ANZEIGE
Avatar

Ebay führt schärfere Grundsätze zur Vermittlung von Tieren ein

  • ANZEIGE
  • Dogs-with-Soul

    Hat den Titel des Themas von „Ebay führt schärfere Tierdchutzgesetze ein“ zu „Ebay führt schärfere Tierschutzgesetze ein“ geändert.
  • Na da bin ich aber mal gespannt, ob und wie das umgesetzt wird. Grundlegend ist das ja ein gute Anfang.

    Gut, wir haben heute erst den 2. Oktober und so schnell wird Ebay auch nicht sein, aber ich sehe noch jede Menge Anzeigen für Deckrüden und zweifelhafte Welpenangebote.

    Da werden immer noch Welpen angeboten für 1800 Euro weil die Eltern reinrassig sind.....ja toll.:doh: Wilde Mixwelpen für 1500 Euro.Und wenn ich dann sehe/lese, dass da 12 Welpen sind, nenne ich das mal nen extrem satten Gewinn. Da muss auch dringend was gegen getan werden.

    Betsy - Affenpinscher Omi *August 2006
    Jody - Langhaar Collie *23.09.2016
    Luna - Langhaar Collie *12.12.2018

  • Und was soll das mit dem Abgabealter bringen? Völlig sinnloser Aktionismus. Und Gehörne kann man dann auch nicht mehr über eBay anbieten. Ähm ja, warum?


    Gut ist das Verbot, Qualzuchtrassen keine Plattform mehr zu bieten. Da bin ich allerdings noch auf deren 'Katalog" gespannt

    Patrick, you're a genius!" "Yeah, I get called that a lot." "What? A genius?" "No, Patrick." <Spongebob>

  • ANZEIGE
  • Meiner Meinung nach sollte einfach der komplette Welpenhandel auf ebay eingestellt werden und auch das Angebot von irgendwelchen Deckrüden. Es ist ganz einfach: Vermehrern keine Plattform bieten....


    Gut aber dann gehen die zu deinetierwelt, dhd24 usw.. Also gehüpft wie gesprungen.


    Easy as that: Kauf im Internet keine Tiere, Punkt.

  • Wieso nicht? Sollten deiner Meinung nach die ganzen Züchter herausfallen, die eine Webpräsenz besitzen? Viele meiner Tierschutzhunde haben über eBay ein Zuhause gefunden, und tatsächlich bei Personen mit sozioökonomisch höherem Status, falls da jetzt irgendwelche Stereotypen ausgepackt werden.


    Das ist auch nice


    Zitat

    Der Verkauf von Hunde- und Katzenwelpen soll nach dem Willen der Tierschützer in der Zukunft komplett verboten werden. Die Tierrechtsorganisation appelliert grundsätzlich an alle Tierfreunde, ausschließlich geretteten Tieren aus dem Tierschutz und Tierheimen ein neues Zuhause zu schenken.

    :headbash::headbash:


    https://cat-news.net/ebay-klei…8CFRiKeOHbk6lCFT0q5xIM8Tc

    Patrick, you're a genius!" "Yeah, I get called that a lot." "What? A genius?" "No, Patrick." <Spongebob>

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Eine Webpräsenz ist doch nicht dafür da, direkt Geld zu bezahlen und dann einen Hund reserviert zu kriegen... Die dient dazu, dass sich die Käufer informieren, sich die Hunde angucken und die Zuchtplanung ansehen können und dann in ein persönliches Gespräch mit dem Züchter treten, um ein ausführliches Gespräch folgen zu lassen oder direkt hinzufahren.

    Im besten Fall braucht es nicht einmal das, sondern die Würfe werden über den Verein öffentlich gemacht. Dann muss es zumindest schon Interessenten geben, die wissen, dass es einen VDH und einen oder mehrere Rasseklubs gibt, dass da Wurf- und Deckmeldungen ausgeschrieben werden...

    Das hat überhaupt nichts mit der 3, 2, 1 meins-eBay Mentalität zu tun.

  • Man ersteigert doch nichts bei eBay Kleinanzeigen? Da ist doch nochmal ein deutlicher Unterschied zwischen eBay uns eBay Kleinanzeigen. Die inserierten Tiere der Züchter und Tierschutzvereine müssen genauso besucht etc. werden, man kann doch nicht direkt einen Hund "ersteigern" bzw. kaufen. Dein von dir beschriebenes Prozedere gibt es bei eBay Kleinanzeigen nicht, weder bei dem Inserieren von Gegenständen noch von Tieren

    Patrick, you're a genius!" "Yeah, I get called that a lot." "What? A genius?" "No, Patrick." <Spongebob>

  • Das Abgabealter in den Anzeigen höher zu setzen und di Wrlpen dann trotzdem (völlig legal!!) jenseits der Plattform mit 8 Wochen abzugeben sollte kein Problem sein. Und ebenso, wie das Abgeben von Listenhunden verboten ist und das Verbot trotzdem umgangen wird, so wird das auch bei Qualzuchten funktionieren. Oder man züchtet dann eben den frei atmenden Designermix, Zack, Rasseverbot umgangen, keine Qualzucht mehr.

    Ein Gutes hat diese Augenwischerei aber mMn: Peta wird jetzt erst mal eine ganze Weile beschäftigt sein, die Kleinanzeigen zu durchsuchen und jeden Blödsinn zu melden, vielleicht denken die sich dann mal kurzzeitig keinen anderen Blödsinn aus.

    "I've learned to trust my instincts and commit fully to my choices, that there are no "bad" decisions and that even wrong decisions aren't fatal." (Gillian Anderson)


    Der Spinner und sein Azubi

    Immer im Herzen dabei: Benny, Senta und Assunta und die vielen Tierheimseelen

  • Klar, die Masse an Pomeranian, silbernen Labbis, merle Bulldoggen, Cava- oder Bollipoos und teacup Chihuahuas sind allesamt aus dem Tierschutz oder vom Züchter...

    Und die Deckrüden erst. Die sind allesamt ein Träumchen und wollen "nur einmal Papa werden"... Da könnte ich ja gar nicht völlig ohne einzige Frage mit meinem 10 Jahre alten Mischling hinfahren zum Decken.

  • Das Abgabealter in den Anzeigen höher zu setzen und di Wrlpen dann trotzdem (völlig legal!!) jenseits der Plattform mit 8 Wochen

    , vielleicht denken die sich dann mal kurzzeitig keinen anderen Blödsinn aus.

    Na doch, haben sie doch schon....sie wollen komplett sie Hundezucht verbieten.

    Patrick, you're a genius!" "Yeah, I get called that a lot." "What? A genius?" "No, Patrick." <Spongebob>

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE