Garten ohne Leine.


    Sehr viele meiner Bekannten halten das anders.
    Sprüche wie "Achwas, der jagd nicht" bekomme ich öfter zu hören.
    Es geht aber bei der Leinenpflicht um die Ungestörtheit des Jungwildes und wenn ein Hund durch's Unterholz stöbert ist das nicht gegeben.


    Wir fahren zur Zeit also mehr mit dem Rad und machen mehr Kopfarbeit.


    Ab 16.7. darf meine Süße dann auch wieder ohne Leine über die Felder fegen.........


    lg
    Wolf

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE