ANZEIGE

Beiträge von wildsurf

    Wenn du damit leben kannst, dass der GR im Agi nicht den goldenen Blumentopf gewinnt, dass er dafür im Alltag meistens echt unkompliziert ist, dass er jeden Quatsch mit macht und für viele Lacher sorgt, dass er evtl. ein kleines Jagdschwein ist, dass er Schlamm und Regenwetter lieben wird, dass er jegliche Arbeit dankend annehmen wird, wenn es eh ein Traum ist, mal einen zu führen, und du Lust hast mit einem Kasperkopf die Welt zu erkunden, wenn es dir egal ist dass es ein Spätzünder ist, der mit 2 manchmal noch echt Junghund sein kann - dann los :smile:


    Inklusive Staubsauger, Gummistiefel, Bademantel und Wischmopp. Das sollte zur GR - Grundausstattung gehören. :D man sollte das eigentlich als Welpen-Starterpaket mitbekommen :D

    Ob ein Golden mit dem Programm glücklich wird? Sicher. Ob der jetzt Hobby-Mantrailen, Dummy, Rettungsstaffel, RO macht, Hauptsache er kann arbeiten.


    Aber wirst du mit dem Golden glücklich? :D


    Was für ein Typ liegt dir denn? Vom Wesen her? Soll er im Alltag an jede Familienfeier mit? Oder ist es ok wenn er mit Fremden nicht sooo mega viel anfangen kann? Das sortiert ja je nach dem auch wieder Rassen aus. Wie unkompliziert muss er sein? Wie viel Clown und Albernheit magst du beim Hund? GR zum Beispiel sind ziemlich albern :D (wenn sie nicht gerade arbeiten, dann sind sie ganz anders drauf) manche mögen das, andere wiederum nicht.





    Schau, je nach GR - und das kann niemand mit einer Glaskugel sagen - bekommst du einen Hund mit moderatem, gut händelbarem, oder mit ordentlich viel Jagdtrieb und grosser Motivation, diese auch auszuleben. Ist es machbar? sicher! Ist es viel Arbeit? Je nach Hund, ja sehr viel. Macht es Spass? Ja, weil sie - wenn man das Händchen dafür hat, unglaublich mitmachen und sehr, sehr feinführig sind. Härte ertragen sie gar nicht. Es sind sehr weiche Hunde. Das muss einem liegen, man muss das mögen. Wäre es dir auch egal, wenn der Hund im Wald und in den Bergen an der Leine bleiben muss? Weil er da evtl. halt doch nicht frei laufen könnte? Damit muss man rechnen.


    Mit Arbeit und Familie würde ich mir jetzt nicht gerade einen Spezialisten suchen. Lieber etwas weniger Speed, dafür viel innere Ruhe, viel Gelassenheit, viel Hirn und wenig Hektik. Der Hund ist dann zwar nicht so schnell, nicht so reaktiv, dafür aber sehr viel einfacher zu führen. Ist auch mal über lange Zeit mit weniger zufrieden. Unkompliziert im Alltag.

    Was sicher ist, ein AL GR muss gerade mit kleinen Kindern zu beginn sehr gut gemanagt werden. Sie sind reaktiv und würden auf jeden Reiz anspringen und überdrehen. Natürlich ist es machbar, keine Frage, ich kenne ALs in Familien und das klappt prima, mit gutem Management. Aber ich kenne mittlerweile einige Züchter, die AL Hunde (auch beim AL Labrador ein Thema) nicht mehr an Familien mit kleinen Kindern abgeben oder damit sehr zurückhaltend sind. Zu viele negative Erfahrungen.


    Thema Haare:


    Golden - haaren - immer !!!

    Die Haare sind überall. Im Kaffee. Im Bett (obwohl da kein Hund drin ist). In den Tiefen deines Schrankes. Man kann es eindämmen mit guter Fellpflege und regelmässigem waschen bürsten föhnen. Aber sie lassen überall wo sie waren und auch wo sie nicht waren Haare.

    Allerdings finde ich GR Haare angenehmer zum wegputzen als Labi Borsten oder Dalmatiner Stecknadeln :D

    Das was du suchst, macht ein AL Golden locker mit - plus noch ganz viel mehr. Golden Retriever wurden schon immer als Jagd-Allrounder gezüchtet und sind für vieles zu begeistern. Hauptsache sie können irgend etwas arbeiten.

    Man kann einen AL Golden mit vielem beschäftigen. Aber seine Augen werden nie so glänzen, das Gesicht nie so strahlen, wie wenn er seine genetische Anlagen ausleben kann. Das sollte man ihm in irgend einer Form auf jeden Fall dazu bieten.


    Agility auf höchstem Niveau? Kein Problem. Schau dir mal die nationalen Ranglisten an der letzten Jahre in der Schweiz, wer da viele Jahre zuoberst auf der Treppe sass.


    Aber: das Angebot ist mittlerweile nicht ganz einfach. Manche Zuchten bleiben stark bei der jagdlichen Nutzung. Andere gehen voll Richtung Sport. Plus einiges dazwischen. Es entwickelt sich halt mit den Bedürfnissen, und jeder Züchter hat seine ideale Vorstellung von einem GR.

    Die Herkunft der Linien ist auch interessant. Nordamerikaner und Kanadier ticken etwas anders als die Engländer oder die Skandinavier. Der jagdliche Einsatz hat einen anderen Hintergrund, wodurch die Hunde andere Schwerpunkte erfüllen müssen/mussten. Auch optisch unterscheiden sie sich leicht.


    Man muss wissen, was für einen Typ Hund man sucht, dann findet man auch den passenden Züchter. Und in Deutschland/ Österreich gibt es mittlerweile ein grosses Angebot.

    Die Unterschiede können dann so gross sein, wie zwischen einem zuverlässigen Familienauto mit Kindersitzen, ausgestattet mit Schiebetüren und vielen Airbags. Und einem BMW Z5. Extrem direkt, sofortige Rückmeldung, feinfühlige Steuerung nötig. Wahnsinnig viel Power. Null Toleranz. ;)


    Der GR ist übrigens ein ziemlicher Spätentwickler. Die brauchen im vergleich zu anderen Rassen eher länger.

    Ja ich bin mit MK tatsächlich viel entspannter.

    Ich werde die nächsten Tage mal versuchen sie so wenig wie möglich anzusprechen und sie nur zu mir zu rufen wenn sie wirklich zu weit weg ist

    ergänze das mit „nettem Feedback“. Also wenn der Hund sich zu dir orientiert, schau nett zu ihr, lächle entspannt, mal ein „feines Mädel“ oder so in der Art. Nicht permanent, keine Dauerberieselung, aber doch so dass sie merkt, du kommunizierst mit ihr.

    Aber du gehst dabei entspannt weiter, signalisierst dem Hund alles gut, einfach spazieren und schnüffeln.

    Mal die Erwartungshaltung runterholen - bei eich beiden!

    Wie weit wärst du bereit zu fahren? Für sporadisch gute Hilfe?


    Ich hätte dir eine Adresse, aber CH und von Lörrach 1h

    Ja du wirst um gut strukturiertes Alltagstraining nicht herum kommen.


    Erziehung ist anstrengend und dauert Jahre.


    Lass dir da unbedingt helfen.


    (Und uns könntest du helfen, wenn es etwas weniger Tippfehler in deinen Texten hätte. So ist das Entziffern etwas anstrengend, damit man dann auch weiss was du meinst ;-) )

ANZEIGE