Kuscheln eure Hunde mit euch?

  • ANZEIGE

    Hallo Zusammen,


    heute mal ein "seichtes Thema" zum langen Wochenende. Mich würde mal interessieren ob eure Hunde mit euch kuscheln und dieses auch sichtbar genießen. Also wirklich eng bei euch, oder sogar auf euch liegen, und in den Schlaf gekrault werden.


    In diesem Zusammenhang interessiert mich:

    • Welche Rasse hat euer Hund?
    • Habt ihr den Hund seitdem er ein Welpe ist?
    • Hat euer Hund schon immer mit euch gekuschelt, oder hat sich hier mit dem Alter etwas verändert?
    • Sind eure Hunde immer zum Kuscheln bereit, oder nur in bestimmten Situationen oder zu bestimmten Tageszeiten?
  • Ich mache auch direkt mal den Anfang:


    Emil ist ein rumänischer Mischling, mittlerweile 10 Monate alt. Wir haben ihn seitdem er 4 Monate ist. Er ist nicht so der große Kuschelfan, sondern mag lieber Kontaktliegen, ohne ständiges Angefasse.


    Morgens nach dem Aufstehen genießt er seine 10 Minütige Kuschelphase aber sehr.


    Edit: Besonders interessant fände ich wie es bei den Gebrauchshundehaltern aussieht. Hier hab ich wirklich keine Erfahrung und Frage mich, wie es beispielsweise bei einem DSH aus einer LZH aussieht.

  • Welche Rasse hat euer Hund?

    Rottweiler

    Habt ihr den Hund seitdem er ein Welpe ist?

    Ja

    Hat euer Hund schon immer mit euch gekuschelt, oder hat sich hier mit dem Alter etwas verändert?

    Je älter sie wird, desto kuschliger wird sie auch. Als Welpe und Junghund fand sie richtiges kuscheln eher überflüssig.

    Sind eure Hunde immer zum Kuscheln bereit, oder nur in bestimmten Situationen oder zu bestimmten Tageszeiten?

    Mittlerweile nimmt sie jede Kuscheleinheit von mir gerne an. Ich würde allerdings auch nicht auf die Idee kommen, sie zu unpassenden Zeiten zu kuscheln. :D



    Sie genießt kuscheln sichtbar und auch hörbar. Am liebsten liegt sie an mich gekuschelt auf dem Rücken und lässt sich Bauch und Brust kraulen. Dabei grunzt und seufzt sie sehr viel, bis das grunzen irgendwann in Schnarchen übergeht. Also sie schläft dabei auch sehr gut ein. :D :herzen1:


    EDIT: Von anderen Menschen, auch innerhalb der Familie, lässt sie sich nicht so gerne anfassen, kuschelt sich aber gerne selber an und genießt auch da die Nähe.


  • ANZEIGE
  • Chihuahuas, männlich, kastriert.

    Dexter habe ich seit er 11 Monate alt ist, Max kam mit zwei Jahren zu uns.


    Dexter mag gerne am Bauch und im Nacken gekrault werden, knibbeln am Kopf ist super. Ab und an mag er richtig eng Körperkontakt. Wird bei ihm irgendwie mehr, je älter er wird.


    Max kuschelt richtig viel, er drückt sich auch unter das Kinn und mag es wenn ich ihn umarme. Er umarmt sogar zurück mit seinen Pfoten und legt dabei den Kopf an meinen Hals.

    Gern ist er auch auf dem Arm.


    Beide sind auch draußen durchaus für eine Kuschel- oder Krauleinheit zu haben!

    Sie machen das aber nicht bei jedem, da muss schon Sympathie und Vertrauen vorhanden sein.


    Ich bin eigentlich nicht so verkuschelt, aber Max Schmusebedürfnis ist echt ansteckend :herzen1:

  • Ich mach mal mit unserem rumänischen Mischling weiter.

    Milow ist etwa 4 1/2 Jahre alt - als er bei uns einzog, war er 5-6 Monate alt.

    Richtiges Kuscheln fand er schon immer doof. Seit etwa einem halben/dreiviertel Jahr liegt er aber auch gerne mal bei uns. Allerdings immer mit einem "Sicherheitsabstand" von 30-50cm.

    Seit Anfang des Jahres gibt es alle paar Wochen mal einen Moment, wo er für etwa eine Minute zwischen den Beinen liegen mag und am Bäuchi gekrault werden möchte.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Der Mali war ein überdiemsionierter Schoßhund und hat kuscheln und gekrault werden geliebt (also von seinen drei auserwählten Personen), je mehr desto besser.


    Der Labrador - Husky - Mix , ebenfalls seit Welpe bei mir, mag Kontaktliegen - seinen Tagesbedarf an gekrault werden verbraucht meine Tochter, da bleibt für mich nix mehr übrig :( der ist mehr so der Individualist.

  • Seit Anfang des Jahres gibt es alle paar Wochen mal einen Moment, wo er für etwa eine Minute zwischen den Beinen liegen mag und am Bäuchi gekrault werden möchte.

    Das sind die Momente die man dann besonders wertschätzen muss. Wenn Emil sich entschließt, dass er mal zwischen uns liegen möchte um am Bauch gekrault zu werden, sind das immer besondere Highlights. Meist liegt er aber ruhig bei uns und schläft vor sich hin. Wir respektieren dann natürlich auch, dass er nicht ständig angefasst werden möchte.


    pJvNKum.jpg

  • Orry und Odin, beides Schäferhunde und nicht kastriert. Merlin, Sheltie, kastriert.

    Orry und Merlin habe ich seit sie Welpen sind, Odin habe ich im Alter von 9 Monaten übernommen.


    Kuscheln tun sie alle gern, der Lieblingsplatz von Orry ist das Sofa und das Bett. Auf dem Sofa liegt er dann dicht an mich gekuschelt und möchte gestreichelt werden.

    Odin und Merlin sind auch jederzeit für eine kuscheleinheit zu haben. Besonders Odin genießt es immer mehr, weiss nicht ob es am Alter liegt, er wird 7 Jahre alt. Auf das Sofa will er aber nicht.

    Liebe Grüße Sabine mit

    LZ DSH Orry und Odin

    Shelti Merlin

    • Welche Rasse hat euer Hund?

    Gossis und ein Pastor Vasco

    • Habt ihr den Hund seitdem er ein Welpe ist?

    Die Gossis ja, den PV nicht

    • Hat euer Hund schon immer mit euch gekuschelt, oder hat sich hier mit dem Alter etwas verändert?

    Die Mädels ja, Eggnog lässt sich zwar gerne kraulen, aber wenn er müde ist, dann bitte nur Kuscheln ohne Anfassen.

    Der Oppa klebt inzwischen an mir, wenn es irgendwie geht.

    • Sind eure Hunde immer zum Kuscheln bereit, oder nur in bestimmten Situationen oder zu bestimmten Tageszeiten

    S.o. ist Tageszeiten unabhängig. Und da wir dann immer irgendwie einen Tetris-Haufen bilden, kann jeder dann so seinen Platz für sich finden, wie er mag.


    4er Tetris

    c890ba402837f07661f.jpg

    Viele Grüße

    Julia und die Swiffer


    I am what I am and what I am needs no excuses (Gloria Gaynor)


    Der Swifferthread


  • Rumänin, kam mit 1,5 Jahren zu mir und wird Ende des Jahres schon 7.


    Sie wollte anfangs nie groß kuscheln (Übersprungshandlungen). Wir haben morgendliches Begrüßungskuscheln etabliert, da kam sie freiwillig aus der Box, um zu schmusen. Mit jedem weiteren Jahr wurde sie dann schmusiger. Heute schläft sie auch mal auf mir liegend ein. Kontaktliegen gibt es jeden Abend. Sie grunzt leicht (ihr schnurren!), wenn das Kraulen gefällt. Sie schläft auch ein, wenn man sie streichelt. ABER sie ist nicht immer in Stimmung, für intensives Schmusen. Also nur, wenn sie Lust hat. Im Bett schlafen mag sie auch nicht, nachts braucht sie ihren Freiraum.


    dc41e5ffaf12045ac7814394.jpg


    64ad02feedeffd0ec5.jpg

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!