Welpe nicht besuchen wegen Corona

  • ANZEIGE

    Hallo Zusammen,


    wir haben einen Cockerspanielwelpen, der im Dezember bei uns einzieht. Wir kennen ihn nur von Fotos, da der erste Besuchstermin jetzt wegen Corona leider gecancelt wurde. Wir verstehen das natürlich, aber traurig sind wir schon. Geht das hier noch mehr Welpenbesitzern so?


    Liebe Grüße

  • Kennt ihr denn die Züchter, die Zuchthündin?


    Ganz ehrlich? Wenn ich die Zucht (Menschen wie Hunde dahinter) nicht wirklich genauestens kennen würde, würde ich keinen Welpen auf diese Weise nehmen.

  • Ein Besuch müsste doch möglich sein, denn:

    Beschluss der Bundeskanzlerin und der Regierungschefs der Länder vom 28. Oktober

    Ab Montag, den 2. November, dürfen sich im Freien nur noch höchstens zehn Personen aus maximal zwei Haushalten treffen


    Ihr seid 1 Haushalt und der/die Züchter sind 1 Haushalt, also müsste es doch gehen, oder?

  • ANZEIGE
  • Ein Besuch müsste doch möglich sein, denn:

    Beschluss der Bundeskanzlerin und der Regierungschefs der Länder vom 28. Oktober

    Ab Montag, den 2. November, dürfen sich im Freien nur noch höchstens zehn Personen aus maximal zwei Haushalten treffen


    Ihr seid 1 Haushalt und der/die Züchter sind 1 Haushalt, also müsste es doch gehen, oder?

    Bei z. B. 10 Welpen heißt das für den Züchter aber, dass bis zu 20 fremde Leute zu Besuch kommen - hätte ich unter Umständen auch keine Lust drauf....

  • Naja, Corona gibts ja schon länger, dann mach ich halt keinen Wurf wenn ich dann keine Welpenbesucher da haben möchte.


    Ich würde keinen Welpen nehmen wollen den ich erst bei Abholung zum 1. Mal sehen darf.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Naja, Corona gibts ja schon länger, dann mach ich halt keinen Wurf wenn ich dann keine Welpenbesucher da haben möchte.


    Ich würde keinen Welpen nehmen wollen den ich erst bei Abholung zum 1. Mal sehen darf.

    Sehe ich absolut genauso. Ich könnte mir das auch nicht vorstellen.

  • Mir ging es nicht wegen corona so, aber 3 meiner 5 Hunde habe ich vor dem abholen nicht besucht und alle habe ich ausgesucht und bezahlt vor dem ersten Besuch.


    Hat mir ehrlich gesagt weder gefehlt, noch sonst was. Klar, das ist schön, die mal zu sehen wenn sie ganz klein sind, aber naja.... 8 Wochen ist ja auch noch klein

  • ich sehe da jetzt kein Problem. Wenn ich die Verpaarung bewusst wähle oder den Züchter passt das schon.

    Meinen Mali Rüden hab ich bis zur Abholung auch nicht kennen gelernt, mit der Züchterin nur telefoniert. Waren über 1.000km eine Strecke , da ist besuchen für mich keine Option gewesen.

    Bereut hab ich es nicht. Ok klar hätt ich es toll gefunden ihn schon jünger zu erleben aber das ist ja was anderes.

    Beim Zuwachs wird es auch wieder so laufen.

  • Ach.. Viele kaufen Welpen ohne den vorher zu besuchen :ka: Fou hab ich bei der Abholung zum ersten Mal gesehen, Kalle hab ich 1x besucht (und da ausgesucht) und spaeter dann abgeholt und beim naechsten Welpen wirds vermutlich auch so laufen.


    Besuche waeren aktuell schon moeglich. Ich versteh aber auch echt jeden Zuechter der nicht jeden Tag andere fremde Leute im Haus haben will und das dann eben mehrfach. Und wenn die Zuechter dann z.B. Kontakt zu Risikogruppen haben, ist es fuer mich erst recht nachvollziehbar.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!