Umfrage: Vor und nach dem Kauf

Es gibt 118 Antworten in diesem Thema, welches 10.238 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Wunderland.

  • ANZEIGE

    hallo,


    also habe ein paar Fragen an euch.


    Also....vor dem kauf:



    Wie viel und lang habt ihr euch auf den Hund vorbereitet und informeirt ?


    Woher ist er/sie ?


    Warum genau diese Rasse bzw. Mischling ?


    Hättet ihr auch eine ganz andere Rasse genommen ?


    Wolltet ihr Welpen oder älteren hund ?


    Warum habt ihr euch einen Hund gekauft ?


    Was hattet ihr für Ziele mit hund (zB Agility) ?



    Nach dem kauf:


    Habt ihr den Wunschhund bekommen ?


    Wie lief tag 1 ?


    Was war euer größtes Problem ?


    Was ist euer aktuell größtes Problem ?


    Habt ihr es euch/leichter schwerer vorgestellt ?



    Allgemeines:


    Käme ein weiterer Hund in Frage ?



    Würde mich alles brennend interessieren.

  • hallo,


    also habe ein paar Fragen an euch.


    Also....vor dem kauf:



    Wie viel und lang habt ihr euch auf den Hund vorbereitet und informeirt ?


    Ca. eine Woche :D


    Woher ist er/sie
    Züchter aus Bayern


    Warum genau diese Rasse bzw. Mischling ?
    Wegen seines Wesens, Charakters, äußeren Merkmale ( Felllänge, Größe usw.) , Eigenschaften


    Hättet ihr auch eine ganz andere Rasse genommen ?
    Nein


    Wolltet ihr Welpen oder älteren hund ?
    Welpen


    Warum habt ihr euch einen Hund gekauft ?
    Um unser Leben mit einem Hund zu bereichern


    Was hattet ihr für Ziele mit hund (zB Agility) ?
    Eine vernünftige Erziehung, den hund alltagstauglich zu erziehen, mehr nicht


    Nach dem kauf:


    Habt ihr den Wunschhund bekommen ?
    Ja
    Wie lief tag 1 ?
    Hervorragend, 7 Stunden Autofahrt gut überstanden und danach ein feines Häufchen in den Wintergarten meiner Eltern gesetzt
    Was war euer größtes Problem ?
    :???: Abruf im Freilauf


    Was ist euer aktuell größtes Problem ?
    Bei Rüden Leinenaggression


    Habt ihr es euch/leichter schwerer vorgestellt ?
    Weder noch,


    Allgemeines:


    Käme ein weiterer Hund in Frage ?
    Ja


    Würde mich alles brennend interessieren.

    Melanie mit Bandit & Anton
    und Mücke im Herzen



    BX und Labbi

  • ANZEIGE
  • Philosophy is the finding of bad reasons for what one believes in by instinct.


    Cimba ~ Rhodesian Ridgeback *03.04.2006
    Ziva & Cody ~ Sheltie *09.06.2008

  • Also....vor dem kauf:
    Wie viel und lang habt ihr euch auf den Hund vorbereitet und informeirt ?
    ca. ein halbes jahr


    Woher ist er/sie ?
    aus Polen. Steinigt mich nicht, wir haben uns gut informiert und sind an einen super Züchter gekommen, bei dem wir immer wieder Hunde kaufen würden. Buffy hat sehr gute Papiere


    Warum genau diese Rasse bzw. Mischling ?
    Meine Eltern hatten sich vor 15 Jahren in deutsche Pinscher verliebt und nie einen bekommen


    Hättet ihr auch eine ganz andere Rasse genommen ?
    Ich ja, meine Eltern nicht ;)


    Wolltet ihr Welpen oder älteren hund ?
    lieber einen Welpen, hätten aber auch einen erwachsenen Hund genommen


    Warum habt ihr euch einen Hund gekauft ?
    weil unser erster bereits älter war und ich mit dem Hundesport anfangen wollte


    Was hattet ihr für Ziele mit hund (zB Agility) ?
    unser erstes ziel war die Begleithundeprüfung (im März bestanden )



    Nach dem kauf:


    Habt ihr den Wunschhund bekommen ?
    Jaaaaa, mehr als das =)


    Wie lief tag 1 ?
    super, Buffy war sehr freundlich und hat sich schnell eingelebt


    Was war euer größtes Problem ?
    Die Stubenreinheit, mein Hund dachte, wenn es regnet kann man das alles wieder vergessen :headbash:


    Was ist euer aktuell größtes Problem ?
    kein großes...vielleicht das platz aus der bewegung bei regen :???:


    Habt ihr es euch/leichter schwerer vorgestellt ?
    Buffy war ein wirklich toller Hund und hat alle meine Wünsche erfüllt



    Allgemeines:


    Käme ein weiterer Hund in Frage ?


    Ja, jetzt, wo Buffy durch grobe durch ist, überlegen wir schon wieder :roll:

    Fabiana mit
    Prinzessin Buffy, dt. Pinscher *03/2007,
    Wirbelwind Kimba, Magyar Vizsla *12/2010
    und in Gedanken immer dabei Herzbube Benny, Retriever-Mix *1995 - †2011


    Es ist immer der Mensch, der den Hund nicht versteht. Nie umgekehrt!
    (Stefan Wittlin)


    Benny, Buffy & Kimba gibt's hier!

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Er wirft den Kopf zurück und spricht: "Wohin ich blicke, Lump und Wicht!" Doch in den Spiegel blickt er nicht.
    (Theodor Storm)


    Buben

  • Also....vor dem kauf:



    Wie viel und lang habt ihr euch auf den Hund vorbereitet und informeirt ?
    Ich hatte schon vorher über 20 Jahre lang Hunde, von den beiden letzten bis zur aktuellen Hündin war 4,5 Jahre Pause. Ich habe auch in der Pause nie ganz aufgehört mich über Hunde zu informieren. Als klar war, dass ich umziehe und dort wieder einen Hund halten kann, bin ich sofort zur Tat geschritten.


    Woher ist er/sie ?
    Zwergpinscher-Mix, Inserat des lokalen 2.-Hand-Blättchens "Sperrmüll"


    Warum genau diese Rasse bzw. Mischling ?
    Das Aussehen war mir völlig wurscht. Nur klein sollte der Hund diesmal sein.


    Hättet ihr auch eine ganz andere Rasse genommen ?
    Klar.


    Wolltet ihr Welpen oder älteren hund ?
    Einen Welpen, bzw. Junghund.


    Warum habt ihr euch einen Hund gekauft ?
    Ich bin erst mit einem Hund (oder auch mehreren) komplett.


    Was hattet ihr für Ziele mit hund (zB Agility) ?
    Ich möchte mich mit ihr im Trickdoggen versuchen und - wenn wir es hinkriegen - Straßentheater machen.



    Nach dem kauf:


    Habt ihr den Wunschhund bekommen ?
    Ja, absolut.


    Wie lief tag 1 ?
    Feucht und dünn... ;)


    Was war euer größtes Problem ?
    Das alles-auf-der-Straße-fressen.


    Was ist euer aktuell größtes Problem ?
    Das alles-auf-der-Straße-fressen.


    Habt ihr es euch/leichter schwerer vorgestellt ?
    Nein. Lief und läuft alles völlig harmonisch.


    Allgemeines:


    Käme ein weiterer Hund in Frage ?
    Im Augenblick nicht. Ich denke nochmal drüber nach, wenn Frau Schmitt "fertig" im Sinne der Ausbildung ist.

  • Wie viel und lang habt ihr euch auf den Hund vorbereitet und informeirt ?
    Mein Pinki ist am 16.02.2007 gestorben und am nächsten Tag wollte ich direkt einen neunen Hund. :( :
    Ich wollte erst einen Hund aus dem Tierheim, habe alle Tierheime in der Umgebung abgeklappert und mich in eine Mischlingshündin aus dem Tierheim Köln verliebt. Ich habe sie online gesehen, leider war sie schon weg. Dann haben wir überlegt einen Jack Russel zu holen, habe mich in ein Jack Russel Forum angemeldet, was ich dort gelesen habe, passte zu mir nicht. Mein Bruder hat in der Sonntagszeitung einen Anzeige über Westiewelpen gefunden, wir gucken gefahren, mussten aber eine Woche noch warten, bis unsere Nachbarn nichts dagegen haben. Eine Woche Zeit hatte ich um im Internet oder Bücher über Westies zu lesen.


    Woher ist er/sie
    Züchter


    Warum genau diese Rasse bzw. Mischling ?
    Ich wollte einen kleinen Hund und Westies fand ich schon toll, als ich Pinki hatte *Sorry Pinki*


    Hättet ihr auch eine ganz andere Rasse genommen ?
    Ich weiß nicht


    Wolltet ihr Welpen oder älteren hund ?
    Ich hätte einen Hund aus dem Tierheim genommen, wenn er unter einem Jahr gewesen wäre, die Hündin, war ja auch erst ein Jahr alt. Ich musste aber so dringend einen Hund haben, also ging alles so schnell.


    Warum habt ihr euch einen Hund gekauft ?
    Ich bin mit einem Hund aufgewachsen, alle in meiner Familie haben einen Hund, mein Freund ist mit einem Hund aufgewachsen. Für mich gibt es kein Leben OHNE Hund. Ich kann es mir nicht vorstellen keinen Hund zu haben.


    Was hattet ihr für Ziele mit hund (zB Agility) ?
    Wir haben Ziele: im November möchten wir unsere BH machen, Agility machen wir auch gerne.


    Nach dem kauf:


    Habt ihr den Wunschhund bekommen ?
    Ja, auf jeden Fall!!!


    Wie lief tag 1 ?
    Super, wir hatten ja nur 15 min. zu unserem Züchter, auf der Fahrt hat Nico gekotzt, aber nur ganz wenig und zuhause hat er erst mal direkt vor den Kaninchenkäfig einen Haufen gemacht, so zu sagen als Begrüßung :D
    Die erste Nacht hat er neben unseren Bett im Karton schön durchgeschlafen.


    Was war euer größtes Problem ?
    Nichts


    Was ist euer aktuell größtes Problem ?
    mh... mir fällt nichts ein


    Habt ihr es euch/leichter schwerer vorgestellt ?
    Wenn man schon einen Hund hatte, da weiß man, was auf einen zukommt. Die ersten 2 Wochen mit ihm waren stressig, weil er so anhänglich war.


    Allgemeines:


    Käme ein weiterer Hund in Frage:
    Ja, wenn die Vorraussetzungen stimmen. Nico ist ja aus dem Gröbsten raus.


    Würde mich alles brennend interessieren.

  • Lucy, 3,5 Jahre, Berner-Mix:


    Also....vor dem kauf:


    Wie viel und lang habt ihr euch auf den Hund vorbereitet und informiert ?


    Ich bin mit Hunden aufgewachsen, meine Hündin war zu dem Zeitpunkt etwa 1 Jahr tot. Informiert habe ich mich daher nicht über Hunde allgemein und da Lucy nicht geplant war, auch nicht über Rassen


    Woher ist er/sie ?


    Bauernhof in der Nähe


    Warum genau diese Rasse bzw. Mischling ?


    Eigentlich sollte es zu dem Zeitpunkt überhaupt kein Hund werden. Aber ich habe es unheimlich vermisst, mit einem Hund zusammen zu leben... Die Besitzerin der Mutterhündin ist eine Freundin meiner Mutter. Ein paar Welpen wurden direkt nach der Geburt getötet, bei den anderen hieß es: entweder man findet schleunigst ein Zuhause oder das war es auch für diese... Wir (also mein Mann und ich) haben da erst mal nur zur Überlebenssicherung Interesse bekundet. Ich war mitten im Studium, oft den ganzen Tag außer Haus, mein Mann am arbeiten und auch nicht da. Ich habe mich lange geweigert, die Welpen zu besuchen. Dann lange Gespräche geführt mit meiner Mutter und meinem Mann... Schließlich fanden wir eine Lösung. Ausgesucht habe ich Lucy nicht, das war die Tochter des Bauern. Sie hätte es nicht besser treffen können :D . Vor allem, wenn man bedenkt, wie sich ihre Geschwister entwickelt haben...


    Hättet ihr auch eine ganz andere Rasse genommen ?


    Lucy hätte fast alles sein können....


    Wolltet ihr Welpen oder älteren hund ?


    keine Gedanken gemacht, da "Spontan-Kauf (na ja, Spontan-Geschenk, bezahlt haben wir nichts)


    Warum habt ihr euch einen Hund gekauft ?


    siehe oben. Und: ich kann mir ein Leben ohne Hund auf Dauer nicht vorstellen.


    Was hattet ihr für Ziele mit hund (zB Agility) ?


    Dass ich glücklich bin und sie auch. Keine sportlichen Ziele



    Nach dem kauf:


    Habt ihr den Wunschhund bekommen ?


    Ich bin ja im Prinzip ohne große Erwartungen an sie ran gegangen, daher konnte sie uns kaum enttäuschen ;)
    Lucy war ungefähr der unproblematischste Welpe und Junghund, den man sich vorstellen kann. Sie ist sehr sensibel, das war nach Aicha eine Umstellung. Aber eigentlich ist es deutlich angenehmer so. Sie ist leider recht unverträglich mit anderen Hunden, ist aber keine Einschränkung für uns. Ansonsten: begeisterungsfähig und sehr leicht motivierbar, unheimlich menschenfreundlich, meist sehr gelassen, man kann sie problemlos überall mit hinnehmen, sie bleibt aber genauso problemlos Zuhause, sie ist verschmust, der Jagdtrieb ist kontrollierbar, sie läuft gut an der Leine, könnte kaum besser sein : )


    Wie lief tag 1 ?


    Wir holten sie ab, waren nach 5 Minuten Fahrt Zuhause. Sie saß ruhig auf dem Schoß. Zuhause setzten wir sie in den Flur, sie spazierte ins Esszimmer, entdeckte die für sie bestimmte Decke, legte sich drauf und schlief ein. Ich saß mit einem Kreisgrinsen daneben und habe gehofft, dass sie bald wieder wach wird... An mehr erinnere ich mich nicht mehr vom ersten Tag


    Was war euer größtes Problem ?


    Lucy kannte fast nichts. Sie hatte als Welpe vor allem möglichen Angst, das war Arbeit... Auch hat sie lange gebraucht, bis sie alleine bleiben konnte


    Was ist euer aktuell größtes Problem ?


    Lucy ist weitestgehend unverträglich mit anderen Hunden, hört aber, pöbelt nicht... Ist "nur" der direkte Kontakt


    Habt ihr es euch/leichter schwerer vorgestellt ?


    Die Welpenzeit schwerer. Lucy hatte keine verrückten 5 Minuten, war sofort stubenrein, hat nichts kaputt gebissen, konnte problemlos ohne Leine laufen, da sie sehr auf mich geachtet hat und schon früh zuverlässig abrufbar war. Sie hatte auch keine pubertären Anfälle, hat also nicht schlechter gehört oder ähnliches zu der Zeit
    Beim erwachsenen Hund: wie gesagt, ich bin mit Hunden aufgewachsen, da weiß man halt, was kommen kann und dass es auch Einschränkungen gibt, nicht immer alles optimal läuft...



    Allgemeines:


    Käme ein weiterer Hund in Frage ?


    immer wieder!!!



    Grisu, 2 Jahre, Australian Shepherd:


    Also....vor dem kauf:


    Wie viel und lang habt ihr euch auf den Hund vorbereitet und informiert ?


    Rassewahl: etwa 6 Monate


    Woher ist er/sie ?


    Züchter


    Warum genau diese Rasse bzw. Mischling ?


    Es sollte eine aktive Rasse sein, die mitdenkt und auch mal in Frage stellt, fordernd, sensibel, begeisterungsfähig, kontrollierbarer Jagdtrieb, mittelgroß und mit der grobmotorischen Lucy kompatibel.


    Hättet ihr auch eine ganz andere Rasse genommen ?


    Ich wollte einen Bearded Collie : ) . Mein Mann meinte, wenn dann ein Aussie. Und ich war froh, überhaupt einen Zweithund haben zu können :hust:


    Wolltet ihr Welpen oder älteren hund ?


    Auf jeden Fall einen Welpen


    Warum habt ihr euch einen Hund gekauft ?


    siehe oben


    Was hattet ihr für Ziele mit hund (zB Agility) ?


    keine speziellen Ziele, sondern schauen, was uns beiden Spaß macht



    Nach dem kauf:


    Habt ihr den Wunschhund bekommen ?


    Ich denke schon. Ich habe mir einen Aussie viel schwieriger vorgestellt. Grisu hat zwar eine niedrige Reizschwelle, ist aber sehr an mir orientiert, neigt nicht zum Überdrehen und arbeitet sehr konzentriert und ruhig. Auch kann man ihn problemlos mit auf Dorffeste oder in die Innenstadt nehmen. Da hatte ich Bedenken. Der zweite Punkt mit Bauchschmerzen im Vorfeld war der Schutztrieb. Grisu meldet zwar, aber er orientiert sich auch da an mir. Also auch genau richtig : ) . Alle positiven Eigenschaften, die ich mir erhofft hatte, hat er ebenfalls. Allerdings ist er extrem sensibel, das dürfte etwas weniger sein...


    Wie lief tag 1 ?


    Hm, er machte ein riesen Theater auf der Heimfahrt, Gott sei Dank waren es nur 20 Minuten. Er jaulte und bellte und wandt sich, nix mit ruhig auf dem Schoß sitzen... Zuhause wurde er dann erst mal von Lucy zurecht gestutzt, bei uns im Garten. Mein Mann hat sich dann mit Lucy beschäftigt, Grisu wollte nur da liegen und schaute zu. Er kam mir ehrlich gesagt furchtbar fremd vor, trotz dass ich ihn häufiger besucht hatte beim Züchter. So unnahbar und nicht einzuschätzen, schwer zu beschreiben. Das war bei Lucy ganz anders. An den restlichen Tag kann ich mich nicht mehr erinnern.


    Was war euer größtes Problem ?


    Grisu war ein typischer Welpe :roll: . Er zerbiss Gegenstände, brauchte eine Weile mit der Stubenreinheit, überdrehte und fand draußen alles mögliche interessant, nicht nur mich. Und er hatte ine ziemlich ausgeprägte Pubertät... Fand ich nicht so schlimm, es hat mich eher beruhigt :lol: . An Lucys seltsamem Welpenbenehmen war also nicht ich Schuld...


    Was ist euer aktuell größtes Problem ?


    eigentlich keins


    Habt ihr es euch/leichter schwerer vorgestellt ?


    weder noch


    Allgemeines:


    Käme ein weiterer Hund in Frage ?


    wie gesagt, auf jeden Fall. Allerdings nicht unbedingt als Dritthund

  • Wie viel und lang habt ihr euch auf den Hund vorbereitet und informeirt ?
    ein halbes jahr ca. wegen dieser rasse, hatte vorher nen rotti und ansonsten mein lebenlang immer wieder auf hunde vorbereitet


    Woher ist er/sie ?
    züchter nähe magdeburg


    Warum genau diese Rasse bzw. Mischling ?
    wegen ihres tollen wesen, und der optik


    Hättet ihr auch eine ganz andere Rasse genommen ?
    andere molosser standen zur auswahl


    Wolltet ihr Welpen oder älteren hund ?
    welpen


    Warum habt ihr euch einen Hund gekauft ?
    weil das meine bestimmung /hobby seit 28 jahren ist :D


    Was hattet ihr für Ziele mit hund (zB Agility) ?
    alltagstauglichkeit , partner und freizeitverbringer



    Nach dem kauf:


    Habt ihr den Wunschhund bekommen ?
    ja, ausnahme ihre schüchternheit, ansonsten perfekt


    Wie lief tag 1 ?
    scheisse, sie hatte angst vor meinem freund


    Was war euer größtes Problem ?
    siehe 1. tag


    Was ist euer aktuell größtes Problem ?
    ihre knochenhautentzündung :/ , ansonsten hört sie super und
    ist gut abrufbar, aber auch molossertypisch stur


    Habt ihr es euch/leichter schwerer vorgestellt ?
    ich wusste was auf mich zukommt


    Allgemeines:


    Käme ein weiterer Hund in Frage ?
    ja, ist in planung

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!