ANZEIGE

Beiträge von Sunti

    Meine eine Chefin hat immer Spuk im Büro, wenn ich unterrichte, und manchmal nehm ich Picard mit hoch, wenn ich Spuk wieder abhole. Das gibt natürlich Gewusel, weil sich Zwergi soooooo freut, den großen Bruder wiederzusehen, und Spuk dann voll mit einsteigt. Bevor ich die Köter zur Raison rufen kann, haut meine Chefin raus: "Horst-Rüdiger, Jean-Luc, Schluss jetzt!"

    ...

    ...

    ...

    hat leider nichts gebracht außer einem Lachanfall meinerseits.

    Hektorine genau deshalb hat Spuks Physiotherapeutin nicht den Zuchtnamen ihres Rüden behalten, sondern ihn umgetauft. Sie wollte auf gar keinen Fall einen Dschäääääääisen haben.


    Spooky ist gängige englische Aussprache und Picard wird Pikar ausgesprochen, Betonung auf der zweiten Silbe.

    Busen-Memory

    Ist das das was ich mir gerade vorstelle (Möpse) oder irgendein ungünstig gewählter Begriff für etwas völlig anderes?

    :???:

    Es ist GENAU das, was du dir vorstellst. Ein Memory, dessen Karten mit Brüsten bedruckt sind. Ob die alle, wie das Demo-Paar außen auf der Packung mit briefmarkengroßen Bikinis bekleidet sind oder ob sich drinnen auch komplett entblößte befinden, habe ich mangels Kaufinteresse nicht herausgefunden. Und das Spiel stand mitten im Kramladen mitten in einem katholischen Kaff auf Augenhöhe von Kindern ab Grundschulalter.

    Aus gibt's hier noch nicht, das möchte ich gezielt und sehr positiv fürs Dummytraining aufbauen, aber hier funktioniert inzwischen das "Nein" super. Wobei Picard sich da eine nette Verhaltenskette gebaut hat: wenn wir irgendwo statisch rumstehen und er z.B. die Rose meiner Freundin anknabbert, ssg ich "Nein", muss ihn nicht mal rufen, er kommt von selbst zu mir und kassiert Lob und Keks. Zweimal gemacht und er läuft wieder zur Rose, guckt mich an, öffnet laaaaaaangsam die Schnauze, nähert sich dem Rosenzweig... Inkerlich lach ich mich darüber kaputt, äußerlich reicht glücklicherweise ein strenger Blick, damit er es lässt. Die Cleverness dieses Welpen macht mir ein bisschen Angst.

    Bei Picard musste ich die ersten beiden Wochen wahnsinnig aufpassen, weil er immer Zigarettenkippen aufgesammelt und durchgekaut hat, wenn ich nicht schnell genug war. Getauscht hab ich bei Kippen nicht, da hab ich stumpf das Maul aufgemacht und die Kippe rausgezogen. Nach zwei Wochen waren wir damit durch, zum Glück, jetzt kennt er "Nein" und kaut nur noch auf Naturmaterialien herum.

    Heute Vormittag war ich im Schreibwaren-Krimskrams-Dekoladen, in dem sich auch die Postfiliale befindet, um ein Paket abzuholen. Während der Wartezeit guckte ich natürlich ein bisschen rum, was da gerade so verkauft wird, und auf einmal kam eine Verkäuferin zu mir, deutete auf die Auslage und meinte komplett begeistert: "Gucken Sie mal, das Busen-Memory ist doch toll, das ist witzig für jede Weihnachtsfeier." :headbash:

    Eine ältere Dame in gediegenen Kleidern, arbeitet im Kramladen und preist wildfremden Kundinnen freudestrahlend ein BUSENMEMORY an, ich hätte mich fast weggeschmissen.

    Nerdnamen sind gefragt? Da bin ich genau richtig. :lol:


    Riker. Worf. Mulder (das war die zweite Wahl beim Captain). Merri oder Pippin, dann hast du doch noch deinen Hobbit und während der Welpenzeit könnte man auch bei Bedarf mit "Pippi!" abkürzen. :hust:

    Vader. Statt Ben Kenobi ginge Obi Wan, das ruft außer dir dann keiner. Merlin, Fuchur, Sheldon, Skinner.

    Unfug find ich auch nen tollen Namen, passt beim Welpen auch erstmal perfekt.

    Willi find ich auch cool.

ANZEIGE