Hund würgt und schmatzt ständig

  • ANZEIGE

    Hallo, ich bin seit einem Monat Hundebesitzerin einer 3,5 Jahre alten Havaneser Hündin (mein 1. Hund). Sie ist ein fröhlicher, fitter und lieber Hund, das einzige Problem ist, dass sie ständig schmatzt, oft würgt und sich auch hin und wieder übergibt (8 x bis jetzt). Ich war bereits mehrmals beim Tierarzt mit ihr, es wurde ein Bauch-Ultraschall gemacht, Blut abgenommen - aber nichts gefunden. Beim Fressen ist sie leider auch sehr mäkelig und sie verweigert regelmäßig das Futter, egal welche Sorte ich ausprobiere... Ich bin ehrlich gesagt ratlos was ich noch probieren könnte und da ich noch nie einen Hund hatte fehlt mir auch die Erfahrung. Hatte vielleicht schon mal jemand ein ähnliches Problem mit seinem Hund und weiß was helfen könnte?

  • Hallo!

    Wie schaut denn der Kot aus? Hat sie Durchfall?

    Was bekommt sie zu essen?

    Liebe Grüße

    Stephie mit Hailey, jagender Tierheimmischling, geb. ca. 07.2019, bei uns seit 08.2020


    Hailey - Leben 2.0


    Stubentiger Cindy 2005, Lilly 2015 und Pauli 2015


    im Herzen Loui und Charlie

  • ANZEIGE
  • Klingt nach Futtermittelunverträglichkeit, die sich in Bauchschmerzen und aufsteigender Magensäure äußert. Dazu passt auch das mäklige Fressen, denn die Nahrungsaufnahme wird wohl zu Bauchschmerzen führen.

  • Vielen Dank für eure Antworten! Gras frisst sie keines, momentan habe ich Purina One Mini Trockenfutter für sie, der Napf steht immer gefüllt für sie zur Verfügung.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Sind Zähne und Maulraum untersucht worden? Gibt es bevorzugte Zeiten, zu denen sie sich bisher erbrochen hat? Erbricht sie nüchtern, oder ist Futter dabei?

    Pfotenwege


    Lilli (Labrador, 25.12.2019)

    Merlin (rumänischer Straßenmix, 1.4.2012)

  • Klingt nach Futtermittelunverträglichkeit, die sich in Bauchschmerzen und aufsteigender Magensäure äußert. Dazu passt auch das mäklige Fressen, denn die Nahrungsaufnahme wird wohl zu Bauchschmerzen führen.

    Würde ich auch sagen, hat sich bei meinem Hund unter anderem so geäußert. Würde mich mal in Richtung Ausschlussdiät und Allergiker geeignetes Futter umsehen. Die typischen Medikamente wie Säureblocker etc haben es bei meinem Hund eher schlimmer gemacht, aber das ist individuell unterschiedlich.


    Das aktuelle Futter finde ich in der Hinsicht nicht sonderlich geeignet, da da doch recht viele potenzielle Allergen drin vertreten sind.

    Eddy, Parson Russell Terrier *13.5.09

  • Sind Zähne und Maulraum untersucht worden? Gibt es bevorzugte Zeiten, zu denen sie sich bisher erbrochen hat? Erbricht sie nüchtern, oder ist Futter dabei?

    Ja das wurde auch alles untersucht, laut Tierarzt ist nichts festzustellen. Leider habe ich noch kein Muster entdecken können, sowohl nüchtern als auch mit vollem Magen, früh morgens bis abends war schon alles dabei. Oft ist es viel Schaum mit vereinzelt Futter, manchmal viel Futter mit etwas Schaum.

  • Klingt nach Futtermittelunverträglichkeit, die sich in Bauchschmerzen und aufsteigender Magensäure äußert. Dazu passt auch das mäklige Fressen, denn die Nahrungsaufnahme wird wohl zu Bauchschmerzen führen.

    Sehe ich auch so.

    Bitte nicht lange abwarten und gegebenfalls den TA wechseln.

    Getreidefreies Futter kannst du auch mal probieren und achte auf Konservierungsstoffe bei den Fertigfuttern.

    E 407, aus Algen gewonnen, macht besonders oft Probleme im Magen-Darm - Bereich.

    Futterumstellung hilft nicht sofort.-Geduld haben.

    Ich habe beim 4. Hund erstmals Probleme mit Unverträglichkeiten und man steht zunächst ziemlich blöd da.

    Du brauchst dich nicht entschuldigen etwas nicht zu wissen.

    Es gibt wohl niemanden, der/die alles abdecken kann rund um den Hund.




Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!