ANZEIGE
Avatar

Mit K9 unzufrieden....

  • ANZEIGE

    Habe mir vor einiger Zerit ein Julius K9 gekauft, von dem alle so begeistert sind.... und zugegebenermaßen find ich sie auch wirklich schön und lustig. Nur leider bekommt mein Hund Verspannungen im Rückenbereich, dort wo der Sattel aufliegt. naja, nun bin ich auf der Suche nach einem anderen Geschirr. Welches könnt ihr mir empfehlen? Buddy ist groß und schmal gebaut...

    Der Hund ist das einzige Lebewesen, das dich mehr liebt als sich selbst.

  • ANZEIGE
  • Bei Camiro kannst du dir schöne Geschirre sogar maßfertigen lassen. Einfach mal nach Camiro googeln.

    Viele Grüße, Kerstin


    Das Leben besteht nicht aus den Momenten in denen du atmest, sondern aus denen, die dir den Atem rauben.


    Roxy, geb. ca. Mai 2008 Roxys Fotothread: Ein Bayer wird Hesse
    In Gedanken bei Fritzchen, 11.06.1991 - 07.12.2008.

  • Hallo,


    wenn Dir das K9 zusagt und nur der Sattel stört, so gibt es noch ein Gurtbandgeschirr von K9 welches keinen Sattel hat.


    Liebe Grüße


    Steffi

    Liebe Grüße


    Steffi E.


    ____________________________



    Filou August 2007 der Spanier
    Murphy April 2010 der Amerikaner
    Ronja 10.08.1998 - 13.06.2012 die Deutsche, tief im Herzen und unvergessen

  • ANZEIGE
  • wie kann denn der hund davon verspannungen bekommen, ich mein er schleppt ja keine lasten?? und wie hast du das gemerkt? und wieso bist du dir sicher das es davon kommt?
    (nich bös gemeint, nur damit ich es verstehe)

  • Ich persönlich hab das K9 an den Nagel gehängt, auch die Norwegergeschirre sind nicht meine Welt.
    Meine tragen jetzt Camirogeschirre, die passen perfekt, rutschen nicht, stören nirgendwo und ich find sie schicker, als diese klobigen Sättel.


    Gruß, staffy

    Begegne einer Gemeinheit mit einem Lächeln, es beschützt einen Teil deiner Seele !

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Danke, werde mir mal die Camirogeschirre anschauen.


    @BBS-Fan
    Ich bin angehende Physiotherapeutin für Hunde und Pferde, daher kann ich das beurteilen. Der Sattel ist sehr hart, die Ränder nicht gerade weich. Da mein Hund eher der knochigen Fraktion angehört, ist er auf der Wirbelsäule nicht gerade gut mit Muskulatur ausgestattet. Der Sattel drückt sich vorne direkt auf die Wirbelsäule und genau an dieser und umliegenden Stelle ist die Muskulatur bereits sehr verspannt. Mein Hund mag dieses Geschirr einfach nicht. Wenn er es sieht guckt er schon immer richtig doof und würde am liebsten weglaufen. Das Geschirr passt übrigends laut Hersteller. Außerdem gefällt mir dieser riesige Verschluß nicht. Auch dieser drückt auf Dauer auf die Rippen. Als Dienst- und Arbeitshundegeschirr mag das Ding gut sein, aber für unsere Bedürfnisse find ich es einfach "too much".

    Der Hund ist das einzige Lebewesen, das dich mehr liebt als sich selbst.

  • ich habe mein K9 auch verkauft und nun ein Camiro !
    ich bin super zufrieden damit, es sitzt genau richtig und verrutscht überhaupt nicht.
    Der sattel beim K9 war für Tyson auch störend...


    mein hund ist auch groß und sehr schlank :)

  • Hallo,


    ...wir hatten für beide Hunde Geschirre mit Sattel.


    Zuerst hatten wir für den Jimmy das K-9.
    Später für Verona das DOX.


    Das K-9 ist in der Tat wesentlich steifer und 'unhandlicher' als das
    DOX, welches sich besser der Körperform anpasst, rutschfester ist
    und auch die Bänder beim DOX sind nicht so breit.


    Da unsere Hunde jedoch beide aus diesen Geschirren rausschlüpfen
    haben wir uns entschlossen andere Geschirre zu kaufen.


    Jetzt haben beide Hunde Camiro-Geschirre.
    Schau Dir mal die HP an, da gibt es die genauen Mass-Angaben.
    Im Zweifelsfalle ruf an, die Beratung ist sehr gut.


    Da unser Jimmy auch ein schlanker, knochiger Typ mit tiefem Brust-
    korb ist, sind wir sogar zum Vermessen hingefahren. Und siehe da,
    auch die Verona brauchte eine Massanfertigung, weil sie einen relativ
    kurzen, gedrungenen Körper hat (L) im Halsbereich jedoch nur die
    Grösse M benötigt.


    Wir konnten nach dem Vermessen auf die Fertigstellung der Geschirre
    direkt warten (Ca. eine Stunde für beide Geschirre) und die Sachen
    gleich mitnehmen.


    liebe Grüsse ... Patrick

    Tom O'Toole said: 'Don't complicate your life!'
    ----------
    ¡ No ahorcar Galgos !

  • Ich find die Camiros ja auch wunderschön.
    Oder die von Rogz.
    Allerdings geht das bei vier Hunden ja doch ganz schön ins Geld.
    Gibt es eine günstigere, qualitativ gleichwertige Alternative?


    Was ist z.B. mit einem Feldmann-Kreuzgeschirr?


    Im großen 1-2-3-Kaufhaus gibts ja sooooviel, da fehlt mir der Durchblick was da Qualität und was Schund ist.


    lg
    susa

  • Bevor ich jetzt einen neuen Thread zum selben Thema aufmache, bin ich einfach mal so frech und frage hier :)


    Zuerst hatte Chipsy ein Geschirr von Trixie, was man aber völlig vergessen kann. Es rutscht ständig hin und her, was ziemlich unpraktisch ist, das Chipsy derzeit immer an der Schleppe läuft.
    Deswegen habe ich mir ein Dox zugelegt. Nachdem ich auf meine Größenfrage damals keine Antwort bekommen habe, habe ich Größe M gekauft, da Chipsy 62cm Brustumfang hat. M sollte von 60-75cm passen. Tut es aber nicht, es ist zu groß und ich bekomme es auch nicht passend eingestellt. Jetzt liegt es neben dem Trixiegeschirr im Schrank und ich brauche dringend ein Neues.
    Durch die SuFu bin ich auch Camiro und Blair gestoßen. Von beiden kann man sich ja Maßanfertigungen machen lassen.
    Was nehme ich denn da für ein Geschirr? Ich brauche es wie gesagt für die Schleppleine. Blaire hat Norweger und Führgeschirre, Camiro sogar noch einige Modelle mehr. Ich stele mir beim Norweger die Schlaufe oben unpraktisch vor, liege ich da falsch?

    Schöne Grüße!
    Myriam mit Chipsy & Béla


    Bilder gibts unter Chipsy & Béla

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE