Welcher Typ ist euer Hund: fight, flight, fiddle about oder freeze? Vor- und Nachteile? Rasse?

  • ANZEIGE

    Aufgegriffen wird das ja immer mal wieder, auch Rassen "zugeordnet" und je nachdem positiv oder negativ gesehen. Die 4 Fs als Grundtendenz bei einem Hund, Probleme zu lösen


    F fight (kämpfen)


    F flight (flüchten)


    F freeze (einfrieren)


    F fiddle about (herumkaspern)


    Wo würdet ihr euern Hund da einordnen? In allgemeinen Stressituationen und in Konflikten mit Fremden? Findet ihr das rassetypisch bei euerm Hund? Wie reagiert ihr auf diese Problemlösungsstrategie eures Hundes und findet ihr die einfach zu managen? Oder wäre euch eine andere lieber? Oder ist euch das egal, weil ihr es euerm Hund eh die meiste Zeit abnehmt und er da nichts selbst lösen darf/muss? Oder nutzt ihr die gar im Alltag oder findet die richtig gut und lasst euern Hund so viel selbst lösen? Gerade das Fight kann man wohl auch im Sport nutzen...?!


    Ich frag mich auch immer, was da hinten rüber fällt. Meine Smilla (kleiner Sheltie) z.B. ist eher der Typ, der bei Konflikten unterm Radar bleibt, Strategien hat, nicht aufzufallen, aber dennoch nicht "Opfertyp" ist, Konflikten aus dem Weg geht, aber im Zweifelsfall weder einfriert noch flüchtet (und auch nicht kämpft oder rumkaspert).
    Sie steht dann eher hochaufgerichtet da und signalisiert "nö!" ohne jede Absicht, auf Streit auszusein. Also ihre Maxime ist einfach völlige Streitvermeidung, aber dennoch macht sie sich kaum angreifbar (und am liebsten im Streitfall doch unsichtbar).

    Auch Lucy wüsste ich schwer einzuordnen, die sehr selbstbewusst war, aber "kämpfen" so eher unnötig gemacht hat (war vermutlich dennoch der fight-Typ, nur ohne fight xD). Joey (Aussie) schwankt zwischen fiddlen und auflaufen lassen, Grisu ist defintiv mal so was von fight und Enya ist einfach noch zu jung um es sicher sagen zu können, im Moment eher freeze-fiddle (und damit durchaus Opfer-Typ, leider).


    Könnt ihr diese Einteilung für eure Hunde treffen? Und ja, Rest der Fragen steht oben

  • Dr. SAM - dein online Tierarzt
    ANZEIGE
  • Mein Labbi brüllt los und macht nen Satz nach vorne, das ist eher untypisch für die Rasse.

    Fiddeln tut er selten, nie bei Hunden, wenn dann bei Menschen.

    Bitte bei Bedarf selber gendern.

  • ANZEIGE
  • Pan (Weimaraner-Mix) geht in Konflikten ins fiddeln, evtl. auch freeze, aber das hab ich bisher nur selten erlebt. Ausser er bekommt von Itsy eine aufs Hirn, weil er sie belaestigt. Da gibt's dann auch flight :hust:

    Die Malis waehlen fight, wenn sie denn einen Konflikt haben und ich nicht eingreife! Wobei Fou mittlerweile erst noch ins fiddeln faellt und von da aus dann in fight kippt.


    Ich versuche gewisse Konflikte fuer meine Hunde zu vermeiden. Nicht (nur) wegen deren Weg oder so, sondern weil ich keinen Sinn darin sehe sie diesen Konflikt erleben zu muessen.


    Fuer mich persoenlich sind fiddeln und freeze die angenehmsten Loesungen. Sie lassen dem Halter etwas Zeit zu handeln und sie sind nicht so gefaehrlich. Fight und flight sind mAn deutlich gefaehrlicher!

    Wir sind zusammen an Grenzen gegangen nur um diese um ein unendliches zu erweitern. (©Lockenwolf)


    Die Malis und der Pan

  • Alana fidelt definitiv.

    Ich kenne das von Möpsen auch gar nicht anders. Alle (zugegeben) Altdeutschen Möpse fighten nicht. Freezen nicht und flüchte auch nicht.

    LG Astrid

    mit

    Alana - Altdeutscher Mops (geb. am 30.10.2019)

    Dakota - Boston Terrier (geb. am 05.12.2020)

    ---> zum Pfotothread: Austrian Girl Power - Alana und Dakota


    "I know it's hard to keep an open heart, When even friends seem out to harm you - But if you could heal a broken heart , Wouldn't time be out to charm you?"

    - Guns n' Roses /November Rain

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Sie haben jeweils zwei Strategien, je nach Auslöser.


    Max wählt meistens fight, ansonsten freeze.

    Dexter fight und fiddle. Nur wenn er Panik bekommt fällt er in flight - ist sehr selten.

  • Donna ist eine Fighterin bei Hunden :pfeif:

    Sie zeigt ihre Zähne sehr deutlich, wenn ihr der entgegenkommende Hund unsympathisch ist. Falls dieser sich das nicht gefallen lässt und nicht die Ohren einzieht, gibt es womöglich eine Keilerei.

    Sie backt eher KEINE kleinen Brötchen, ist neugierig.


    Allerdings lasse ich es nicht mehr so weit kommen und zeige ihr mehrere Möglichkeiten, wie man gar keinen Kontakt haben kann. Ich finde das mittlerweile einfach und habe mich gut damit arrangiert, denke auch, dass es je älter Donna wird sie immer ruhiger wird.

    Ich vermute, dass es bei ihr einesteils rassetypisch ist und ie zusätzlich im osteuropäischen Shelter so ihre Strategien entwickelt hat und die selbst wirklich richtig gut findet.:skeptisch:


    Aber sie lässt sich mittlerweile super bremsen und umlenken- und ich schlurfe nicht mehr so naiv durch die Gegend wir noch vor 3 Jahren mit meinem Pudelopi|)


    Bei Menschen fiddelt und freezt sie

    .

    Flory, Sheltie / 1975 bis 1982

    DJ Bobo, Bordercollie-Spitzmix/ 2001 - 2013

    Leo, Kleinpudel/ 2003 - 2018

    Donna, Bordercollie/ bereichert seit Juni 2019 unser Leben

    Pfotothread: Donna, die fröhliche Wundertüte

  • Balou, Dackel/Beagle-Mix: Wenn der Hund noch weiter entfernt ist zeigt er freeze, bei Kontakt versucht es mit fiddle about und wenn der andere Hund nicht so reagiert wie er es gern hätte dann mit fight.

    Mogli, Jack Russell Terrier hat einen langen Geduldsfaden, wenn der reißt reagiert er mit fight.

    Hermann, Podengo Portogues Pequeno-Mix reagiert mit freeze und anschließend mit fight.


    Ich finde freeze und fiddle am angenehmsten.

    Liebe Grüße von meiner "Männer-WG"
    - Balou (Dackel-Mix) * 08.03.2011
    - Mogli (JRT), * 21.10.2012
    - Hermann (Podengo-Mix) * 16.06.2014
    und von Selina


    Wenn wir behaupten, der beste Freund unseres Hundes zu sein,müssen wir die Art von Freund sein, den wir selbst gerne hätten.(SuzanneClothier)

  • Ich kenne vom Pudel Freeze, Fiddle und Fight, nach Häufigkeit geordnet. Freeze ist hier eigentlich... alle 2 Meter. Er kann währenddessen auch weiterstacksen, was dann bei Kontakt in Fight mündet, ggf. auch Fiddle.


    Vom alten Herren kenne ich fast nichts in der Art, da musste ich jetzt echt überlegen. xD Noch am ehesten Fight - wenn der Pudel ihn annervt, wird klar kommuniziert, erst geknurrt, notfalls abgeschnappt. Draußen ist er aber nie in so einer hohen Erregungslage, dass er in eins der F-Schemata kippen würde. Wenn ihn was nervt, geht er gemütlich weg und sucht sich die nächste Schnüffelstelle.

    Be kind, for everyone you meet is fighting a battle you know nothing about.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!