Darf man Welpen Barfen??

  • ANZEIGE

    Hallo Zusammen :) Meine Freundin hat einen Golden Retriever Welpen (männlich). Es ist ihr erster Hund und Sie hatte mich gefragt, ob man denn einen Welpen überhaupt barfen darf? Habt Ihr damit Erfahrung? Barft Ihr denn euren Welpen?

  • Natürlich darf man Welpen barfen ;)

    Ich hatte es bei unserem Golden Welpen vor, es war mir dann aber als absolut ahnungsloser BARF Anfänger doch zu heikel und ich habe es gelassen. Ich persönlich finde es wichtig, dass man da wirklich sattelfest ist oder zumindest jemandem bei der Hand hat, der da draufschaut.

  • ANZEIGE
  • Kennt man sich gut aus und weiß, worauf man achten muss, warum nicht.


    Hat man keine Ahnung, dann lieber nicht, die Gefahr ist groß, dass der Hund irgendwas Wichtiges, das er fürs Wachstum braucht, nicht ausreichend bekommt.


    Ein Mittelweg wäre, sich von einem Ernährungsberater einen Plan machen zu lassen und den immer laufend zu aktualisieren. Es gibt auch Tierärzte, die solche Futterpläne erstellen.

  • Mir wäre es auch zu heikel, wenn man nicht 100% Ahnung hat. Grad im Wachstum ist es wichtig dass der Hund gut versorgt ist und keine Mangelerscheinungen auftreten

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Kasper wurde bei der Züchterin gebarft, ich habe ihn an Anfang auch gebarft, weil er es so kannte und habe dann recht schnell auf Trofu umgestellt, da barfen mir beim Welpen zu heikel war.

  • Ich habe Greta am Tag der Abholung mit 8 Wochen auf Barf umgestellt und seither hat sie nie was anderes bekommen. Sie wird nächsten Monat 3 Jahre alt.

    Klar muss man sich gut informieren und kein Fertigbarf füttern

    Aber grundsätzlich ist es ganz einfach :applaus:

  • Natürlich darf man einen Welpen barfen.

    Ob man als Anfänger jedoch genug Wissen hat, um es auch zu sollen, ist eine andere Frage.


    Ich habe alle meine Welpen (drei Stück) roh aufgezogen. Hatte aber vorher schon ein paar Jahre Erfahrung mit der Fütterungsweise.

  • Crazy ist mein erster Hund, den ich mit Barf aufgezogen habe und habe es auch nicht bereut. Allerdings hatte ich durch meine vorherige Hündin bereits rd. 10 Jahre Barferfahrung.


    Trotzdem habe ich mich noch mal in das Thema Welpen barfen eingelesen, da ich nichts falsch machen wollte.


    Bei der Züchterin bekam Crazy noch TroFu (Josera), zuhause angekommen habe ich sie sofort umgestellt, es gab nicht das geringste Problem.

  • Danke für die ganzen Tipps und Antworten. Ich sehe ja, dass sehr viele damit Erfahrung haben. Ich habe mich im Internet auch ein bisschen schlau gemacht und gelesen, dass man Welpen barfen darf. Ich war mir halt sehr unsicher, da der Hund ja sehr jung ist und wenn man noch nicht so viel Erfahrung hat dann kann man vielleicht was falsch machen. Ich sage meiner Freundin, dass Sie sich zuerst gut informieren soll. dog-face-with-floating-hearts-around-headface

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!