Anzeige wegen Körperverletzung

  • ANZEIGE

    Hallo mein Hund ist beim anleinen auf einem Spielplatz mir aus der Hand entwischt ist 50m weiter zu einem viel kleinerem Hund der angeleint war zugelaufen und hat in Wohl oder übel am Bauch angebissen, der andere Hundehalter wollte mein Hund am Halsband wegziehen und hat seinen Finger verstaucht. Mein Hund ist ein Labradoodle mit ca. 25 kg. Habe vorbildlich meine Haftpflichtversicherung hierzu eingeschaltet. Nach ca. 2 Monaten bekomme ich ein Termin zur einer Anhörung zur Polizei wegen einer fahrlässigen Körperverletzung. hier bin fast vom Stuhl gefallen! übernimmt es nicht in der Regel ein Haftpflichtversicherung? Nach einem Telefonat mit der Versicherung wurde mir gesagt das hier die Anwälte nun über die Summe sich streiten, nun gut ist eine Angelegenheit der Versicherung nehme ich an. Wird das übliche Prozedere sein. nun weiss ich aber nicht was ich weiter Unternehmen soll? Ein Rechtsschutz habe ich nicht. Auch weiss ich nicht ob es Sinn macht ein Anwalt einzuschalten. was können Sie mir Raten?

  • Dr. SAM - dein online Tierarzt
    ANZEIGE
  • ANZEIGE
  • Bei uns gilt Anleinpflicht in größerem Umkreis von Schulen und Kindergärten. Und auf Spielplätze dürfen Hunde gar nicht, auch nicht angeleint. Deshalb ist Hund auf Spielplatz anleinen eigentlich keine Möglichkeit.

    Hunde haben auf Spielplätzen nichts zu suchen, der andere Hund, der gebissen wurde auch nicht.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Ich versteh nur nicht was es den Man bring sein Hund war ja auch dort am Spielplatz. Die Versicherung schein nur den Hundeschaden zu übernehmen. Beim abschließen steht überall das Personenschäden auch bezahlt werden, warum hier nicht?

  • Ich versteh nur nicht was es den Man bring sein Hund war ja auch dort am Spielplatz. Die Versicherung schein nur den Hundeschaden zu übernehmen. Beim abschließen steht überall das Personenschäden auch bezahlt werden, warum hier nicht?

    Das können dir Anwalt und/oder Versicherung wohl am besten erklären. Ich würd gar nicht weiter rumdiskutieren, sondern einen Anwalt einschalten und den die Sache regeln lassen.

  • Die Haftpflichtversicherung ist für zivilrechtliche Schadensersatzansprüche zuständig: also zb für die Heilbehandlungskosten von Menschen und anderen Tieren oder für die Reparaturkosten von beschädigten Sachen.

    Mit dem strafrechtlichen Einstehenmüssen, der Anzeige wegen Körperverletzung, haben die aber nix zu tun. Da geht es um eine persönliche Strafe, nicht um Schadensersatz.


    Edit: vlt noch mal deutlicher: betroffen sind zwei verschiedene Rechtskreise: einmal die zivilrechtliche Haftung, die durch die Haftpflichtversicherung abgedeckt ist. Und einmal die strafrechtliche Haftung, da muss natürlich jeder persönlich dafür einstehen, da da ja ein konkretes Verhalten geahndet werden soll.

    Schadensersatz hat, in Deutschland, keinen Strafcharakter, sondern dient lediglich dem Ausgleich der entstandenen Schäden.


    Ein Anwalt wäre ratsam, weil man sich mit ein paar unglücklichen Formulieren schnell um Kopf und Kragen reden kann.

  • Ich versteh nur nicht was es den Man bring sein Hund war ja auch dort am Spielplatz.

    Sein Hund war aber angeleint, im gegenteil zu deinem.


    Der Mann wird dich privat angezeigt haben, keine Ahnung, ob deine Versicherung da dann überhaupt noch was mit zu tun hat.

  • Hier noch eine Stimme für den Anwalt, wenn es zu einer Strafanzeige gekommen ist, dann kann das eine Weitergabe ans Ordnungsamt und ggf. weitere Auflagen zur Folge haben.


    Hier darüber zu spekulieren, was es dem Geschädigten bringt, ist müßig. Hattest Du ihn nach dem Vorfall mal kontaktiert und ihn gefragt, wie es ihm und dem Hund geht?

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!