American Staffordshire Terrier und andere Listenhunde

  • ANZEIGE

    Hallo :winken:


    Viele hier kennen mich von andere threads über Yuna meine ehemalige Hündin. Ich habe wieder ein frage.


    Ich suche aktuel nicht active nach neue hund aber gucke trotzdem auf verschiedene tierheim seiten und mir fällt auf das die tierheime sind voll mit Amstaff und andere Listenhunde. Viele davon werden für Anfänger geeignet gesagt aber stimmt das?


    Was könnt ihr mir erzähle von Amstaff, PItbull und co.? Wie sind sie? Wie ist die haltung? Wie reagiere andere Menschen auf diese hunde? Kann vielleicht jemand sogar etwas sagen über haltung in Wien/Niederösterreich? Ich weiß man braucht spezielle Sachkundenachweisung. Braucht man das auch wenn man nur will Gassi gehen mit eine aus Tierheim? Ich habe normale Sachkundenachweisung die in Wien pflicht ist.


    Viele sagen ja Kampfkuschler, nanny dogs usw. aber ich möchte nicht nach beschönigte Aussage von nur Pro Seiten ausgehen.


    Sollte man mit wenig hundeerfahrung lieber komplett Finger davon lassen?

  • Dr. SAM - dein online Tierarzt
    ANZEIGE
  • Es gibt nicht den Staff oder Pit. Letztere kriegst du eh nicht als Otto Normalo, auch in TH sind sie eher nicht .

    Staff/Staffmixe, Phänotypische Staffs aus deutschen TH können so oder so sein.

    Je nach Herkunft / Vorgeschichte.

    Immer rechnen würde ich mit Jagdtrieb und Aggression gegen Artgenossen, je nach Vorgeschichte fehlgeleitetes Beutefangverhalten in Bezug auf Kinder.

    Die allermeisten sind echt nett mit Menschen, verzeihen auch recht viel.

    Hingehen , kennen lernen.

    Sie wollen was tun , freuen sich über jede Ansprache und sind sehr Kontakt suchend mit (ihren) Menschen.


    Allergien sind öfter mal n Thema und Kreuzbandrisse , das ist aber auch nur meine persönliche Erfahrung .


    Nanny dogs sind wie das Monster von Loch Ness. Ein Mythos. Es gibt keinerlei fundierte Quellen dazu , die einzige Erwähnung unter anderer Bezeichnung kam von Mrs. Lilian v. Rant in ihrem Buch "Staffordshire Bull Terrier - Owners companion" . Die Quelle die sie dort nennt ist sie selbst...


    Bild in der Öffentlichkeit, mal so mal so. Kommt n bisschen drauf an was man allgemein für ein Bild abgibt und wo man wohnt.

    Run your dog.

    Not your mouth .

  • ANZEIGE
  • Sollte man mit wenig hundeerfahrung lieber komplett Finger davon lassen?

    Das kommt auf den Hund an, es gibt problemlose Sokas mit kaum Macken und eben auch solche die man händeln können muß.

    Zudem mußt du damit leben können das man mit Sokas oft angemacht wird und sich dumme Sprüche anhören muß.

    Ausserdem sind die meisten dieser Hunde nicht unbedingt mit Artgenossen verträglich und brauchen sie auch nicht.

    Diego stammt auch vom TS, aber von einer Pflegestelle.

    Ich habe ihn mit 1,5 Jahren übernommen als Boxermix, er passte zu mir wie Arsch auf Eimer.

    Mit Artgenossen hatte er es nicht so, und eine Geräuschphobie hatte er auch, aber ansonsten war er ein rundum problemloser Hund, den ich immer noch sehr vermisse.:(

    Gesundheitlich war er auch sehr lange fit, bis die Folgen der Spondylose seinem Leben ein Ende setzten.

    Ich würde jederzeit wieder einen aufnehmen, aber nur von einer Pflegstelle und nach genauer Begutachtung.

    LG Anette

    (Mohikaner und Inventar)

    Für immer in meinem Herzen

    Diego * 2004 - † 21.Juni 2018

    Bonnie * 1986 - † April 1999

  • Also ich sage es dir ganz ehrlich: Ganz ganz früher vor meinen Shelties wollte ich einen Staffbull haben . Also die Original die plus minus 35cm sind. HEUTE bin ich froh es nicht getan zu haben. Nicht wegen den Hunden an sich. Aber ich hätte keine Nerven für den ewigen Spießrutenlauf. Sachkunde hier, sauteure Hundesteuer da, Stress mit nem Vermieter, schräge Blicke auf der Straße etc. Und ich kenne auch HuHa persönlich die sich nach dem Tod ihres Staffs keinen mehr gekauft haben aus eben diesen Gründen

    LG Tamara und die Shelties und Spitze

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Grundsätzlich sind das tolle Hunde, sehr loyal innerhalb der eigenen Familie, aber sie neigen aufgrund der Rassegeschichte dazu, Artgenossen nicht so lustig zu finden. Daher muss man schon etwas Erfahrung haben, um dem Hund klarzumachen, dass er "Arschloch" jederzeit denken, aber nicht dringend sagen darf.

    Außerdem sind's Terrier, die Jagd- und Beutetrieb mitbringen, reaktionsschnell und gern auch stur sind. Damit tut nan sich als Anfänger auch etwas schwerer als ein erfahrener HuHa.


    Zu den Gesetzen an deinem Wohnort kann ich nichts sagen, da wissen die Österreicher definitiv mehr.

    "I've learned to trust my instincts and commit fully to my choices, that there are no "bad" decisions and that even wrong decisions aren't fatal." (Gillian Anderson)


    Der Spinner und sein Azubi

    Immer im Herzen dabei: Benny, Senta und Assunta und die vielen Tierheimseelen

  • Du kommst aus Wien. In der Listenhundeverordnung der Stadt ist geregelt, wie diese Hunde zu halten sind und was du für Voraussetzungen haben musst. Außerdem solltest du bedenken, dass eine Hundesteuer für Listenhunde massiv erhöht sein kann.

  • In und um Wien wirst du mit diesem Hund nicht glücklich werden, da erschlagen dich die Haltungsauflagen.

    LG Raphaela


    The problem is not the problem, the problem is your attitude about the problem - Cpt. Jack Sparrow

    She was not looking for a knight, she was looking for a sword. - atticus

  • Evemary_Pablo , Eve könnte da bestimmt auch was dazu schreiben, denn sie hatte immer schon Sokas aus dem TS.:nicken:

    Zur Zeit hat sie eine blaue Staff-Hündin namens Amy.

    Leider ist sie nicht mehr so oft on hier.:no:

    LG Anette

    (Mohikaner und Inventar)

    Für immer in meinem Herzen

    Diego * 2004 - † 21.Juni 2018

    Bonnie * 1986 - † April 1999

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!