Stimmbänder durchschneiden???

  • ANZEIGE

    Hi Forummer!
    Ich möchte gern mal wissen, ob das wirklich stimmt, dass man den Hunden die Stimmbänder durchschneiden kann???
    Ich war nämlich gestern auf unserem Hundeplatz und da hat mir das unsere Gruppenleiterin erzählt... wir sind da eigentlich nur drauf gekommen, weil der Hund von meiner Freundin nicht aufgehört hat zu bellen, da hat sie dann aus spaß gesagt: "Naja, wenn sie gar nicht mehr aufhört, dann kannste ihr ja immer noch die Stimmbänder durchschneiden lassen.." Ich darauf ganz entsetzt: "Was? Sowas geht?"
    Finde das ne ganz schöne Sauerei... :bindagegen: was meint ihr??? :nixweiss:

    Mein Hund ist das einzige Wesen, welches mich mit seiner bloßen Anwesenheit verzaubert. <3

  • ANZEIGE
  • Klar kann man die Durchschneiden. In Amerika wird das wohl sogar häufiger mal praktiziert. Mir ist auch mal ein solcher Hund begegnet...


    Viele Grüße
    Corinna

  • ANZEIGE
  • Jau, gibt es wirklich.
    Die Hunde bellen dann immernoch ist aber mehr ein Heiseres Bellen also nicht mehr so laut wie vorher.
    Ich habe es bis jetzt erst zweimal hier gesehen und die Hunde waren beide Gartenhunde. Die Nachbarn haben sich warscheinlich beschwert und anstelle das die Tiere abgegeben wurden hat man Ihnen die Stimmbaender durchgeschnitten. Da kann ich auch nur mit dem Kopf schuetteln da faellt einem nichts mehr dazu ein.
    Elke, ZsaZsa und Bogart

  • Hey, dann könnte man den Hunden ja auch die Beine amputieren, dann bräucht man gar net mehr Spazieren zu gehen. Und dem Border vielleicht noch das Hirn, dann braucht er gar keine Beschäftigung mehr. Und den Magen-Darm-Trakt, dann bräuchte man net Füttern und net Gassi...

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Find's ne Sauerrei...und ich denk da is au viel mit Erziehung zu machen...



    Mein Hund bellt au laut (grad beim Staubsaugen) aber des würd mir net einfallen...um's genau zu nehmen bring ich ihm grad bei damit aufzuhören und des klappt obwohl er scho 3 is und wir es ihm immer durchgehen haben lassen...musste des jetzt nur ändern weil ich wenn ich studiere nimmer alleine im Haus bin und des halt sonst ärger gibt...(als er klein war fanden wir es halt zu süß... :freude: )


    Liebe Grüße
    Kleine und KJ

  • Zitat

    Hey, dann könnte man den Hunden ja auch die Beine amputieren, dann bräucht man gar net mehr Spazieren zu gehen. Und dem Border vielleicht noch das Hirn, dann braucht er gar keine Beschäftigung mehr. Und den Magen-Darm-Trakt, dann bräuchte man net Füttern und net Gassi...


    Das hab ich mir auch gedacht... Vor allen Dingen, ist es denn soooo schlimm, dass ein Hund mal bellt??? Das sind doch auch nur Lebewesen, die sich auch verständigen wollen. Kann man die Tiere nicht einfach so lassen wie sie sind?? Nein, dann müssen auch noch Ohren und Ruten kupiert werden... Ich versteh das nich :?:

    Mein Hund ist das einzige Wesen, welches mich mit seiner bloßen Anwesenheit verzaubert. <3

  • Hi,


    habe letztens einen Bericht aus , ich glaube es war China, gesehen. Dort ist es an der Regel den Hunden die Stimmbänder durchzuschneiden. Die Hundesteuer ist dort so hoch, daß sich die meisten eigentlich keinen Hund leisten können. Da viele dennoch einen Hund halten, lassen sie die Stimmbänder durchschneiden, damit sie nicht durch das Bellen auffallen.


    Furchtbar!


    Gruß Nadine

  • Hallo!


    Momentan wird bei uns in der Gegend auch ein Hund gesucht dem die Stimmbänder durchtrennt worden sind. Ist ein Amerika Import! Das schlimme ist, falls er irgendwo verletzt liegt oder irgendwo eingesperrt ist. Er kann sich nicht bemerkbar machen.
    Ich darf gar nicht drüber nachdenken ;( ;(


    Gruß
    Steffi&Sally

  • ist sowas hier in Deutschland nicht laut Tierschutzgesetz verboten? Da heißt es doch sogar bei Kastrationen, dass diese auch nur aus medizinisch Notwenigen Gründen durchgeführt werden dürfen. Naja klar, kastrieren tut eh fast jeder TA, aber bei sowas ist dass doch schon regelrecht Verstümmelung!
    Bin da echt fassungslos!
    Kopfschüttelnde Grüsse
    Nina mit einem Billy, der ruhig mal bellen darf und das sogar auf Komando macht und auch aufhört!

    Liebe Grüsse
    Nina
    ***************************************
    mit Billy & der Schäferbande
    & Toby im Regenbogenland
    ***************************************


    Ein Hund ist der einzige
    Freund,
    den man kaufen kann.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!