ANZEIGE
Avatar

Brechreiz beim Haufen aufsammeln

  • ANZEIGE

    Hallo, ich hab als neu-Hundehalter echt ein Problem mit dem Aufsammeln der Haufen. Ich bin gerade schwanger (noch gute 3 Monate) und mir kommt's richtig hoch, wenn die Haufen noch warm und weich sind :(


    Ich hoffe sehr, dass sich das mit der Zeit gibt oder nach der Schwangerschaft ändert, aber im Moment muss ich da extrem mit mir kämpfen, obwohl ich sonst nicht so zimperlich bin...
    Wollte mir so nen Greifer bestellen, aber die sind alle so riesig und unpraktisch für unterwegs....


    Habt ihr vielleicht noch irgendwelche Tipps oder Produktempfehlungen? Ich atme durch den Mund und schmeiß nen Haufen Taschentücher drauf bevor ich mit der Tüte komme, der Hund bekommt nun auch ordentliches Futter so dass es vielleicht etwas weniger fies riecht....

  • ANZEIGE
  • ANZEIGE
    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Ich hab mal so Tüten mit integriertem Pappgreifer gesehen, kam mit den Teilen aber nicht zurecht. Auf Grass funktionieren die nicht.


    Gibt's nen Herrchen, dass man mit dem Hund erst Mal um den Block schicken kann?
    Oder Hund in Wagen, rausfahren und den Wuff in den Wald kacken lassen?


    Das mit dem Eisspray finde ich auch ne coole (ha ha) Idee, obwohl ich mich dabei wahrscheinlich die ganze Zeit schlapp lachen würde.

  • Es kann natürlich sein, dass dein Geruchssinn durch die Schwangerschaft sensibler reagiert und das Aufsammeln deshalb für dich zur Qual wird. Allerdings denke ich eher, dass es am neuen Hund liegt.


    Mit den Haufen meiner Schwarzen hatte ich keine Probleme, die konnte ich immer ohne Brechreiz aufheben. Aber als nach ihrem Tod der Spinner einzog, hatte ich wochenlang wirklich Schwierigkeiten beim Eintüten, ich hatte auch das Gefühl, als käme es mir gleich hoch. Das legte sich aber, je mehr ich das Gefühl hatte, der Spuk gehört zu mir, je mehr wir ein Team wurden. Inzwischen sind seine Haufen überhaupt kein Thema mehr, auch wenn ich mir natürlich Schöneres vorstellen könnte.


    Übrigens finde ich ja noch warme Haufen angenehmer zu entsorgen als kalte - womöglich auch noch von einem fremden Hund. Wenn ich auf dem Tierhof Minensuchdienst im Auslauf mache, muss ich da extrem mit mir kämpfen, und beim Pflegling im Auslauf mal eben mit einer Tüte ran, geht gar nicht. Da nehm ich immer den Rechen.


    So richtige Tipps habe ich leider nicht für dich, aber evtl. hilft dir eine Nasensalbe, wenn du auf die nicht auch empfindlich reagierst. Gibt z.B. bei dm Nasenpflegecremes für Erkältungsrüssel, die riechen nach Menthol und übertrumpfen so ziemlich alles an Außengerüchen. Vielleicht ist das erst mal ne Idee für den Übergang? Ansonsten: Nase zu und durch, es wird besser (entweder nach Ende der Schwangerschaft oder durch die reine Gewöhnung an den geliebten Neu- Hund).

    "I've learned to trust my instincts and commit fully to my choices, that there are no "bad" decisions and that even wrong decisions aren't fatal." (Gillian Anderson)


    Der Spinner und sein Azubi

    Immer im Herzen dabei: Benny, Senta und Assunta und die vielen Tierheimseelen

  • Vielleicht liegts auch echt am Futter. Habt ihr das erst jetzt auf gutes umgestellt oder direkt beim Einzug? Mir fällt das immer wieder auf, wie "geruchslos" unsere Haufen im Gegensatz zu denen sind, deren Erzeuger mit Mist gefüttert werden...Unabhängig davon, dass sie nur halb so groß sind und weniger Masse auch weniger riecht^^.


    Ich war in der SS auch extrem geruchsempfindlich aber selbst da hab ich die Haufen nicht wesentlich stärker gerochen. Vielleicht ist es ja unabhängig von der SS stark riechend bei euch. Das müsste dann ja langsam besser werden :)

    lg Sabrina



    * "Es gibt keine Treue, die nicht schon gebrochen wurde, ausgenommen die, eines wahrhaft treuen Hundes" *

  • Ich hab heute ein fremdes Hauferl aufgehoben und fand es extrem eklig, da musste ich mich echt überwinden. Bei meinen Hunden hab ich gar keine Probleme, obwohl es am Anfang auch eine Überwindung war. Vielleicht musst du dich auch erst daran gewöhnen. (hilft wohl nur "üben " XD)

    Viktor 1993- Jänner 2013
    seit dem 23. März 2013 - Prinz - Serbischer Senfhund
    seit dem 10.Mai 2014 - Chili- Mudi (vermutlich- sieht so aus, verhält sich so, hört sich so an
    )
    >>keep calm its a dog not a freakin shark<<

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE