Schorf / Abszess? - Was zur Hölle ist das schon wieder?

  • ANZEIGE

    Hallo zusammen,


    was zur Hölle ist das schon wieder?!



    Habe ich eben bei Newton an der linken Flanke gefunden. Die Wundränder sind glatt… Und in der Mitte eben dieses braune Ding… Schorf?


    Sieht richtig merkwürdig aus… Hat sowas schonmal Jemand gesehen?


    Help!


    Danke euch!

  • Ich dachte spontan: sehen so Wunden nicht immer so aus? Der Schorf bildet sich doch immer erst in der Mitte, da an den Rändern mehr Bewegung ist. Schaut für mich nach einer völlig normalen kleinen Wunde aus, die grad verheilt :ka:

  • ANZEIGE
  • Riecht das irgendwie schlecht?

    Ich könnte so auf Fotos Schorf von nekrotischem Gewebe nicht unterscheiden. Ersteres wär kein Problem, zweiteres sollte fix zum Tierarzt.

  • Danke euch!


    Wurde er vor kurzem geimpft oder hat eine andere Injektion bekommen?


    Das sieht ein bisschen wie ein kleiner Spritzenabszesses aus.

    Ja, das kann durchaus sein! Danke.


    Er ist gebissen worden und musste genäht werden. Da wurde bestimmt etwas gespritzt.


    Was kann ich da machen? Heilt das von selbst ab?

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Ja, da hatte er wohl eine kleine Verletzung (Dornen, Biss, Spritze, anderes?)

    Ich würde das desinfizieren mit Betaisodona, einen kleinen Kleckser Wundsalbe drauf tupfen und natürlich weiterhin beobachten.

  • Ah ok, also eine Spritzennekrose wäre vergleichsweise harmlos. Desinfizieren und sauber halten.

    Ich würde beim Tierarzt aber anrufen und mich versichern, dass tatsächlich an dieser Stelle gespritzt wurde (vielleicht Foto schicken).

  • Er ist gebissen worden

    Wo genau wurde er denn gebissen und genäht? Das war vielleicht der Gegenbiss, der nicht entdeckt wurde.

    Der Biss war am Ohr. Die Stelle ist an der linken Flanke. Es sieht echt eher nach Loch aus. Mit Verschorfung eben.


    Könnte es sein, dass da Eiter dahinter ist? Will nicht dran rum drücken.

  • An der Flanke ist durchaus eine übliche Stelle für Injektionen.


    Wenn das davon kommt, dann ist da meistens auch Eiter unter der Kruste und auch ein relativ großes „Loch“ tatsächlich.


    Zur Sicherheit würde ich beim TA noch mal fragen ob dort gespritzt wurde.


    Auf jeden Fall würde ich das Fell wegschneiden, damit keine Haare drin festkleben können.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!