Würmer, Würmer und noch mehr Würmer 🤮

  • ANZEIGE

    Moin moin,


    unser Labbi Welpe (5 Monat) hat nun schon die 2 Woche mit Würmern zu tun! Ich frage euch mal um Rat!


    Vor 2 Wochen hatte er auf einmal lebende Spulwürmer im Kot; massiv!


    Zack, Tierarzt, 3 Tage VermisEx begleitet von Durchfällen des Todes.


    2 oder 3 Tage nach der Behandlung spuckte er eines Abends und in dem Erbrochenen bestimmt an die 20..30.. lebende Spulwürmer von klein bis groß!


    Zack, Tierarzt, neuer Versuch diesmal über 4 Tage je eine halbe VermisEx morgens und mittags.


    Nun haben wir noch 2 Tage vor uns… leider reagiert er mit sehr viel Durchfall darauf 🤮


    Die Grundimpfungen hat er natürlich schon beide.

    Entwurmt wurde er auch schon mehrfach beim Qualifizierten Züchter und alle 3-4 Wochen bei uns.


    Jetzt hoffe ich es packt diesmal und alles ist weg! Der arme Spatz muss bis unters Dach voll sein mit den Würmern. 🤮🤮🤮



    Ich habe von MSM Pulver gelesen und das es helfen soll bei längerer Anwendung.

    Habt ihr Erfahrung damit und kann ich das neben der Wurmkur geben oder ab dem Tag nach der letzten Tablette?


    Und wie wahrscheinlich überträgt sich der Wurm auf die Menschen?

  • Ich habe deine Wurmkur eben gegoogelt, sie enthält die Wirkstoffe Praziquantel und Fenbendazol.


    Mein alter Hund hat auf Praziquantel mit massivem Durchfall reagiert, weshalb ich diesen Wirkstoff vermieden habe.


    In deinem Fall würde ich vermutlich die nächste Wurmkur mit einem ganz anderen Wirkstoff machen, als Präparate würde mir NexGard Spectra oder Program Plus einfallen. Beide haben als Wirkstoff gegen Würmer Milbemycin.


    Panacur wäre Fenbendazol ohne Praziquantel,

    Milbemax oder Interceptor wäre Milbemycin mit Praziquantel, falls deiner mit Fenbendazol ein Problem hat.


    Sprich das mal mit deinem TA ab, heftiger Durchfall muß bei der Wurmkur nicht sein.

  • ANZEIGE
  • Würde auch noch mal den TA befragen.

    Hier kommt immer Milbemax zum Einsatz. Gab noch nie Probleme.

    Und nicht vergessen die Haufen immer einsammeln um Ansteckung anderer so gering wie möglich zu halten.

  • Der Wirkstoff Fenbendazol tötet die Würmer nicht schlagartig ab, sondern über ein, zwei Tage.


    Wenn die Wirkstoffe keinen Erfolg bringen, sind die Würmer eventuell resistent. Das kann man durch die engmaschige vorsorgliche Entwurmung recht effektiv hinbekommen.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Entsorgt ihr die Hundehaufen alle im Hausmüll?

    Sind die Wurmtabletten passend für das Gewicht?


    Etwas Durchfall während einer Entwurmung ist nicht schlimm, aber wenn er massiv ist, fragt den Tierarzt mal nach einem alternativen Mittel.

  • Was heißt qualifizierter Züchter? Vom VDH mit Papieren usw?


    Vielleicht mal Bayer advocate spot on versuchen, dass macht man einmal in Monat aber unser Kater der vorher immer mal wieder Würmer hatte (geht raus, frisst mäuse usw) hat seitdem keine mehr, außer einmal, aber dann war das nach einmal advocate erledigt. Der Hund bekommt es zum Schutz.

  • Ihr habt euren Hund bisher alle 3 bis 4 Wochen entwurmt und trotzdem hat er so viele Würmer, dass er sie sogar erbricht? :flushed_face:


    Womit habt ihr euren Hund denn bisher, also die alle 3 bis 4 Wochen, entwurmt? Wie oft bisher insgesamt und wie lange ist denn der Hund schon bei euch?

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!