ANZEIGE
Avatar

Dinner for Dogs welche Erfahrungen

  • ANZEIGE

    Hallo


    Bekam gerade einen Anruf von Dinner for Dogs. Keine Ahnung wie die zu meiner Adresse bzw. Telnr. kommen.
    Die Dame erzählte von 70% Fleischanteil..keine Geschmacks und Konservierungsstoffe kein Zucker. Hört sich ja alles gut an.
    Als ich fragte was ich den füttere (ich fütter Platinum) meinte sie: na, da füttern sie ja schon hochwertig.
    Habe mich jetzt belabbern lassen und bekommen nächste woche Proben geschickt.


    Kennt jemand das Futter...wie sind die Erfahrungen. Mein Hund ist sehr mäkelig.


    LG Loreen

  • ANZEIGE
  • Ich halte von dem Futter und auch der Firma gar nichts. Füttern würde ich es nicht. Das Trockenfutter enthält auch keine 70% Fleisch, sonder das ist lediglich der Anteil des tierischen Eiweißes am Gesamteiweiß. Außerdem finde ich die Verkaufs- und Bewerbungstechnik des Futters mehr als dreist.


    Benutz mal die Suche hier im DF. Es gibt unzählige Threads dazu....


    LG Eva

  • Zitat

    Habe mich jetzt belabbern lassen und bekommen nächste woche Proben geschickt.


    Dann wünsch ich dir für die Zukunft starke Nerven, denn die Mitarbeiter dort neigen dazu, einen ständig mit Telefonanrufen zu belästigen.


    Ansonsten bemühe mal die Suchfunktion, es wurde schon einiges zu diesem Futter geschrieben.

    LG Anette
    (Mohikaner/Inventar)
    Diego *2004 - † 21.06.2018



  • ANZEIGE
  • Zu "Dinner for Dogs" gibt´s hier schon diverse Threads mit Erfahrungsberichten - die meisten wohl überwiegend negativ... Was allerdings zum Großteil daran liegt, dass der Vertrieb extrem penetrant ist :hust:


    Guck zum Beispiel mal hier: KLICK


    oder hier: KLICK


    Mich haben sie auch mal wochenlang genervt - schon allein aus Prinzip käme das Futter daher für mich nicht in Frage...

  • Ich hatte mich auch mal beschwatzen lassen und das Probepaket bestellt.


    Die Hunde haben es gerne gefressen, aber mich hat das Futter nicht überzeugt. Ich hab es nicht mehr bestellt.


    Die Mitarbeiter haben echt total genervt und ständig hier angerufen. Da musste ich echt hartnäckig bleiben und irgendwann eine klare Ansage machen, das sie aufhören sollen mich zu nerven. :schockiert:

    Viele Grüße Melanie mit
    Neo & Luna


    Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft, der hat schon verloren!

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Ihr schreibt alle, daß die ziemlich nervig werden können o.k :???: da stelle ich mich mal darauf ein.


    Aber in welcher Kategorie ist das Futter einzureihen, bzw. mit welchen kann ich es Qualitativ vergleichen!!!!!

  • ich arbeite wie jeder normale Mensch auch Mo-Fr und die haben gesagt das die das auf einen Samstag schicken können. Ok,.. super. Nun kam es aber so das ich am Freitag mit 40 Fieber im Bett lag. Und es klingelte an der Tür: "Paket für Volberg." Ich: " von wem" der Paketmensch: "Dinner for Dogs" ich: "dann bringen sie es bitte rauf" Mensch: "das darf ich leider nicht nur bei Mehrparteinwohnungen" Ich: "dann nehmen sie es wieder mit ich hab es zu morgen bestellt." "Mensch: "aber sie sind doch zuhause" ich: "ja aber ich kann und werd nicht an die Tür kommen können morgen ist es bestellt und morgne ist mein Freund da, der kann es dann holen" (ich war wirklich nicht in der lage mich anzuziehn, geschweige den runter zu laufen, durch den Biergarten, den Hof an die Tür)


    Mein Freund kam 2 Stunden später nach Hause mit einem total durchnässten Päkchen von Dinner for Dogs was unten an der Tür stand :headbash:


    Man sollte bedenken das die Post für den "Service" des bringens (an die Haustür, weil es könnten ja auch sehr schwere Futtepakete sein) und der Terminbestellung extra Geld bekommt :gott:


    In dem Paket war nicht nur ne Futterprobe sondern auch Futter mit Rechnung von 21,-€


    Habe darauf hin angerufen und mir wurde gesagt das ich ja 8 Frettchen (unter Katzen) und 2 große Hunde habe und man da mit einer normalen Probe nicht hinkommt. Die 21,-€ waren in Freundschaftspreis,.. aja. ich sagte dan nsie können das Futter wieder abholen, ich hab kein Interesse an kostenpflictigen "probe" Produkten. Ok ein Termin wurde vereinbart für den Monatag (da mein Freund da noch frei hatte). Als die um 20Uhr immer noch nich da waren hab ich es vor die Tür gestellt mit großer aufschrift "Retoure"


    Am nächstne Tag (Dienstag) kligente es, ich schlepp mich wieder aus dem Bett. Paketmann: "ich soll ein Paket abholen." ich: "ja gestern" er: "nein heute" ich: nein gestern, es steht unter den Briefkästen" er: "so kann ich das nicht mitnehmen. ich: "doch, so haben ich es ja auch Freitag von ihnen vorgefunden"ich: "hallo,.. hallo??" keine antwort,.. und bin davon ausgegangen das er es mitgenommen hat.


    Am Nachmittag brachte mein Freund das Paket wieder mit nach oben,.. -.-


    Ich dort wieder angerufen: "entweder holen sie das Paket hier persönlich ab oder ich entsorge es in die Mülltonne und wenn ein schreiben bezlg der Rechnung kommt wende ich mich an einen Anwalt und in jedem Deutschen Tier Internetportal werden sie einen "Erfahrungabericht" lesen über ihren Verein" die Gute Frau entschuldigte sich dann und legte auf :lachtot:

  • Zitat

    Aber in welcher Kategorie ist das Futter einzureihen, bzw. mit welchen kann ich es Qualitativ vergleichen!!!!!


    Ich würde es als mittelprächtig einstufen. ;) ;)

    LG Anette
    (Mohikaner/Inventar)
    Diego *2004 - † 21.06.2018



  • Ich habe gestern auch einen Anruf bekommen und mir einfach mal einen Spass daraus gemacht die arme Frau etwas auf ins Wanken zu bringen ;)
    Zuerst fragte ich nach dem Getreideanteil... sie sagte "einen Moment bitte..."
    Zwei Minuten Schweigen...


    DfD: "Also von Anteilen steht hier nichts nur das auf jedenfall Mais,Reis,Weizen enthalten ist."


    Ich: "Komisch, an welcher Stelle ist es denn aufgelistet?


    DfD: "Erst an dritter Stelle"


    Ich: "Also ich bin hier grade auf ihrer Internetseite und wenn ich das richtig sehe, steht Getreide (Reis oder Mais ) bei jedem TroFu an erster Stelle. Meiner Meinung nach ist der Anteil also viel zu hoch. Ausserdem ist hier auch Hafer aufgelistet" ... :D


    DfD: " Ach so... ja...ähm... da habe ich mich wohl verlesen. Kann ich ihnen trotzdem anbieten blabla Kilo zum Testpreis für blabla Euro zu kaufen? Es hat auch einen 70% Anteil tierisches Eiweiß"


    Ich: " Ist das der Anteil am Gesamteiweiß?"


    DfD: "Ähm, ja, einen Moment...." wieder eine Minute schweigen, langsam tat mir die Frau leid ;)


    DfD: "Ja da haben sie recht, das ist richtig."


    Ich: "Dann tut es mir leid, dass Futter entspricht nicht meinen Vorstellungen, trotzdem vielen Dank"


    Als ich noch als Tierarzthelferin gearbeitet habe haben die Besitzer der Tiere meist ein Kürzel in die Akte bekommen, wie zum Beispiel:


    Rot Z : Zahlt erst nach mehrfacher Aufforderung


    oder ähnliches.


    Ich wüsste gern was sie sich zu meinem Namen notiert haben ^^

    Liebe Grüße, Sarah


    mit *Schäferhund-Podenca Paula*


    Rufus dem Siamesen
    Jack dem schwarzen und
    Luke (Skywalker) der weißen Schönheit.

  • Meine Erfahrung: GROTTIG!!!!


    Hab mich auch breit schlagen lassen und eine Probelieferung Nafu geordert. Mein Hund hat mit Durchfall drauf reagiert. Ist ja an sich nicht tragisch, aber die Damen vom Kundenservice haben das als "Ausrede" nicht akzeptiert und mindestens noch 10 mal angerufen, um mich zu überzeugen, bei ihnne zu bestellen. Am Anfang war ich noch freundlich, nach dem 3. oder 4. Mal wurde ich leicht patzig, beim 5. Anruf dann richtig unfreundlich und irgendwann hab ich einfach aufgelegt. Das intressiert die aber gar nicht, die rufen immer und immer wieder an.


    Schlußendlich hab ich denen mitgeteilt, ich hab den Hund weggegeben und werde mit wegen Allergie nie mehr einen anschaffen :headbash: Danch war dann endlich Ruhe (und meinen Hundi hab ich still und heimlich um Verzeihung gebeten :D )

    Glück ist das einzige, das sich verdoppelt, wenn man es teilt...


    Berger des Pyrènèes Nacho, rumänische Knalltüte


    Havaneser Balou tief im Herzen

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE