ANZEIGE
Avatar

Einen Hund für meine Mama

  • ANZEIGE

    Ich weiß nicht wie ich anfangen soll und ich hoffe, ihr seht es mir nach, wenn ich ein bisschen "wirr" schreibe.


    Vor drei Wochen ist mein Papa ganz plötzlich verstorben.


    Meine Eltern haben schon lange mit dem Gedanken gespielt einem Hund ein zu Hause zu geben. Mein Papa war ganz vernarrt in meine Mali und auch Teddy hat sein Herz im Sturm erobert. Er hätte auch gern einen Hund gehabt, wenn ihn seine Krankheit nicht daran gehindert hätte. Er hatte Diabetes und als Folgekrankheit Diabetische Füße und war deshalb mit dem Laufen immer mal wieder etwas eingeschränkt(Krankenhausaufenthalte, lange Genesungszeiten)


    Sie wollten jetzt auch gern mal wieder verreisen, haben sich dann aber doch lieber ihren Herzenswunsch erfüllt und sich ein Haus mit großem Garten gekauft und wollten, wenn alles so weit "fertig" ist gern mal wieder verreisen und das gemeinsame Rentner Dasein genießen. Und dann wäre bestimmt eine Fellkugel bei ihnen eingezogen.


    Nun ja, ein gemeinsames Jahr in Rente haben sie gehabt ... jetzt ist meine Ma alleine und ich wünschte sie hätte einen kleinen Wuschel an ihrer Seite, der sie ein wenig tröstet, ablenkt und auf andere Gedanken bringt.


    Meine Ma mag Hunde auch unheimlich gern, geht gern und lange spazieren und war und ist einem Hund nicht abgeneigt. Sie hat aber unter anderem ein schlechtes Gewissen, wenn sie sich jetzt einen Hund holt, obwohl mein Papa nicht durfte/konnte. Sie weiß auch, dass sie dann viel Verantwortung hat und ist sich nicht sicher, ob sie das kann.
    Aber ich bin doch auch noch da, würde ihr helfen und im Nachbarort gibt es eine Hundeschule, die mir ganz in Ordnung scheint.


    Wir haben nun gestern einige Homepages von TH durchforstet und auch andere Plattformen, wo Hunde von privat abgegeben werden. Es sollte kein Welpe sein, sondern eine erwachsene Hündin.


    Sie sollte nicht größer als 40cm sein und nicht mehr als etwa 10kg wiegen. Die Hündin sollte eher ruhig und leicht zu führen sein. Für meine Ma wäre ein Hund doch ein echtes Abenteuer.


    Es muss auch nicht von heute auf morgen sein, wir wollen nichts überstürzen, obwohl ich ja, das gestehe ich, lieber gestern als heute einen Hund an der Seite meiner Mama hätte. Sie ist so einsam ohne meine Papa und es wäre doch schön, wenn sie nicht mehr alleine wäre.


    Ganz außer Frage steht natürlich, dass auch meine Mama zum Hund passen muss.


    So, nun habe ich soviel geschrieben und weiß gar nicht mehr, was ich euch fragen wollte.
    Die Frage, ob meine Mama hundegeeignet wäre, könnt ihr mir ja auch nicht beantworten, das weiß ich, aber ich würde mich trotzdem über eure Gedanken, Bedenken oder Tipps freuen.

    Liebe Grüße Stephi


    Teddy von und zu Plüsch


    Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren der Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir gehen.
    Albert Schweitzer

  • ANZEIGE
  • Tut mir leid, daß dein Papa gestorben ist .


    Wie wäre es denn, wenn ihr in den umliegenden TH gucken würdet. Sie könnte ja auch dann mal mit welchen spazieren gehen :???:

  • Ich gebe hier eher selten konkrete Rassevorschläge, aber ich hab den Chinese Crested als sehr flexible und anpassungsfähige Rasse kennen gelernt. Zudem sind sie sehr freundlich im Wesen und sie sind eine gesunde und robuste Rasse. Klar, die Nacktheit ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber es gibt sie auch als behaarte Variante.


    http://www.nackthunde-in-not.d…ere-notfaelle.php?lang=EN


    Vllt wäre so ein kleiner Kobold etwas für deine Mutter?


    Lg Snaedis

    Bei gleicher Umgebung lebt doch jeder in einer anderen Welt.
    Arthur Schopenhauer

    Chaos WG

    Puck (*2011), Belle (*2012), Flip (*2016), Chinese Crested Dog; Thorin (*2019), Quotenchihuhuamix
    Barni (*2009), Samy (*2014), Tigerle (2014-2018 - für immer im Herzen), Hauskatzen

  • ANZEIGE
  • Wir haben da ja schon eine kleine Maus im Blick. =)


    Joly


    Das Problem ist, ich will meine Ma ja auch nicht übrrumpeln oder überreden, denn was für mich richtig wäre, ist ja nicht auch automatisch für sie gut.
    Verstehst du was ich meine ?
    Sie muss die Entscheidung ganz alleine treffen, das weiß ich, aber ich bin manchmal sehr enthusiatisch ... :ops:


    Danke Snaedis :smile: , aber so toll, wie diese Hunderasse auch sein mag,
    für meine Mutter ist es nicht die Richtige. Sie mag es eher plüschig, kuschelig ...

    Liebe Grüße Stephi


    Teddy von und zu Plüsch


    Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren der Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir gehen.
    Albert Schweitzer

  • http://www.tiervermittlung.de/


    Auf der Seite werden Hunde aus Pflegestellen vermittelt. Würde bei der Suche auch "Pflegestelle" auswählen, da die dort angegebenen Tierheim-Hunde häufig noch im Ausland sitzen.
    Aber ich denke, dass gerade ein Pflegestellen-Hund super für sie wäre, da man da den Charakter und Eigenschaften doch besser abschätzen kann, als wenn der Hund aus dem TH kommt.
    Bitte versuche nicht, einen Hund über diese privaten Anzeigen zu finden. Da kann man, wenn man Pech hat ganz unglücklich mit werden. (mit anderen Hunden natürlich auch, aber ich hoffe ihr wisst, was ich meine)


    EDIT: Joly find ich toll :smile: Fahr doch einfach mal mit deiner Mutter hin, ehrenamtliches Gassigehen, damit die armen Tiere auch mal raus kommen ;)

    Liebe Grüße,


    Kathi mit dem großen Schwatten


    _____________________________
    Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen,
    müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken....

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Zitat von "picominchen"


    Danke Snaedis :smile: , aber so toll, wie diese Hunderasse auch sein mag,
    für meine Mutter ist es nicht die Richtige. Sie mag es eher plüschig, kuschelig ...


    Das dacht ich mir schon ;) und die CCs haben natürlich genauso ihre Probleme und Macken wie andere Rassen.
    Manchmal ist es sinnvoll, einen Blick über den Tellerrand zu werfen, manchmal auch nicht.


    Die Joly ist jedenfalls eine ganz hübsche Maus :gut:

    Bei gleicher Umgebung lebt doch jeder in einer anderen Welt.
    Arthur Schopenhauer

    Chaos WG

    Puck (*2011), Belle (*2012), Flip (*2016), Chinese Crested Dog; Thorin (*2019), Quotenchihuhuamix
    Barni (*2009), Samy (*2014), Tigerle (2014-2018 - für immer im Herzen), Hauskatzen

  • Huhu!


    Habt Ihr hier schon die kleine Aliyah gesehen? (Mitte der Seite): http://tierheim-hildesheim.de/notfaelle.html


    Ich finde sie einfach herzig und da sie auf einer Pflegestelle mit therapeutischer Unterstützung sitzt, solltet Ihr da viel über sie erfahren können bzw. Unterstützung bekommen. Bei Deiner Mutter herrscht sicher auch kein Taubenschlag-Hochbetrieb ;) Und sie wäre relativ in der Nähe, so dass man sie sich erstmal in Ruhe ansehen könnte.

    „Dürfen wir auf fremde Lebensformen einfach draufhauen?”
    „Wenn sie in unseren Schlafsäcken sind, ja!"


    Enterprise, Folge Geistergeschichten


    Seit 2016 ohne die rote Plage aber dafür mit der Schäferelse unterwegs

  • ich bin ganz offen... ich würde erst einen Hund anschauen gehen, wenn deine Mutter "ja" sagen kann dazu. Denn sie soll ja mit ihm leben und sich freudig um ihn kümmern. (das kam jetzt einfach nicht so richtig raus aus deinem Text)
    Daher halte ich es für sehr wichtig, dass sie innerlich wirklich bereit dafür ist. Wäre Hund und Mutter gegenüber sonst evtl. nicht so fair - vielleicht liege ich auch total falsch und sie würde mit dem Hund sofort viel Freude haben....

    liebe Grüsse Kathrin und die Golden-Bande


    Caron - Golden Retriever - 28.06.2007
    Mojito - Golden Retriever - 05.04.2014
    Nevis - Golden Retriever - 25.03.2019

  • Als Erstes: Mein Mitgefühl für eure Situation.



    Das mit dem Hund für deine Ma finde ich eine schöne Idee!


    Mit einem Welpen käme mehr Leben in die Bude - würde ich noch mal drüber nachdenken. Deine Mutter könnte einen Welpen noch besser "betüddeln" und er würde sie ordentlich auf Trab halten....


    An was für einen Hund (außer max 40cm Hündin) denkt deine Mutter denn? Kennt sie Hunde(rassen), die sie mag? Hat sie evt Freunde mit Hund oder schöne Erinnerungen aus der Kindheit?


    Als Rassen fielen mir da Pudel, Sheltie, die Bichons, Spitz, Schipperke ein... Oder auch Dackel, wenn man's sehr eigensinnig mag.
    - Die Auswahl eines Hundes aus einer Zucht würde Zeit und Muse beanspruchen - falls das deiner Ma gelegen kommt?


    Und noch ein selbstloser Vorschlag: Wenn dir deine Ma akut einsam erscheint (gibt ja auch Tage, an denen es besonders schlimm ist, noch schlimmer als an anderen), könntest du ihr deinen Hund geben! Du bist dann plötzlich verhindert und wärest soo dankbar, wenn sie dir den Hund abnehmen könnte...

  • Mein Beileid :(



    Hier sind vielleicht einpaar passende Fellnasen:


    Pudel-Westi Mix, geb ca. 2003
    http://zergportal.de/baseporta…eige_Hunde&Id=296323.html


    Kleiner Mix, ca. 2-3 Jahre
    http://zergportal.de/baseporta…eige_Hunde&Id=295404.html


    Wuschel Mix, ca. 3 Jahre
    http://zergportal.de/baseporta…eige_Hunde&Id=292687.html


    Noch ein süßer Mischling, ca. 5 Jahre
    http://zergportal.de/baseporta…eige_Hunde&Id=284663.html



    Alle Hunde sind in Pflegestellen in DE.

    Benji
    (Bichon Frise Rüde, *11. März 2011)

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE