ANZEIGE

Meine etwas anderen Mitbewohner

  • Hi,


    wie einige vielleicht schon wissen haben mein Mann und ich neben den Hunden noch das Hobby Terraristik und halten daher jede Menge Schlangen und einige andere Reptilien die ich nun nach und nach vorstellen möchte.


    Ich fang mal mit unseren 8 Boa constrictor an.


    Das hier ist La Suerte. Das bedeutes auf Deutsch "Das Schicksal".
    Sie lebt erst seit September diesen Jahres bei uns und ist der absolute Liebling meines Mannes. La Suerte ist jetzt 4 Monate alt und eine Boa constrictor imperator.


    Hier sehr ihr Cooky, unsere Oma :D Cooky ist unsere einzige Boa constrictor sonstrictor, die anderen sind alles Imperatoren, und sie ist mit 12 Jahren unsere älteste Boa. Cooky hat eine Länge von etwa 2m und ein Gewicht von 5kg.


    Diese hübsche Dame heißt Livia. Sie ist nun gut 3 Jahre alt, etwa 1,80m lang und um die 4kg schwer. Livie lebt seit einem Jahr bei uns und stammt aus schlechter Haltung. Sie woh nur 1,5kg als sie zu uns kam und hatt kaum Koordination. Klettern kannte sie garnicht. Aber inzwischen ist sie eine kräftige Dame mit einem gesunden Appetit geworden.


    Dieser junge Bursche heißt Napoleon. Er ist eine reinrassige Boa aus Honduras mit einer Fehlzeichnung weshalb er an den Seiten Streifen statt der üblichen Sattelflecken auf dem Rücken hat. Napoleon ist jetzt fast 2,5 Jahre alt.


    Hier unser Nero. Er ist ein gutes Jahr alt und für meinen Geschmack unsere schönste Boa da er pastellfarben ist. Er stammt von einem luxemburgischen Züchter und lebt seit etwa einem Jahr bei uns.


    Hier seht ihr unsere zweite reinrassige Hondurasboa Baca. Auch Baca ist nun ein gutes Jahr alt und mochte mich die erste Zeit bei uns so garnicht. Mein Mann konnte im Terrarium alles machen aber soabld ich mich nur näherte fauchte sie. Zum Glück hat sich das nun gelegt und sie ist recht umgänglich geworden.


    Das hier ist Pearl. Pearl ist Bacas Schwester und war von Anang an wesentlich ruhiger als sie. Pearl ist etwas schnäubisch was ihr Futter angeht aber das bekommen wir hin.


    Und zu guter Letzt unser Cesar. Cesar ist 2,5 Jahre alt und kam als ganz kleines Würmchen zu uns. Inzwischen hat er etwa 1,70m Länge und wiegt 2,5kg.

  • *Schuettel* ......sind ja wunderschoen anzuschauen, aber ich koennte mich mit Schlangen im Haus einfach nicht anfreunden. Hoffe das meine Tochter nie eine Vorliebe zu Reptilien entwickelt :D

    “O Herr, bewahre mich vor der Einbildung,
    bei jeder Gelegenheit und zu jedem Thema
    etwas sagen zu muessen.


    Erloese mich von dem großen Leiden
    die Angelegenheiten anderer ordnen zu wollen.


    Lehre mich, nachdenklich ohne argwoehnisch,
    hilfreich ohne diktatorisch zu sein..”

  • Wow einfach wunderschön!!! Ich liebe diese großen Schlangen.

    Lg Friederike mit Lilli und Heather
    Anja du bist in meinem Herzen!


    FOTOGALERIE DER USERHUNDE S.10 und 17


    "Solange der Mensch denkt, dass Tiere nicht fühlen können, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken können."

  • Wow, wie klasse
    :herzen2:


    Hab ja auch eine Schwäche für Reptilien (hab auch ne Schlange :D )
    Mehr Fotos bitteeee!!

    Liebe Grüße senden,
    Chanti & Maya & Lucky im Herzen (* 21-01-2001, † 02-02-2017)



    ~So ging´s, so geht´s.
    Hat Bug wie Heck seine Wellen.
    In meinem besten Erinnern wird stets
    etwas wedeln und etwas bellen~
    (Joachim Ringelnatz)

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Hi,


    schön das sie euch gefallen :^^:


    Wir wohnen in einer 118qm Wohnung und die Terrarientiere haben ein eigenes Zimmer von 12qm. Die Terrarien stehen teilweise bis fast unter die Decke und daher passten tatsächlich alle in dieses eine Zimmer.
    In der Wohnung davor hatten wir sie in der ganzen Wohnung verteilt und die meißten im Wohnzimmer, was es nicht gerade angenehm machte im Sommer in diesem Raum zu sitzen da man sich selbst schon wie in den Tropen fühlte :D


    So, dann mache ich auch gleich mal mit unseren 3 Königspythons weiter.


    Als erstes stelle ich euch Bandit vor. Wie man auf dem Bild sieht ist er sehr schüchtern und zeigt zum Teil die, für Königpythons typische, Ballstellung weshalb sie auch Ballpythons genannt werden. Bei Bedrohung rollen sie sich komplett ein und nehmen den Kopf zum Schutz in ihre Körpermitte.
    Bandit ist jetzt 1,5 Jahre alt.


    Diese dicke Dame ;) hier heißt Tequila. Sie ist 8 Jahre alt aber das ist für diese Schlangen kein Alter da sie um die 40 Jahre erreichen können.
    Tequila war unsere 2. Schlange und wir hängen deshalb ganz besonders an ihr weil wir sie schon so lange haben.


    Und dann kommt hier noch unsere kleine Sunrise. Sie ist wie Bandit 1,5 Jahre alt und eine High Contrast. Das ist die Bezeichung dafür das bei ihr die Farben wesentlich heller und abgesetzter sind als bei normalen Königspythons.

  • Und nochmal *schuettel* :D In einem der TH's in denen ich arbeite wurde letztens von Animal Control eine riesige Boa Constrictor angeschleift (wurde konfisziert weil der Halter keine Erlaubnis zur Haltung hatte)...........und weil ich gerade anwesend war hat mich der TH Vet gebeten das Tier festzuhalten damit er's untersuchen kann.....ich waere am liebsten schreiend aus dem Buero gerannt :schockiert: ....aber man muss sich ja nicht unbedingt bis auf die Knochen blamieren, also hab' ich mich zusammen gerissen und das Tierchen gehalten.... *nochmal.schuettel*


    Wenn ich das naechste mal einen AC mit Schlange sehe schliesse ich mich irgendwo ein =)

    “O Herr, bewahre mich vor der Einbildung,
    bei jeder Gelegenheit und zu jedem Thema
    etwas sagen zu muessen.


    Erloese mich von dem großen Leiden
    die Angelegenheiten anderer ordnen zu wollen.


    Lehre mich, nachdenklich ohne argwoehnisch,
    hilfreich ohne diktatorisch zu sein..”

  • huhu,
    ich finde schlangen auch sehr schön.allerdings eher in der freien wildbahn :roll:
    ich verstehe es nicht,wie man solche tiere in einem kleinen terrarium halten kann :???:
    ich finde es entsetzlich,diese grossen schlangen in einem kleinen terrarium zu halten :sad2:
    gruss
    susanne

  • Warst du schonmal in der Heimat dieser Tiere, hast sie in freier Wildbahn beobachtet ??


    Ausser herumliegen, ab und zu was fressen ... was machen die sonst, bewegen die sich überhaupt ??


    Gruß, staffy - die mit solchen Auststellungsstücken irgendwie nix anfangen kann

    Begegne einer Gemeinheit mit einem Lächeln, es beschützt einen Teil deiner Seele !

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


ANZEIGE