ANZEIGE

Beiträge von Die Swiffer

    Ganz unterschiedlich. Ich war bisher erst 1x nicht beim Aufwachen dabei, das war damals beim Opi, weil er engmaschig überwacht werden musste, nach seiner Tumor-OP. Da hab ich dann nen fitten Hund wieder bekommen.


    Beim Rest war es zT noch nen bissl duselig, wach und zu Hause dann fit, zT echt noch gut beduselt und zu Hause erst richtig auf die Füße kommen oder so wie zuletzt beim Grinch in der TK: ab dem Augenblick wo der Tubus gezogen wird dabei und eben so lange auf der Station mit ihm, bis er soweit fit war, dass der Mk drauf konnte und wir gehen konnten.



    Aufwachen war hier immer unterschiedlich, von wahllos um sich hacken, bis die Seele aus dem Leib brüllen, wimmern, schreien, Panik, müde in meinem Arm liegen....


    =)

    Warum wir 3 Rüden haben - weil es uns nie wichtig war ob die Hunde untereinander harmonieren (auch wenn wir dafür natürlich alles tun), wir hätten sie auch getrennt artgerecht halten können.

    Dann is doch eigentlich schon alles im Vorfeld geklärt und ich versteh die Frage ehrlich gesagt nicht.

    :ka:


    Wenn auch Worstcase geklärt ist, keine Kinder geplant sind, Besuch notfalls egal ist, ist es völlig egal, welche WH-Rasse hier irgendwer empfehlen würde.

    Holt euch dann einfach die, wo ihr meint, dass es am Besten passt. :ka:

    Hier leben derzeit 3 Hündinnen, 2 Rüden.

    Alle drei Hündinnen sind (Inzwischen)kastriert, ein Rüde ist intakt. Aber selbst der kastrierte alte Mann weiß, was ne läufige Hündin ist.


    Zwischen den Mädels is es kniffelig, aber auch zwischen dem SWH und den Jungs ist nicht alle Friedefreudeeierkuchen. Da fallen schon mal deutliche Worte. :D


    Die vier langhaarigen Tierchen untereinander sind und waren immer ziemlich harmonisch und auch als die drei Mädels noch zeitgleich läufig wurden, mit intakten Betreuungsrüden dazwischen, gab‘s keinen Stress.



    Ich würd mir an deiner Stelle das echt überlegen, ob wenn es nicht mehr so harmonisch läuft, ihr das dann auf Dauer wollt. Ist halt dann nen bisschen mehr mehr Management, immer ein Auge drauf haben etc. :ka:



    Ich habe mich nur kurz mit der Rasse WH beschäftigt, weil die meiner Meinung nach eine ganz spezeille Haltung/Umgebung brauchen, die nur sehr wenige in D zur verfügung haben.

    Doch, das geht. Musterschüler mal außen vorgelassen - je nachdem wie leidensfähig der HH ist oder aber ob er das nötige Kleingeld hat und nen WH tauglichen Zwinger bauen kann.

    So nen Stahlzimmer oder so nen Ding im Garten is ja schon ganz dekorativ. :ironie2:



    Mitm WH biste halt cool. Kannst sowas Schönes schreiben wie „mein Wölfchen....“, Fotoshootings als Rotkäppchen oder was auch immer machen.

    Aufmerksamkeit kriegst mitm WH auf jeden Fall. :D

    JuBuK

    Wenn du vom Worstcase Szenario ausgehst beim SWH:

    - Hund kann nicht alleine bleiben

    - Hund kann nicht gut Auto fahren

    - Hund ist kaum ableinbar und jagt wie Hulle

    - Hund ist Hierachiebewusst und würde deine bisherigen Hunde in eine Hierachie zwingen

    - Mobbt überaus gern

    - ist nicht unbedingt mit Fremdhunden verträglich

    - hat wirklich Schiss bei Besuch bzw. generell mit fremden Menschen

    - Hund kannst aber wegen den Menschen auch nicht überall mit hin nehmen

    - ist nicht so erziehbar wie man es von normalen Hunden kennt

    - Hund bevorzugt einen rustikaleren Einrichtungsstil als ihr

    - Haaren wie Sau und stellen jeden Kurzhaarhund in den Schatten.


    willst du dann immer noch einen haben? wenn ihr nicht mehr ins Kino gehen könnt, nicht gemeinsam Essen, gemeinsame Einkaufszeit auf die mühsam auftrainierten 30Minuten beschränkt sind, die der Hund im Auto bleiben kann, ohne es zu zerlegen, (Wobei das auch nur von November - März geht, weil ansonsten zu warm oder die Gefahr besteht, dass jemand dir die Autoscheiben einschlägt, weil zu warm|) ), Krankenhausaufenthalt würd halt sehr einsam werden, weil Hund ja nicht alleine bleiben kann, HuP sind meistens nur 1x gewillt, nen WH zu nehmen, FeWo sind zT schwierig zu bekommen, sobald die Vermieter was von WH hören, keine Türen mehr zu haben (weil zerstört), die „natürliche ursprüngliche Kommunikation“ macht auch vor dir nicht Halt und damit ist nicht die Beißhemmung gemeint, dass Reglementieren deiner anderen Hunden durchaus von Löchern begleitet werden kann.....


    Das wären so die Fragen, die ich mir durch den Kopf gehen lassen würde.

    Klar, ihr könnt Glück haben und wirklich nen nettes und verhältnismäßig gemäßigtes Exemplar erwischen.

    Was aber, wenn nicht?


    Wenn’s kein Vorzeigemusterexemplar eines WHs ist, holt ihr euch ein lebenslanges Projekt ins Haus.

    Die einen richten dann eben ihr Leben nach ihnen komplett aus, die anderen sagen „danach nie wieder WH“....


    Nimueh in nett

    22547f97f5efd9.jpg


    Nimueh war mal 3 Minuten (!) nicht nett:

    5017af37305ba2f3.jpg




    Wollte das Thema erst in Off Topic stellen, aber da kann man kein neues Thema aufmachen.

    Und ohne Auto kein Urlaub... ;)

    Zu den notwendigen Reparaturen an meinem Kleinwagen habe ich unterschiedliche Aussagen von 2 Werkstätten und jetzt weiß ich nicht, was tun...

    Habe natürlich schon nach einm passenden Forum gesucht und dabei hauptsächlich Werbung von Werkstätten gefunden.

    Wer weiß was bitte?

    Motortalk oder aber: spezifisches Markenforum.

    =)

    Hattet ihr mit den Mitsubishis nie Probleme mit Rost?

    Uns ist ein Pajero direkt unterm Hintern weg gerostet. Einem Bekannten seiner auch. Nicht direkt die Karosserie sondern der komplette Unterboden mit Aufhängung.

    Nope.

    Der Unterboden is versiegelt, der Auspuff dürfte noch der erste sein und an dem is nix.

    =)

ANZEIGE