Quatsch-Thread - Hunde gründen eine Gewerkschaft

Es gibt 98 Antworten in diesem Thema, welches 5.802 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von SchwarzerTeufel.

  • ANZEIGE

    Im Auftrag eines kleinen frechen Pudels :roll: habe ich diesen Thread eröffnet, um endlich für seine wahren Bedürfnisse zu kämpfen:

    - Essen ist für alle da, und zwar SO VIEL HUND WILL :klugscheisser:

    - Der Paketbote hat jedes Paket unverzüglich direkt bei der Pudelzei abzugeben, damit es angemessen inspiziert werden kann. Anschließend wird der Inhalt beschlagnahmt und der Karton fachmännisch zerstört. :paketliebe:

    - Gespielt wird immer und überall. :laola: Wer kneift, wird als Trampolin missgebraucht.


    Damit wäre ein Anfang gemacht, meint Bobby. Wofür würden eure Hunde eintreten? :roll:

  • - Forstarbeiten und Gartenarbeiten sind alle vom Rottitotti durchzuführen. Insbesondere das Umgraben aller Beete und Waldböden, sowie das Stutzen sämtlicher Bäume und Sträucher. Abtransport und Zerkleinerung letzterer sind ebenfalls anstandslos hinzunehmen.

  • Mailo beantragt dauerhaftes Bauchi-Kraulen für alle.

    Und jeder Hund sollte seinen eigenen Zergel-Sklaven haben, der nichts anderes tut als Gegenhalten. Alternativ dazu pädagogisch nicht zu rechtfertigendes Bällchenwerfen. Wer sagt denn, dass Hunde klug sein müssen?



    You wake up every morning to fight the same demons that left you so tired the night before, and that my love is braveyou stand up every You wake up every morning to fight the same demons that left you so tired the night before. And that my love is bravery


    An meiner Seite: Mailo, LZ DSH, *29.07.17

    In meinem Herzen: Barry, Aron, Cimba, Dragon

  • ANZEIGE
  • Ahh, das is wohl das was ich als ".... Weißheiten des Lebens" oder "Prinzipien sind Prinzipien" einordnen würde oder?



    Aus Sicht von Frau Schnauz :


    - Der Postbote ist der einzige tolle Fremde Mensch, weil der bringt Paaakeeeeteee! :paketliebe:


    - Wenn man eine Mauer sieht, muss man drauf springen. Das ist wie Katzen und Kartons... Le Schnauz braucht einfach eine Mauer - beste Aufsichtsposten ever! :skeptisch2:


    - Der Fuchs, ist ein A-Loch dass hier nicht hin gehört!:rotekarte:


    - Nachbarn dürfen ruhig durchs Treppenhaus laufen, aber Pfoten weg von Le Schnauz's Tür! :fluchen:


    - Frauchen braucht keinen Freund, weil die linke Bettseite ist Schnauz Revier!:pfeif:


    - Kaninchenohren von Fressnapf und Co sind bäh. Dehner geht noch, DoKas is krasse Verarsche. Kanickelöhr muss kommen von Barf Dealer sonst is das schlechte Ohrenstoff ja wohl! |)


    - Couching und Netflix Rütter gucken ist toll :laola:


    - Bestes Wasser überhaupt stammt aus dem Gullideckel. Sauberes Wasser wird überbewertet|)


    - Spielzeug muss Plüüüsch oder Strick oder fressbaren Inhalt haben! :klugscheisser:


    - Egal was is - Schnauz is watching you, Schnauz is watching everything :skeptisch2:

  • Der Pudel beantragt:


    "Menschenhände am Pudel sind nur für Streicheln und kraulen zugelassen; nach Filz suchend herumpopeln ist strengstens untersagt!"


    "Das Auto ist ausschließlich dem Zweck dienlich, den Pudel zu seiner Unterhaltung durch die Gegend zu kutschieren und Leute abzuholen, die der Pudel mag. Letzteres natürlich nur unter der Aufsicht des Pudels."


    "Chow Chows umwerfen ist ausdrücklich gestattet."


    "Feuchte hundeküsse sind jederzeit von allen Nachbarn zu akzeptieren."


    Der Chow Chow beantragt:


    "Kein Hochheben."

    "Kein Anfassen draussen."

    "Keine kurze Leine."

    "Kein Hetzen."

    "Endlose spaziergänge."

    "Leckerli sind für das durchschreiten der Haustür von aussen nach innen erforderlich."

    "Die Balkontür muss jederzeit geöffnet sein."

    "Jeder Mensch im Umkreis von 10 Metern ist einer geruchlichen passkontrolle durch den Chow Chow zu unterziehen. Dabei aufgefundene Lebensmittel werden konfisziert."

    Be kind, for everyone you meet is fighting a battle you know nothing about.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • - Forstarbeiten und Gartenarbeiten sind alle vom Rottitotti durchzuführen. Insbesondere das Umgraben aller Beete und Waldböden, sowie das Stutzen sämtlicher Bäume und Sträucher. Abtransport und Zerkleinerung letzterer sind ebenfalls anstandslos hinzunehmen.

    Klingt professionell - Fach-Rottis sind in der Gewerkschaft natürlich gerne gesehen! :dafuer:


    seinen eigenen Zergel-Sklaven

    Bobby gefällt das :bindafür:

    Bestes Wasser überhaupt stammt aus dem Gullideckel. Sauberes Wasser wird überbewertet

    Endlich sagt es mal jemand. Menschen haben ja keine Ahnung, was wirklich gut ist! :nicken:

  • Mailo beantragt dauerhaftes Bauchi-Kraulen für alle.

    Und jeder Hund sollte seinen eigenen Zergel-Sklaven haben, der nichts anderes tut als Gegenhalten. Alternativ dazu pädagogisch nicht zu rechtfertigendes Bällchenwerfen. Wer sagt denn, dass Hunde klug sein müssen?

    Megan hat endlich jemanden gefunden, der sie in allen wichtigen Punkten versteht

  • Die Wünsche kann Bobby so unterschreiben. Er weiß zwar nicht, was ein Chow-Chow ist, aber umwerfen klingt lustig! :applaus:

  • Ich muss noch ein paar Ergänzungen machen:


    - Das Rottitotti darf sich wälzen in was es will. Vor allem in Tierausscheidungen und Tierkadavern. Falls es dem Rotti zusagt, darf beides natürlich auch gefuttert werden*

    *gilt auch bzw. vor allem für menschliche Ausscheidungen


    - Das Rottitotti darf bei jeder Wetterlage in jedes Gewässer hüpfen, möchte bitte bei Schneesturm und Starkregen Gassi geführt werden und prinzipiell gilt: Immer durch die Pfütze, niemals drum herum

  • Frauchens Schoß ist Pudelthron. Egal wann und wo, er muss immer frei zugänglich sein. Ein "jetzt nicht" ist nicht gestattet.


    Reines Wasser zu trinken ist unzumutbar. Es wird ab sofort mit etwas Leckerem gestreckt. Dafür bieten sich zahlreiche Möglichkeiten. Frauchen möge bitte kreativ sein. Abwechslung nicht vergessen!


    Besuch kommt, um den Pudel zu streicheln. Ein "jetzt nicht" ist nicht gestattet. Auch hier gilt: Besuchers Schoß ist Pudelthron.


    Braune Taschentücher in der Natur sind nicht "wäh" oder "iiiih". Diese sind absolute Raritäten und dürfen unverzüglich gefressen werden. Dabei gilt: Wer zuerst kommt, schlemmt zuerst.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!