Avatar

Kastration beim Jungrüden

  • ANZEIGE

    Hallo zusammen,


    ich bin neu dabei und hab eine Frage an euch.
    Ich glaub, dass das Thema Kastration beim Rüden schon oft durchgekaut worden ist... dennoch tu ich mir echt schwer mit der Entscheidung.


    Also: Leo (Mischlingsrüde) wird jetzt Ende Nov ein Jahr alt. Ich überlege ihn zu kastrieren weil er eig ein 'Freigänger' werden soll, wie auch meine Hündin davor.
    Grunsätzlich ist sein Verhalten dem Alter entsprechend und ich komm auch super zu recht mit ihm. Dennoch mach ich mir Sorgen dass er eines Tages einfach abhaut... :lepra:


    Er hat schon die Läufigkeit der Nachbarshündin mit erlebt und ja was soll ich sagen.... er leidet sehr.
    Leo hat halt die typischen Symptome: frisst kaum, jammert, schläft wenig, nervös... der Arme. Das wär ja noch zu überbrücken 2x jährlich...
    ABER
    ... er hat während der Zeit jede Gelegenheit genutzt und weg war er. (Sonst haben wir da kein Problem)


    Deshalb meine Frage: Kastration in dem Fall? Ja oder Nein?
    Ich würd ihn wirklich gern auch freilaufen lassen, da wir abgeschieden wohnen und dies auch in der Nachbarschaft kein Problem ist. :rollsmile: :rollsmilie3: :gut:


    Danke schon mal
    LG LeoundIch

  • ANZEIGE
  • Freilauf - nur dann wenn der Hund im entsprechenden Gehorsam steht. Freilauf im Alleingang ein NO GO!


    Er könnte trotz der Abgeschiedenheit auf Spaziergänger - mit, oder ohne Hund - treffen und denen Angst und Schrecken einjagen oder sonst was auch immer. Es gibt auch Menschen mit Hundeangst!


    Kastration nur damit der Hund sich alleine frei bewegen kann halte ich für äußerst fragwürdig!

    Wege zu gehen, die steinig sind. Berge zu ersteigen, die niemals enden wollen.
    Erfahrungen zu machen, die Wunden hinterlassen und trotzdem aufstehen und lachen.
    Ich bin ich, werde nie ein anderer sein.
    Dies ist meine Zeit, dies ist mein Leben! ♡

  • Also der Freigang ist für mich eig eine gute Sache, ist ja nicht so dass der Hund stundenlang allein draußen ist. Ich will ihm den Freigang unbedingt ermöglichen...
    Es geht mir mehr darum, dass ich Angst haben, dass ihn eine läufige Hündin dazu bring abzuhaun...


    Sonst haben wir keine Probleme, er läuft niemanden hinterher, springt keinen an etc.

  • ANZEIGE
  • Was genau heißt den Freigang? Bist du dabei? Oder macht der Hund sein Ding?
    Wenn letzteres wäre keine Angst nichtmal läufige Hündinnen.. Sondern eher das er jagen geht.. Unters Auto gerät.. Irgendwer den Streuner einfängt weil man denkt er hat kein zu Hause.. Der Hund sich verletzt und nicht mehr zuck kann.. Usw usw...

    Liebe Grüße von Kati mit Lennox,Heaven und den Samtpfoten Flocki & Tigger

  • Du hast mich nicht verstanden.


    Nicht nur, dass der Alleingang für Deinen Hund gefährlich werden kann, nein, er könnte auch anderweitig zur Gefahrenquelle werden.


    Kastration sagt nicht, dass er nicht doch den Hundekumpanen hinterher rennt und treu und brav am Haus bleibt.


    Freilauf nicht um jeden Preis!

    Wege zu gehen, die steinig sind. Berge zu ersteigen, die niemals enden wollen.
    Erfahrungen zu machen, die Wunden hinterlassen und trotzdem aufstehen und lachen.
    Ich bin ich, werde nie ein anderer sein.
    Dies ist meine Zeit, dies ist mein Leben! ♡

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Also ich sehe das mit dem Freilauf auch sehr kritisch, zumal wir selbst auf dem Land wohnen
    und es uns schon öfter passiert ist das aus irgendeinem Hof ein Hund rausgeschossen kam und uns angeknurrt hat
    und Zähne gefletscht. Er ist uns nicht hinterhergelaufen, ich fand es trotzdem nicht lustig.


    Hier ein Link von einem Tierarzt zum Thema Kastration lies es bitte ruhig durch, ich fand es sehr aufschlussreich.
    Meine Meinung zum Thema Kastration nachdem ich das durchgelesen habe: Ich würde es niemals tun außer es liegt ein medizinischer Grund vor, z. B. Gebärmuttervereiterung o.ä.


    http://www.tierarzt-rueckert.d…nde=1489&Modul=3&ID=18951


    Was mir zudem im Bekanntenkreis auffällt: Unkastrierte Hunde sind fast nie krank, kastrierte haben ständig irgendwas.

  • Hallo,


    Dein Hund ist mit 1 Jahr eh zu jung für eine Kastration und eine Kastra nur, damit der Hund seinen Freilauf hat, gäbe es bei mir nicht.
    Freilauf heißt für dich, der Hund läuft ganz alleine draußen herum, geht also ohne dich Gassi?
    Das ist wohl nicht ungefährlich und für mich ein absolutes NoGo.


    Auch Kastraten finden läufige Hündinnen interesssant, denn der Geruchssinn geht bei einer Kastra nicht verloren.

  • ich weiß das klingt total verantwortungslos. aber bitte fasst das nicht falsch auf.
    wir leben auf eine 40 Hektar großen Grundstück, der einzige Spazierweg ist eig ein privater Weg der so eig nicht von fremden genutz werden dürfte (Auf den Hund ist übrigens hingewiesen)
    Er darf halt raus und 'allein' mit den anderen Hunden 'dich auch allein' draußen sind spielen...
    also vlt seh ich das ja echt falsch aber bei meiner Hündin vorher gab es nie irgendwein Problem. Keine Gefahr noch sonst was...


    Eig war meine Frage ja eine andere.
    Ich vertrau meinem Hund, auch wenn er erst ein Jahr ist, nur als bei läufigen Hündinnen nicht.

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!