ANZEIGE

Beiträge von picominchen

    Nochmal wegen der Krankschreibungen: manche Ärzte machen das nur für ein paar Tage, damit der Patient wiederkommen muß und sie so eine bessere Verlaufskontrolle haben. Wenn sie bei einer Grippe gleich für zwei Wochen krank schreiben, entgehen Ihnen unter Umständen auftretende Komplikationen wie Lungenentzündung oder ähnliches.

    Erstmal das und außerdem hat man ja selbst noch die Hand drauf, ob der Arzt eine Krankmeldung ausstellt oder nicht.


    Wenn ich nicht will, lass ich mich auch nicht krankschreiben.

    Hat super geklappt, Danke!Und ist wirklich mehr als ausreichend. Hab in einen 500ml Messbecher ein paar Tropfen reingemacht und das ganze mit warmen Wasser komplett aufgefüllt - hat super am Hund geschäumt (und gerochen, hab das Coconut Clean :D ).
    Werde mir jetzt noch so einen Waschpuschel besorgen, ich hatte nämlich echt meine Schwierigkeiten das am Bauch aufzutragen. Badeschwämme hab ich nämlich keine |)


    Wie lange lässt du das Shampoo einwirken?

    Sind das diese Netzschlaufenpuschel?


    Duschpuschel – Duschschwamm

    Das tut mir so leid Ann-Kathrin... :streichel:
    Ich hatte gehofft, dir würde es langsam mal besser gehen.


    Alice ist so eine liebe Schnuckelmaus und würde ich nicht so weit weg wohnen oder ein Auto haben, hätte ich sofort "Hier!" gerufen. :( :


    Ich drücke ganz fest die Daumen, dass sich jemand findet.

    Gestern sind hier neue Laufschuhe eingezogen und wurden heute Mittag eingeweiht...


    Ganz gemütlich und etwas verhalten ging es los, weil es so ungewohnt war. Aber nach und nach konnte ich mich entspannen und lockerer laufen.


    5km sind es geworden in 41 min.

    Was sagst du denn genau?

    Das kommt ganz auf die Situation an. ;)


    Das kann ein einfaches laut gepoltertes "Stop!" "Nein!" "Finger weg!" sein oder
    "Haben Sie keine Augen im Kopf?" Mein Hund hat Angst vor Ihnen! Lassen Sie uns in Ruhe!"
    Dazu der ausgestreckte Arm mit der Handfläche nach vorn.
    Dabei bringe ich meinen Hund hinter mich bzw. halte solche vermeintlichen Hundeliebhaber so auf Abstand.


    Ich rechne immer mit Unfähigkeit/Unbesonnenheit/Rücksichtslosigkeit/Dummheit der Menschen, die mir begegnen.


    Aber dass ich so deutlich werden musste kann ich an einer Hand abzählen, seitdem ich Teddy habe.


    Meist reicht ein freundlich aufklärendes Wort, dass meine Hündin Angst hat und sich nicht anfassen lassen mag. Teddy zeigt es auch mehr als deutlich, dass sie keinen Kontakt will, so dass echte Hundefreunde das ohne mit mir diskutieren zu wollen annehmen und akzeptieren.

ANZEIGE