ANZEIGE
Avatar

Körperliche Schwachpunkte bei verschiedenen Rassen

  • ANZEIGE

    Ihr Lieben, ich Versuchs jetzt einfach mal.


    Threadthema: Wo seht ihr bei einer Rasse die ihr gut kennt (oder auch nicht) körperliche Schwachpunkte und welche sind das?


    Etwa Tendenz zur Durchtrittigkeit, zu steiler Hinterhand, zu langer/weicher Rücken und so weiter und so fort. Das muss nicht gewollt sein, kann aber.


    Beispiel für gewollt schlechte Anatomie ist zum Beispiel die Englische Bulldogge, auch wenn man den Kopf ausklammert, oder der Chow Chow, oder bestimmte (Show-)Greyhound Linien. Diese gewollte, aber für den Hund schädliche Anatomie fällt für mich zum Teil dann schon in den Bereich der Qualzucht.


    Wer kann, stellt am allerliebsten Bildbeispiele ein, an denen eure Beobachtung ersichtlich ist. Im Exeterieurbeurteilungsthread ist eine super Anleitung von Bonadea verlinkt wie gute, bewertbare Standbilder aussehen sollten, und wie man sie macht.


    Ich hoffe auf spannende Erkenntnisse :applaus:

    Freija mit Ila und Ijuri

  • ANZEIGE
  • Ich marker mal.


    Windhunderassen haben eine eher lange Lände und das ist auch so gewollt.

    Beispielbilder hab ich nicht.


    Zu Lende ihrer länge und deren Beweglichkeit hab ich zudem noch was in "Hunde in Bewegung" gefunden, was interessant ist, soll das besser in den Exterieurthread oder hier rein?

    Multikulti in der CH


    Alma - Senfhund- Herder-Breton-Mix seit 05.2017

    Milly - Schäferhund-Mix seit 06.2019

    ----

    Melia - griech. Senfhund-Mix gepatchworked seit 01.2020

  • Dann fangen wir mal an ... :D


    Der FCI schreibt ueber den Rassestandard des DSH:

    "Die Oberlinie verläuft vom Halsansatz an über den hohen langen Widerrist und über den geraden Rücken bis zur leicht abfallenden Kruppe ohne sichtbare Unterbrechung. Der Rücken ist mäßig lang, fest, kräftig und gut bemuskelt."

    "Die Kruppe soll lang und leicht abfallend (ca. 23° zur Horizontalen) sein und ohne Unterbrechung der Oberlinie in den Rutenansatz übergehen."

    "Die Stellung der Hinterläufe ist leicht rückständig, wobei die Hintergliedmaßen von hinten gesehen parallel zueinander stehen."


    Auf diese beiden Hunde wird hingewiesen:

    Edit by Mod: COPYRIGHT BEACHTEN!


    Seht ihr das noch als gesunde Winkelung? :xface:

  • ANZEIGE
  • Die Winkelung ist aber nicht das Fliessheck.

    Die Winkelung ist am Hinterlauf (Knie oder Sprunggelenk).

    Hat mit dem Rücken nichts zu tun.


    Aber ich hab auch keine Ahnung.

    Aruna meine Morgenröte, mein Stern

    23.02.2005 bis 25.12.2019 meine Begleiterin durch dick und dünn. Danke

  • Ist zuchtbuchführendes Land für den DSH nicht Deutschland?

    Seelenhunde hat man sie genannt, jene Hunde die uns gefunden haben, weil sie für uns geboren sind. Die uns ohne Worte verstehen. Die ein untrennbarer Teil von uns sind, die Liebe, die Wärme und der Anker. Sie sind wie ein Schatten, wie die Luft zum atmen.

    Wo sie sind ist Zuhause.


    Danke, dass du da bist Moro

    und für immer ein Stück von meinem Herzen sind Ralle, Jean & Anka

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Die Winkelung ist aber nicht das Fliessheck.

    Die Winkelung ist am Hinterlauf (Knie oder Sprunggelenk).

    Hat mit dem Rücken nichts zu tun.

    Ich habe das Wort "Winkelung" benutzt, um mich auf den Winkel der Oberlinie zu beziehen. "Die Kruppe soll lang und leicht abfallend (ca. 23° zur Horizontalen) sein." Das habe ich eingezeichnet.


    Zu den Vorderbeinen sagt FCI (der Standard, der vom VDH verlinkt wird) folgendes: "Der Vordermittelfuß hat eine Länge von ca. 1/3 des Unterarmes und hat einen Winkel von ca. 20° bis 22° zu diesem. Sowohl ein zu schräg stehender Vordermittelfuß (mehr als 22°) als auch ein steil stehender Vordermittelfuß (weniger als 20°) beeinträchtigen die Gebrauchseignung, insbesondere die Ausdauerfähigkeit."

    Zur Winkelung der Hinterhand: "Die Stellung der Hinterläufe ist leicht rückständig, wobei die Hintergliedmaßen von hinten gesehen parallel zueinander stehen. Oberschenkel und Unterschenkel sind von annähernd gleicher Länge und bilden einen Winkel von ca. 120°, die Keulen sind kräftig und gut bemuskelt."

  • Rein damit! Ist wahrscheinlich für beide Threads interessant xD

    Freija mit Ila und Ijuri

  • Winkelung der Oberlinie kenn ich nicht.

    Das würde auch zwangsläufig eine Querschnittslähmung mit sich bringen

    Seelenhunde hat man sie genannt, jene Hunde die uns gefunden haben, weil sie für uns geboren sind. Die uns ohne Worte verstehen. Die ein untrennbarer Teil von uns sind, die Liebe, die Wärme und der Anker. Sie sind wie ein Schatten, wie die Luft zum atmen.

    Wo sie sind ist Zuhause.


    Danke, dass du da bist Moro

    und für immer ein Stück von meinem Herzen sind Ralle, Jean & Anka

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE