Beiträge von Waldhörnchen

    Ohje, ich habe ganz schön viel nachzuholen. :ops:


    21.6. Wen würdest du gerne besser kennenlernen?

    Mich selbst.


    22.6. Welchen Film hast du zuletzt im Kino gesehen?

    2013 The Conjuring, 2014 Annabelle und 2015 Poltergeist... kein Wunder, dass ich nicht mehr ins Kino gehe. :D


    23.6. Wann hast du das letzte Mal geweint?

    Heute morgen.


    24.6. Wie möchtest du dich in nächster Zeit gesellschaftlich engagieren?

    Ich habe grade genug mit meinem eigenen Leben zu tun.


    25.6. Wer ist dein bester Freund?

    Jetzt grade Anju, weil ich Erdnussflips esse. :lol:


    26.6. Was gönnst du dir regelmäßig?

    Naschkram :ops:


    27.6. Wann hast du das letzte Mal Pizza gegessen? Welche Sorte?

    Gestern. Mit Sauce Hollandaise, Brokkoli und Käserand. :D


    28.6. Wenn deine Laune ein Wetterbericht wäre, dann wäre es gerade ...

    Kühl, Windstill und bewölkt.


    29.6. Welche Songs sind auf deiner "Kürzlich gespielt"-Liste am weitesten oben?

    Wenn die Kälte kommt - Santiano

    My Jolly Sailor Bold - Ashley Serena

    The Whisp Sings - Winter Aid

    Richtig!

    Ich habe grade gelernt, dass der Fingerhut sehr viele Namen hat. Darunter auch total schöne und interessante, wie Waldglöckchen, Fuchskraut und auch "Unserer-lieben-Frauen-Handschuh" :herzen1:


    2007 wurde der Fingerhut zur Giftpflanze des Jahres gewählt.


    Auch wenn das jetzt kein echter Fakt ist, aber ein kleiner Aberglaube, den ich so auch noch nie gehört habe:


    Code: https://de.wikipedia.org/wiki/Roter_Fingerhut
    Besonders den englischen und irischen Sagen nach dient der Fingerhut dem Elfenvolk als Kopfbedeckung. Böse Feen sollen die Blüten einst den Füchsen als Handschuhe geschenkt haben, damit diese lautlos ihr Unwesen in den Hühnerställen treiben konnten. Die Zeichnung der Blüten soll daher von den Fingerabdrücken der unglückbringenden Feen herrühren.

    Aber hier geht es ja um Fakten:


    Es gibt um die 25 Arten des Fingerhuts. In Deutschland haben wir drei davon. Den roten Fingerhut, den gelben und den Großblütigen. Der rote Fingerhut ist hier am weitesten verbreitet und in wohl jedem Wald zu finden. Alle drei Arten stehen unter Naturschutz. Trotz seiner hochgradigen Giftigkeit, wird der Fingerhut sehr niedrig dosiert auch zur Linderung bei Herzschwäche eingesetzt.

    2 Blätter pur dieser schönen Pflanze können allerdings schon tödlich enden.

    Wenn ich meinen Hund wirklich nicht mögen würde, würde ich ihm ein neues, schönes Zuhause suchen. Nur weil Ich den Hund nicht mag, heißt es ja nicht, dass ihn auch sonst niemand lieben kann.

    Ich denke, so wäre es für alle am fairsten. Niemandem ist damit geholfen, wenn der Hund 15 Jahre, oder auch nur 2 Jahre neben mir her lebt, ohne, dass ich etwas positives für ihn empfinde.

    Der Hund würde es zu spüren bekommen, weil er eben nicht so behandelt werden würde, wie ein geliebter Hund.

    Das heißt nicht, dass ich ihn schlecht behandeln würde, aber vermutlich deutlich kühler, als ich es zum Beispiel bei meiner Anju tue.


    Aber ich halte es schon für sehr unwahrscheinlich, dass ich zu einem Hund überhaupt keine positive Bindung aufbauen kann. Es sei denn, man setzt mir einfach einen DSH vor die Nase. :flucht: :lol:

    Vielleicht sagst du nächstes mal einfach, dass du ein 48cm Halsband + 7cm Zugstopp haben möchtest? Oder gleich lieber 55cm, wovon 7cm zugstopp sein sollen? Vielleicht ist es dann einfacher zu verstehen. :denker:


    Ist aber sehr ärgerlich mit den Halsbändern.