Avatar

Spielsachen waschen?

  • ANZEIGE

    Hallo ihr Lieben,


    wollte bei euch mal nachfragen, ob ihr auch/oder auch regelmäßig die Spielsachen eurer Hunde wascht (ob mit Hand, oder in der Waschmaschine)


    Ich muss sagen, dass ich da absolut nicht dahinter bin, weil ich mir denke "ach, was, das ist ein Hund, warum sollt ich seine Plüschtiere waschen" der zerfetzt sie so oder so gleich, dann ist ein Waschen fast unmöglich, weil die Wolle rausfällt etc.... noch dazu, ist ein Hund meiner Meinung nach, da nicht so "empfindlich"....


    Eine Freundin wäscht z. B. jede Woche die Spielsachen ihres Hundes...... ich würd da garnicht auf die Idee kommen, außer, es ist ein Spielzeug, das wir draußen benutzen und es halt voller Schlamm etc ist.... dann joah, ab und an....


    Und den Kong von Milo, der wird täglich unter fließend Wasser ausgespült, weil da sonst noch Essensresste drinnen kleben würden.... ab und an, steck ich den Kong sogar in die Spülmaschine....


    Decken, werden alle heilige drei Tage (so alle 2 Monate) mal gewaschen, sofern sie nicht dreckig sind.... riechen, tut Milo und somit seine Decken/Betten nicht.


    Wie haltet ihr das so? Und, warum? :smile:


    Grüßle

    „Dass mir mein Hund das Liebste sei, sagst du, oh Mensch, sei Sünde, mein Hund ist mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.“

  • ANZEIGE
  • Also ich käme jetzt wirklich nicht auf die Idee, Spielzeug zu waschen, außer halt wirklich verdrecktes Draußen-Spielzeug. Decken und ähnliches werden in der Regel auch nur bei Bedarf gewaschen.

  • Das Einzige mal dass ich Spielzeug gewaschen habe war als wir Flöhe hatte, da mussten alle Kuscheltiere und Stoffteile dran glauben. Aber sonst, eigentlich nicht, es sei denn etwas ist extrem verschmutzt.
    Decken usw. werden hier alle paar Wochen gewaschen, da wird auch mal Knochen usw. drauf genagt, das wird dann doch irgendwann eklig.

    Sam mit Emma & Lotte


    Emma, Galgo-Podenco-Mix *15.04.12
    Lotte, Podenco-Mix *01.03.13



    Unser Fotothread


    Eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Entwicklung ist es,daß das Wort "Tierschutz" überhaupt geschaffen werden musste.
    T.Heuss

  • ANZEIGE
  • Zitat von "Frollein"

    Wie haltet ihr das so? Und, warum?


    Ich wasche die Decken und Liegekissen der Hunde nach Bedarf, die Kongs nach jedem Gebrauch und das Spielzeug so gut wie nie – klar, matschiges Zeug wird unter kaltem Wasser abgespült, bevor ich es mit reinnehme, aber nix davon würde einen Waschmaschienengang überleben, denke ich.


    Ausnahme ist Myrddins Plüschschaf (und sein Vorgänger, das Entenpferd): Als einziges Plüschspielzeug zwischen dem ganzen Zergel-, Ball- und Naturkautschuk-Krams kann und muss das ab und zu mal gewaschen werden, damit's nicht eklig aussieht, wenn er es stolz dem Besuch auf den Schoß legt. ;)

    «I don't know half of you half as well as I should like,
    and I like less than half of you half as well as you deserve.»

    (Bilbo Baggins, The Fellowship of the Ring by J.R.R. Tolkien)

  • Bonnie ist seit sie hier ist so eine Möhre von Ikea. Die wurde schon so 2-3x mit in die Maschine geschmissen, weil sie die gerne als "Fressuntergrund" für Kopfhautknochen, Hühnerfüße und co. benutzt. Aber sonst wasche ich auch nichts.


    Decken nach Bedarf, aber vermutlich eigentlich zu selten. So ein Goldie ist ja nicht gerade der sauberste Hund. :roll:

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Spielsachen werden hier auch nur gewaschen, wenn die echt arg dreckig sind. Ich käme nicht auf die Idee, die wöchentlich zu waschen - im Gegenteil, angesichts der Tatsache, dass Hunde die ja nun immer in der Schnauze haben, würde ich mir eher noch überlegen, ob diese Reste von gechlortem Wasser, Wasserenthärter, Waschmittel und Duftstoffen dem Hund nicht dauerhaft schaden. Es bleibt doch immer reichlich davon in der Wäsche hängen - ich hatte selbst arge Probleme mit dem gechlorten Wasser, als ich noch D gelebt habe.


    Hundedecken werden hier auch nach Bedarf und nicht nach Kalender gewaschen. Aufgrund der Menge meiner Hunde läuft hier eh ewig die Waschmaschine und der Trockner mit Hundezeugs...


    Meine Hunde rennen den ganzen Tag draussen herum, latschen durch die Pferdeställe, bei Regen durch Schlamm und kommen durch die Hundeklappe selbständig und ungereinigt ins Haus - wenn ich da den Waschwahn hätte mit den Hundekissen und -decken würd ich irrsinnig werden...


    Vorausgesetzt natürlich immer, dass die Hunde gesund sind - bei kranken Hunden sieht das anders aus...


    LG Birgit

    LG Birgit


    und die Monsterbande aus Ungarn


    mit Chihuahua, Mops, Pumi, Puli, Mudi, Deutscher Schäferhund, diversen Mixen und Herdenschutzhunden

  • nur nach ner Halsentzündung. Aber irgendwie finde ich die Bälle aus Stoff und Plüschspielzeuge schon eklig, so durchgekaut und nie gewaschen und ich muß sie dann werfen :D Heute wollte ich nach Jahren mal alles waschen, da machst Du diesen thread auf ;)

  • Hallo,


    Spielzeuge haben wir hier eigentlich nichts plüschiges. Was draußen schmutzig geworden ist wird abgespült und nur die Fleecezergel wandern ab und zu mit Handtüchern und Decken in die Wäsche.
    Gewaschen wird nach Bedarf, obwohl bei drei Hunden schon einiges an Handtüchern anfällt. Die Decken werden gewaschen wenn sie schmuddelig sind, aber das ist eben nicht alle drei Tage. :gut: Riechen tut hier nichts. Das würde mich mega stören. :roll:
    Im Winter läuft die Maschine öfter da wir immer im Wald unterwegs sind.


    LG Terrortöle

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!