Nicht satt zu bekommen

  • Eros, 5 Monate alt, bekommt 3x am Tag ca 450g (insgesamt) Juniortrockenfutter (+ ca 2EL Nassfutter dazu pro Mahlzeit), das ist quasi schon die Höchstmenge für sein Alter und Größe. Die Trainingsleckerli kommen ja auch noch dazu, wobei ich da anderes TF nehme, bzw. Getrocknete Lungenstücke.

    Er verträgt das Futter super und die Schüssel ist immer unter 1 Minute leer. Aber er hat ständig Hunger. Sobald ich in die Küche gehe, kommt er mit. Er würde wohl das Dreifache fressen, wenn ich es ihm geben würde. Er wirkt einfach immer hungrig, ist aber nicht zu dünn oder so. Output ist auch okay.

    Nun meine Frage, gibts irgendwelche kalorienarmen Zusätze, vielleicht aus dem Barfbereich? Oder sonstige „Füller“?

    Bevor die Anmerkung aufkommt, barfen möchte ich nicht, im Moment zumindest nicht.

    Wie stopfe ich sein hungriges Mäulchen?

    Meine letzten beiden Hunde waren eher die Futtermäkler, ich kenne das also so gar nicht.

    Her mit den Tipps. Ach, er frisst einfach auch alles. Apfel, Möhre, Paprika, Gurke …

    • Neu

    Hi


    hast du hier Nicht satt zu bekommen* schon mal geschaut? Dort wird jeder fündig!


    • Sicher, dass er wirklich echten Hunger hat?


      Anju folgt mir auch in die Küche und würde niemals Nein zu einem Snack zwischendurch sagen. Könnte man auch als Dauerhungrig auslegen, aber tatsächlich ist sie einfach nur verfressen und hat immer Appetit.


      Ich kenne auch kaum Hunde, die nicht hoffen, dass irgendwo noch mal was für sie abfällt. Egal wann sie das letzte mal zuvor Futter bekommen haben. :D

    • Ist hier genauso. Sofern sie hören oder sehen ich gehe in die Küche stehen sie parat xD Genauso wenn ich was esse.


      Wenn ein Hund Dauerhunger hat glaube ich macht es sich noch anders bemerkbar: Mülleimer plündern, draußen alles aufsammeln was geht usw usf.

      • Neu

      Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

      Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


      Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


      Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


      Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


      Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


      Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


    • Sicher, dass er wirklich echten Hunger hat?


      Anju folgt mir auch in die Küche und würde niemals Nein zu einem Snack zwischendurch sagen. Könnte man auch als Dauerhungrig auslegen, aber tatsächlich ist sie einfach nur verfressen und hat immer Appetit.


      Ich kenne auch kaum Hunde, die nicht hoffen, dass irgendwo noch mal was für sie abfällt. Egal wann sie das letzte mal zuvor Futter bekommen haben. :D

      Na ja, ich mache das hauptsächlich an seiner Fressgeschwindigkeit fest. Er ist gierig. Meine anderen Hunde haben auch gebettelt, na klar, aber da hat man deutlich gespürt, dass es nur um was Leckeres geht. Ich weiß nicht, will ja auch nicht, dass er immerzu hungrig ist 🙈

    • Ist hier genauso. Sofern sie hören oder sehen ich gehe in die Küche stehen sie parat xD Genauso wenn ich was esse.


      Wenn ein Hund Dauerhunger hat glaube ich macht es sich noch anders bemerkbar: Mülleimer plündern, draußen alles aufsammeln was geht usw usf.

      Na er guckt draußen auch schon, aber da er erst 5 Monate ist und es anfangs ganz schlimm war und nun schon besser, würde ich das jetzt nicht als ein Parameter nutzen, oder?

    • Na ja, ich mache das hauptsächlich an seiner Fressgeschwindigkeit fest.

      Ich glaube das ist nicht so aussagekräftig. Kira frisst doppelt so schnell wie Fine, obwohl die schon mehr bekommt und auch mehr zwischendurch. Und egal wie viel ich in den Napf tue, die frisst in Rekordgeschwindkeit.


      Bei Fine kommts drauf an was es gibt, manches schlingt sie mehr, anderes isst sie tatsächlich langsamer.

    Jetzt mitmachen!

    Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!