ANZEIGE

Was "zerlegen" eure Hunde?

  • Was in unserer Wohnung steht ist alles höchstens ein halbes Jahr alt! Seit ca. zwei monaten versucht meine Freundin die Hunde fit für den Winter zu machen. Sie dürfen sich also im Haus woooohl fühlen! :knuddel:
    Es lief alles reibungslos! Bis HEUTE!!!
    Sie haben heute ein ca. 15 cm grosses Loch ins Sofa gefressen!
    :shock:
    Ich dachte erst mich haut es weg.
    Nun schmunzel ich aber auch schon darüber!
    Übrigens war eine Vernehmung der beiden zwecklos. Sie halten zusammen!!!
    Also was haben eure Hunde so auf dem Kerbholz?

  • Meiner mag derzeit Fußmatten sehr gerne und sein Körbchen (si eins aus Holz).


    Außerdem öffnet er mit Vorliebe die Waschmaschine und verteilt die Wäsche auf den Boden... und unser Garten hat mindestens 6 Löcher.

  • Schuhe! Bervorzugt neue Schuhe! ach ja und einmal war er alleine in einem Zimmer und hat wohl versucht rauszukomman und hat den teppich in tuernaehe komlpett zerfetzt. Da wir mieten wird uns der neue teppich beim auszug ne ganze menge geld kosten. Tja was will man machen.
    ansonsen haelt er sich bisher brav ans spielzeug.

  • Ihr könnt euch nicht vorstellen, wieviele Tüten Schafswolle in einem Schaffell stecken, daß immer noch unzerkaut aussieht... Sayed hat in seiner Jugend über 2 Wochen lang täglich eine 5-Liter-Tüte Fellpüschel aus dem Schaf gezupft, bevor es mir gelangt hat: Schaf in die Waschmaschine, frischriechendes (= neues und unbekanntes) Schaf vehement verboten, alles perfekt.
    Bora zerlegt derzeit hauptsächlich Sayed und zwar psychisch - der ist ganz gestreßt und freut sich, wenn er mal ein Männerwochenende bei meinem Freund verbringen kann...

  • oh ja, vom zerleger diverser dinge kann ich auch ein liedchen singen, seufz...
    mein monster hat wohl letztens versucht zu lesen und zu schreiben, dumm dass der kram (bücher und kullis) immer kaputt gehen! :wink: auch kerzen jeder form nimmt sie auseinander. aber der hammer war wohl das anfressen meines schaltknaufes im auto. nach einer 2 1/2 stüdigen unternehmung musste ich noch kurz in den supermarkt. als ich wiederkam fand ich meinen hund völlig selbstvergessen an meinen schaltknauf fressend auf dem fahrersitz liegend! :grosseaugen: war wohl sowas wie ein hundeschnuller... seeeeeehr ärgerlich, aber nach kurzem schimpfen, war auch gut. mittlerweile kann ich drüber grinsen.
    aber ich freue mich schon darauf, dass ich irgendwann mal wieder alles stehen und liegen lassen kann.
    bei meinen beiden anderen hunden hab ich immer das gefühl, dass sie in sich hinein grinsen, wenn mal wieder was kaputt ging, so nach dem motto:" siehste, was musste auch noch so ein zwerg ins haus!!!" :)


    na ja, irgendwann wirds besser! :bindafür:


    lg,


    andrea und rudel

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Fußböden!
    Also das Linoleum. Teppich drüber packen wäre witzlos.


    :motz:

  • Also, unsere kleine Curly hat versucht zu stricken. Die beiden großen haben sie dabei dann tatkräftig unterstützt, naja die Wolle hat mir auch nicht wirklich gefallen, aber die 5 Strumpfstricknadeln habe ich lange suchen müssen, die hatten sie unter dem Teppich versteckt.
    Außerdem meint Curly Türen bräuchte man nicht und unsere Kinder müssten dringend neue Schuhe haben. (Außerdem: Blusen aus der Bügelwäsche, Tempotaschentücher, Bücher, Teppich, usw....)


    Viele Grüße
    Cordula

  • Was zerlegt mein Hund? Eigentlich fast nur das, was er darf: Kauknochen, Hundespielzeug, etc. Und ab und an auch mal nen Plastikball von meiner kleinen Tochter (da haben wir aber über 100 Stück davon, also lassen wir es ihn machen). Ach ja, und bisher 2 gelbe Quietscheentchen.

  • Also Paul haben wir das zerlegen vom fremden sachen echt abgewöhnt, auf seinen Sachen darf er rumkauen. Seit dem seine Gummihühnchen nicht mehr wirklich quitschen spielt er auch viel lieber damit.


    Aber was sein Spielzeug angeht hat er echt schon einiges auf dem gewissen. Der Knaller war ein Gummiteil von KIK, noch nichtmal 5 Minuten :D


    Aber am anfang musste echt einiges Leiden: Schuhe, Teppich, Kissen, wir :D

  • Meine Kleine mag Holz! Sie hat letztens mein Regal angeknabbert.
    Außerdem mag sie Putz und Teppichleisten. Die sind auch schon alle recht mitgenommen. Aber wir arbeiten dran.
    Mein Großer hat in seiner Jugend seinen Korb zerlegt und ganz gern die Tapete von den Wänden gefessen, auch ja und Schuhe natürlich. Die frisst meine Kleine komischerweise gran nicht.
    Beide dürfen leere Kisten zerfetzen, was sie gelegentlich auch mit Begeisterung tun.

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den kostenlosen Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen kostenlosen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE