Hat jemand noch eine Idee? Hund frisst nicht.

  • Hallo,


    meinem Hund geht es zur Zeit nicht so gut, vielleicht hat ja jemand eine Idee..


    Es fing damit an, dass er sein Futter nicht mehr fressen wollte. Ich dachte an seine Hormone.

    Dann ging es weiter, dass er sein Essen wieder ausspuckte (er würgte nicht, es kam unverdaut raus). Dazu kamen dann Anfälle, wo er schlecht Luft bekam.

    Er wollte dann gar nichts mehr Essen - nur noch Leberwurst. Sein Futter, auf das er sich immer freute, ließ er stehen. Auch gekochtes Hähnchen wollte er nicht mehr.

    Er findet keine Ruhe mehr, ist mehrmals die Nacht wach (wodurch ich wach werde) und auch tagsüber kann er nicht richtig schlafen.


    Wir waren beim Tierarzt. Es wurde ein Röntgenbild gemacht, er hat einen Schatten auf der Lunge. Verdacht auf Lungenwürmer. :ka: Erst hieß es, dass es dann eine Wurmkur gibt. Allerdings waren dann sämtliche Blutwerte unauffällig. Also doch keine Wurmkur sondern nun 3 Tage Kotproben sammeln. Außerdem soll noch ein Ultraschall gemacht werden, dies allerdings erst nächste Woche (Es ist kein Termin mehr frei).


    Er soll nun Lansoprazol + Sucrabest + Novalgin + CBD ÖL + einen Appetitanreger bekommen und inhalieren. Als Futter Schonkost bzw. Hypoallergen.


    Hat jemand noch Ideen was es sein könnte?

  • flying-paws

    Hat den Titel des Themas von „Hat jemand noch eine Idee?“ zu „Hat jemand noch eine Idee? Hund frisst nicht.“ geändert.
  • Es tut mir Leid, dass es deinem Hund so schlecht geht.

    Ich würde erstmal mit der genannten Therapie anfangen und den Ultraschall und das Kotprofil abwarten.


    Du kannst versuchen, ihm das Futter zu pürieren und leicht anwärmen.

    Ich würde erstmal keine getrockneten Leckerchen geben, um den Magen-Darm-Trakt zu entlasten.

    Gib ihm auf alle Fälle die Schmerzmittel. Er scheint sie brauchen.

  • Ich hatte ihm das hypoallergene Trockenfutter von Royal Canin geholt.


    Zusammensetzung
    Reis, hydrolysiertes Sojaproteinisolat, tierische Fette, Mineralien, hydrolysierte Geflügelleber, Sojaöl, Rübenschnitzel, Fischöl, Fructo-Oligosaccharide, Borretschöl, Ringelblumenextrakt (Luteinquelle).

    Rohprotein: 24%

    Rohfett: 16%

    Rohfaser: 0,7%

    Die Schmerzmedikation bekommt er natürlich. Ebenso die anderen Medikamente.


    Mir macht der Schatten auf der Lunge einfach Sorgen.

  • Die Speiseröhre ist ok? Keine Aussackung?


    Der Schatten auf der Lunge, zusammen mit Schwierigkeiten beim atmen und fressen, wäre für mich ein Gang in die Klinik. Zur weiteren Abklärung.

  • Die Speiseröhre ist ok? Keine Aussackung?

    Das ist meine Vermutung gewesen. Ich habe es mehrfach angesprochen. Mir wurde mitgeteilt, dass auf dem Röntgenbild dahingehend nichts zu sehen wäre und es unwahrscheinlich wäre.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Mir macht der Schatten auf der Lunge einfach Sorgen.

    Bei was für einer Aufnahme ist denn der gesehen worden?

    Wenn der Abdominal-Trakt im Visir war und man da einen Schatten an der Lunge sieht, würde ich erst einmal eine Thorax/Lungen-Aufnahme nachholen, ehe ich mir allzuviele Sorgen mache. Die Lagerungen sind ja ein wenig unterschiedlich und man wartet für eine gescheite Lungenaufnahme eine tiefe Inspiration ab, um besser was sehen zu können.


    Grundsätzlich klingt das alles für mich nach einem Hund, der in einer TK am besten aufgehoben ist, um gezielte, weiterführende Diagnostik

    machen zu können.

    Ist der Verdauungstrakt als Kontrastmittel-Röntgen geröngt worden?


    Wie lange genau frisst der Kerle schon nicht richtig?

    Kann er denn leidlich normal trinken und trinkt er auch genug?

    Wie ist der Kotabsatz? Sind da Auffälligkeiten?

  • Hat der Hund denn Fieber?

    Ich würde den Hund in die nächste gute TK bringen. Bei Atemnot und mangelndes Fressen gehen mir die Alarmglocken an

  • Gesehen worden ist es bei einer Aufnahme der Speiseröhre. Es wurde ohne Kontrastmittel geröngt.


    Seit ein paar Tagen frisst er nicht mehr richtig. Leberwurstbrötchen allerdings geht weiterhin. Nun hat er vorhin auch erstmals wieder Interesse an seinem Futter gezeigt und davon gegessen.

    Ja, er trinkt genug.

    Der Kotabsatz ist ganz normal also unauffällig.

    Hat der Hund denn Fieber?

    Ich würde den Hund in die nächste gute TK bringen. Bei Atemnot und mangelndes Fressen gehen mir die Alarmglocken an

    Nein, er hat kein Fieber. Bis auf diese Symptomatik ist er auch fit und ganz normal drauf.



    Mit den Medikamenten scheint es ihm gerade besser zu gehen.

  • Ach mensch, hoffentlich findet ihr die Ursache. Leider kann ich nicht helfen, drücke ihm aber ganz fest die Daumen, dass es bald besser wird.

  • Wir haben auch diese Probleme. Das trockenfutter hat sie sooooooo gerne gegessen seid dem 30.12 verweigert sie es.



    Nur noch eine Sorte nassfutter wenn überhaupt nur mit drucken und würgen so zu sagen.



    Mittwoch wird nun geröngt mal sehen was da raus kommt

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!