ANZEIGE

Pseudogetreide

  • Hallöle!


    Da mein Hundi ja Probleme mit den Knochen hat (HD, Artrhosen) fütter ich getreidefrei. Nun hab ich von den Pseudogetreiden gehört. Macht das Sinn oder ist das nur Humbuk? Was ist da anders?


    LG Tina

  • Pseudeogetreide sind glutenfreie Körnerfrüchte, die nicht zu den Gräsern gehören. Daher macht es Sinn, sie zu füttern, wenn der Hund eine Zöliakie hat (Glutenunverträglichkeit) und man trotzdem einige KH füttern möchte (man kann da aber auch stärkehaltige Knollen wie Kartoffel nehmen).


    Da ich nicht weiss, was genau am Getreide schlecht für die Knochen, bzw. Arthrose sein soll, weiss ich auch nicht ob das im Pseudogetreide drin ist oder nicht.... :???:

    Hunde:
    Rhian, Welsh Springer Spaniel Hündin *24.6.2006
    Splash, Welsh Springer Spaniel Rüde *1.6.2010
    Welsh Springers reloaded - die Bilder!

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Naja Hafer ist ein echtes Getreide und auch nicht strikt glutenfrei!


    Aber ich wüsste zu gerne, was der schädliche Faktor bezüglich Arthrose ist! Wo sind den all die Leute, die sich da auskennen und immer die entsprechenden Empfehlungen aussprechen? Lasst uns nicht dumm sterben! ;)

    Hunde:
    Rhian, Welsh Springer Spaniel Hündin *24.6.2006
    Splash, Welsh Springer Spaniel Rüde *1.6.2010
    Welsh Springers reloaded - die Bilder!

  • Hallo


    Ich kann auch nur sagen was im Buch steht:


    Entzündliche Gelenkerkrankungen:
    (Arthrose, ED, HD)


    -Auf Getreide verzichten, da Getreide Entzündungen nährt
    -Glutenfreies Getreide darf verfüttert werden
    -Keine Kartoffeln füttern, da diese zu viel Stärke enthalten
    -Keine Nachtschattengewächse füttern

    Ich verabscheue Leute, die Hunde halten. Es sind Feiglinge, die nicht genug Schneid haben, selbst zu beißen.
    August Strindberg
    ----
    Katze
    = Das einzige vierbeinige Tier, das dem Menschen eingeredet hat, er müsse es erhalten, es brauche aber dafür nichts zu tun.
    Kurt Tucholsky

  • So in etwa hat es mir damals eine THP auch erklärt. Zudem noch war sie allgemein sehr getreide-kritisch und bezeichnete es (allerdings nicht im Bezug auf Gelenkskrankheiten) als "absolut nicht notwendig, meistens sogar nicht förderlich" für den Hund.
    Es ging wohl bzgl der Gelenkserkrankungen tatsächlich um die Begünstigung von Entzündungen. (Ich bin absolute Chemie-Null - es war irgendwas bzgl der Zuckerverbindungen meine ich...)


    Ich gebe meinem Gelenk-kranken Knacki (Arthrose) Hirse, Quinoa und Amaranth als KH Lieferant. Diese bekommt er, seit er jetzt das 10. Lebensjahr eine Weile schon angebrochen hat, denn nun ist er langsam Senior und allmählich werden wir immer mehr in Richtung Seniorenkost gehen. Zunächst etwas mehr KH, dann in den nächsten Monaten auch immer mehr leichtverdauliches Muskelfleisch - dafür anteilig etwas weniger.

    Zack Zack, Malinois (*30.3.2018), Thilde, Malinois (*14.06.2013), Theo, Épagneul Breton (22.05.2002 - 22.02.2018), Pepe, Terrier-Mix (Oktober 1998 - 1.10.2011)


    Die Hummel-Hunde


    Alles Wissen, die Gesamtheit aller Fragen und alle Antworten sind im Hund enthalten. (Franz Kafka)

  • Also, wieso man bei Arthrose kein Getreide füttern soll ist mir schleierhaft. Tierische Fette sollte man meiden, aber Getreide? :???: Wo soll das stehen?


    Pseudogetreide bei Glutenunverträglichkeit ja, aber bei Arthrose?

  • Ich hab's gelesen in Natural Dog Food.


    Meine es steht auch noch ausführlicher in einem anderen Buch das ich aber leider verliehen habe.


    Der Tierarzt, zu dem meine Bekannte mit ihrem Hund geht, hat ihr auch geraten auf Getreide zu verzichten.


    Ich glaube weil das zu Zucker und / oder Stärke umgewandelt wird?

    Ich verabscheue Leute, die Hunde halten. Es sind Feiglinge, die nicht genug Schneid haben, selbst zu beißen.
    August Strindberg
    ----
    Katze
    = Das einzige vierbeinige Tier, das dem Menschen eingeredet hat, er müsse es erhalten, es brauche aber dafür nichts zu tun.
    Kurt Tucholsky

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


ANZEIGE