ANZEIGE

Beiträge von muecke

    Das heisst man kann nur mit grossen Hunden zielgerichtet trainieren ??

    Was genau ist dein Trainingsziel ? Dass sie zu jedem fremden Hund hin möchte ?
    Dass sie jeden anderen Hund beschnüffelt?
    Du beschreibst mehrere Schwierigkeiten und scherst alle über einen Kamm .


    Dein Hund scheint extrem verunsichert zu sein in seiner Umwelt.
    Darüber hinaus möchtest du ihn mit anderen Hunden sozialisieren, das geht mit ruhigen Altkunden am besten und nicht mit Labbi s , die sie als Jagdobjekt missbrauchen ,


    Ich würde den regelmäßigen Kontakt zu bekannten Hunden suchen damit sie lernen kann ihr Gegenüber einzuschätzen , mit diesen Zufallstreffen wird das nichts

    Hallo Zusammen ,
    Wir haben zur Zeit die Hündin meines Freundes ( die normal bei seiner Ex lebt ) in Pflege für knapp 2 Wochen .
    Sie wurde mit Fertig Futter ernährt welches den ganzen Tag rumsteht und kaum von ihr angerührt wird .
    Sie ist ein KHC und 14.
    Gestern hab ich ihr Rinderhack mit ein etwas Möhre, Joghurt und Öl serviert , welches sie inhaliert .
    Gibt es bei einem so alten Hund irgendwas , worauf man besonders achten muss ?
    LG
    Melanie


    Sie ist übrigens sehr sehr schmal, Quasi nur Haus und Knochen , hat in den vergangenen Wochen wohl sehr abgebaut

    Zitat von Teemo

    Sein bzw. Unser größtes Problem ist dass er kein Ende kennt. Spielt man mit ihm kann man dies nie beenden. Wir haben soviel versucht ... lange spielen, kurz spielen, Spieltempo runter, Ende sagen, Spielzeug mitnehmen oder dalassen usw usw .... er kommt nicht runter.

    Die Lösung steht hier doch...
    Lasst das doch einfach sein...? :???:


    Edit: ach, ich seh grad, Corinna hatte bereits den Hinweis gegeben

    Manchmal hilft es, den Hund vor dem Kind zu schützen und das Kind zu erziehen, dass es mit dem Hund anders umgehen sollte. ;)

    Genau, das Kleinkind darf nicht mehr rennen!


    An der Stelle sollte die Erziehung des Hundes einsetzen, der Hund muss lernen, den Reizen zu widerstehen, unabdingbar, wenn man später mit Hund und Kindern zusammen Gassi gehen will.
    Ich wollte nie einen Hund, der kopflos meinen Kids hinterherjagt...
    Also das Ruhigbleiben üben , soweit das in dem Alter des Hundes machbar ist.
    Den Rest würd ich managen

ANZEIGE