Beiträge von LUKE13

    Du bist ich????

    Alle die der Meinung sind, sie haben einen lauten Hund dürfen sich gerne mal eine Woche lang mein Modell ausleihen.


    Er bellt wenn er aufgeregt ist

    Er kreischt wenn er sehr aufgeregt ist

    Er fiept wenn er aufgeregt ist und nicht bellen darf

    Er krakeelt wenn ihm langweilig ist

    Er quietscht wenn er gute Laune hat

    Er knurrt wenn er spielt

    Er knurrbellt wenn er schläft

    Er erfindet eigentlich täglich neue unbeschreibliche Geräusche


    Und wenn er mal längere Zeit die Klappe hält, renn ich sofort los um nachzuschauen, was er gerade in Kleinteile zerlegt

    Mit geht's andersrum.


    Vor dem ersten Hund hatte ich gar keine Vorstellung, außer, dass ich eben unbedingt einen Hund will. Mein Kindheitstraum war quasi Hundebesitzer zu sein.


    Mein erster Hund konnte somit gar nichts falsch machen. Er hatte Fell, vier Pfoten, vorn eine Schnauze und hinten eine Rute, ergo ein Traumhund.


    Der zweite lief als Familienhund mit, immer noch heile Traumwelt.


    Und dann kam das Hundeforum. Und jetzt muss ich aufpassen, das die dort vermittelte perfekte Theorie nicht mit meiner unspektakulären, aber weit weg von perfekten Lebensrealität kollidiert. Und ich mich und den Hund nicht zu sehr unter Druck setzte, weil doch laut Theorie das alles viel perfekter laufen müsste.


    Aber dann geh ich einfach wieder eine Runde spazieren und freu mich über meinen kreativen Quatschkopf.