Wie mache ich meinem Hund Nahrungsergänzungsmittel schmackhaft?

  • Hallo,


    ich hoffe mal, ich bin hier im richtigen Unterforum...


    Mein 14-jähriger Bube hat HD, Spondylose und Arthrose. Gerne würde ich ihm Nahrungsergänzungsmittel wie z. B. MSM, Grünlippmuschelpulver und Omega 3-Öl unters Futter mischen - nicht alles auf einmal, sondern mal hier etwas, mal da etwas - aber dann rührt er sein Futter oft nicht mehr an:

    • Ich habe z. B. Lupo 30 Gelenk Pellets, für die ich eigens eine Pfeffermühle gekauft habe, um diese Pellets pulverisiert und in homöopathischen Dosen unters Futter zu mischen, hatte jedoch bisher wenig Erfolg damit.
    • Agil Forte Plus-Tabletten sind mit MSM und haben, laut Hersteller, eine hohe Akzeptanz. Nicht jedoch bei meinem Hund. Ein paar wenige Tabletten konnte ich in Stückchen von Wiener Würstchen versenken. Nach einem Wurststück mit Tablettenfragment muss dann jedoch sofort eines ohne Tablette folgen; dann wird das erste Stück schnell geschluckt um Platz fürs zweite zu machen. Generell ist die Methode ganz okay, allerdings müsste ich dem Dicken relativ viel Wiener verfüttern, damit er insgesamt 1 1/2 Tabletten zu sich nimmt, und das auch noch täglich. Das halte ich für sehr ungesund, daher fällt das aus.
    • Ein Pulver, das u. a. Grünlippmuschel (DogNutrition Plus) enthält, konnte ich im Sommer noch in sein Abendessen mogeln. Jetzt mag er das auch nicht mehr.

    Was er mitfuttert sind Kollagen und Vitamin C aus Hagebutten von Lunderland sowie Naturmoor. Das Kollagen bekommt er täglich ins Frühstück, das Naturmoor sporadisch. Auch Schmerztabletten (ab und an Cimalgex) werden angenommen (Wiener Würstchen-Methode wie oben beschrieben).


    Habt Ihr hierzu vielleicht Tipps und Ratschläge, wie ich ihm diese Zusätze unterjubeln kann? Ich wäre dafür wirklich sehr dankbar. Ich hatte zuvor hier im Forum gesucht, jedoch nur einen Thread gefunden bei dem es um Tablettengabe geht.


    Dankeschön.


    Viele Grüße

  • MSM-Pulver ist gallebitter. Das kann man fast nicht unbemerkt ins Futter mischen. Kleine Chance hat man vielleicht, wenn man es in die Mitte einer Hackfleischkugel schummelt. Eventuell leere Kapselhüllen kaufen, das Pulver reinfüllen und in Wurst oder Hackfleisch verstecken.

  • Lupo 30 Gelenk Pellets, für die ich eigens eine Pfeffermühle gekauft habe


    Willkommen im Club, das Zeug wurde hier als eines der wenigen Sachen mit absolutem Ekel quittiert :ka:


    Es gab dann für die Gelenke Cani Move Motion Mini. Das wird völlig problemlos gefressen.

  • Alternativ könnte man Produkte nehmen, die schon Geschmacksstoffe eingearbeitet haben.

    Zb canicox hd schmeckt vielen Hunden als Leckerli ganz gut

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Ihr Lieben,


    danke für Eure Tipps.


    Fenjali : Ja, das MSM schmeckt, nun ja, schwefelig... Ich hab's probiert und würde das auch nicht essen wollen. Beim nächsten Einkauf nehme ich Hackfleisch mit und probiere das mit den Kugeln. Das ist immer noch besser, als Tablettenstückchen in Wiener Würstchen zu versenken.


    persica und Lara004 : Von Cani Move Motion Mini hatte ich bisher noch nie gelesen/gehört. Canicox HD hatte ich schon bei Amazon gesehen. Werde eines davon bestellen, falls die Gabe der jetzt vorhandenen Pellets und Tabletten mit Hackfleisch nicht klappt.


    Aithienne : Ich habe die Tablettengabe auf diese Art noch nie versucht. Mein Dicker ist schüchtern und etwas ängstlich, und ich habe Hemmungen, ihm Tabletten auf diese Weise zu geben. Zuvor möchte ich es auf die angenehme Weise versuchen... :smiling_face:


    Danke nochmals für Eure Antworten. Das hilft mir weiter. Und ich hoffe, dass wenigstens einer der Versuche von Erfolg gekrönt ist.


    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag!

  • Das Mini hinten bezieht sich auf die Größe des Hundes. Es gibt auch Maxi und was extra für Arthrose von CaniMove.


    Viel Erfolg und ebenfalls noch einen schönen Sonntag :winken:

  • Wo genau ist jetzt das Problem dem Hund Tabletten mit Würstchen zu geben?


    Dann kriegt er halt paar Stücke am Tag :ka:



    Hier gibt es Tabletten in Schmalz , Magarine oder Leberwurst verpackt.


    Außerdem Würstchen , Fertigfrikadelle und Käse als Trainingsleckerlie und das nicht grad wenig.




    MSM , Grünlipp gibt es alles auch als Tabletten im Humanbereich ebenso Omega 3 Öl Kapseln.


    Vielleicht ist das ne Alternative?



    Ansonsten mal Zusätze in Pansen mischen.

    Vielleicht erhöht das die Aktzeptanz.

  • Wenn die Fluse hier etwas verweigert, dann pack ich die Tablette in eine Kugel Leberwurst und werfe sie ihr zu, damit sie die fangen muss. Dann wird nämlich sofort geschluckt, bei Würstchen wird drauf gebissen und sorgsam das unerwünschte Teil ausgefiltert und ausgespuckt. Notfalls halte ich gleich die nächste Kugel Leberwurst sichtbar in der Hand, dann ist die Gier größer und sie beeilt sich mit schlucken. :sweet: Alternativ halte ich ihr meine Leberwurstfinger vor die Schnute, die müssen dann furchtbar schnell sauber geleckt werden, da bleibt auch keine Zeit sich Gedanken zu machen, ob in der Kugel was drin war. :pfeif:

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!