ANZEIGE

  • Hi Leute,


    ich bin am überlegen meine Katze zu chippen (mein Border is ja vom Züchter eh schon) weil sie so ne "Designerkatze" ist *g* sie is ne Heilige Birma mit extremem Freiheitsdrang *blöd*
    ich denk halt wenn ich sie raußlasse und jemand sieht sie, dann nimmt man die vielleicht mit oderso ...


    deshalb überleg ich ob ich ihr auch einen chip verpasse.
    Was kostet denn so ein Ding ? Und wie ist das dann genau? also nehmen wir an jemand klaut meine Katze, dann ruf ich da an und sag meine Katze ist weg ... und dann? Dann muss ich darauf hoffen, dass die mit der geklauten Katze irgendwann mal zum TA gehen und der zufällig den chip überprüft? Kann mir das irgendwie gar nicht vorstellen.


    Vielleicht kennt ihr euch damit aus



    Nadja

  • mal so ein Anhang ... ähm, war grade auf der virbac homepage und da steht:



    Dann müssen Sie
    ab dem 3. Juli 2004
    dafür einen Tierpass
    mitführen und Ihr
    Tier elektronisch
    kennzeichnen lassen!

    Das schreibt eine Verordnung der
    Europäischen Union für den zwi-
    schenstaatlichen Grenzübertritt vor. Der Pass enthält wichtige Angaben
    zu Ihrem Tier, z. B. über die letzte
    Tollwut-Impfung. Den Transponder erhalten Sie hier in:
    In dieser Praxis!

    Fragen Sie Ihre Tierärztin oder Ihren Tierarzt daher jetzt nach

    der Transponder-Kennzeichnung BACKHOME
    mit dem Ländercode:

    Er ist auch außerhalb der EU gültig. Zur Identifizierung des Tieres wird die elektronische
    Kennzeichnung
    durch die Injek-tion eines Transponders (Mikrochip) vorgeschrieben (nur vorüber-gehend ist

    noch eine gut und vollständig
    lesbare Tätowierung möglich).

    • Sicher und dauerhaft:
    Durch eine schmerzfreie Injektion.

    • Schnelle Rückvermittlung bei
    Verlust mittels Tierregister.

    • In jedem Alter möglich.

    • Entspricht den gesetzlichen
    Vorgaben der EU.

    habt ihr so nen Tierpass???

  • Hi!


    Mein Hund ist auch gechipt. Ich finde es persönlich besser als ne Tätowierung, da diese manchmal sehr schlecht zu erkennen sind. Bei uns kostet das Chipen von Tieren zur Zeit 25 EUR. Nen Tierpass haben wir noch keinen, werde mir aber einen besorgen, da wir ja sicherlich auch wieder ins Ausland fahren wollen.

  • ich habe meinen hund auch chippen lassen aber ob das gegen diebstahl hilft?? das ist eher falls sie mal verschwindet den wenn sie iener klaut fragt der bestimmt nicht beim tierarzt ob sie gechipt ist(wäre auch ziehmlich blöd)


    bei uns sollte es 35 kosten bin dann zu nem andren weil mir das doch etwas zu hoch war da hat es dann nur 25euro gekostet

  • Ich will Joys demnächst auch chipen lassen. Mein Tierarzt nimmt 23 Euro meine habe auch schon gehört das es bei manchen nur 15 Euro kostet .


    Doofe Frage an die die Ihren Hund Chipen lassen haben. Kann sich der Chip verschieben stört das den Hund kann man den Hund an der stelle noch Knuddeln :?: Usw.

    Liebe Grüße von Hundi Joys und Femke

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • sollte die frage ernst sein??mit dem knuddeln und so??
    ich nehm sie mal ernst


    also mein hund lässt sich immer noch genau so am hals knuddeln und streicheln und halsband anlegen genau wie vorher und gemerkt hab ich den chip nicht mla als er grade frisch drin war habe erst gedacht da ist für immer ein knoten aber nix!!
    alles beim alten!

  • Femke
    Leila ist gechipt (und tätowiert). Wenn mir das Tierheim nicht ihre 'Transponder-Nummer' gegeben hätte, wüsste ich das noch nichteinmal.
    Es scheint in keinster Weise von ihr auch nur 'registriert' zu werden. Also auch keinerlei Beeinträchtigung.


    Curly-Sue
    Zum Thema Katze und chipen. Die meisten Kätzis die ich kenne, sind eher tätowiert aber eine der Katzen meiner Mutter (sie hat momentan sechs) ist soweit ich weiß gechipt, gerade weil sie gerne abdampft auf 'kleine Reisetour' - meines Wissens nach kam aber noch keine Beschwerde von der Katze :wink:

  • hallo ihr....


    meine hündin ist auch gechipt und registriert. von dem chip selber spürt sie gar nichts und er ist auch ohne lesegerät nicht durh tasten oder so aufzufinden. normalerweise wird der chip in die linke halsseite gegeben.
    bei hochleistungshunden ( huskys die im sport gehen z.b ) hat der ta gemeint könnte es sein das der chip unter der haut wandert was aber keine beeinträchtigung für den hund sei. meine hat ihn seit zwei jahren immer noch auf der linken halsseite. den heimtiepass haben wir auch schon. ist eigentlich ncihts anderes als ein impfpass in neuem desing

  • Kann sich der Chip verschieben stört das den Hund kann man den Hund an der stelle noch Knuddeln :?: Usw.[/quote]



    Nö.Bei uns kostet es 17 €.Aber gegen Diebstahl wirds wohl nicht viel helfen.Ich prüfe eigendlich nie Tiere auf den Chip(Es sei denn,es bestände ein Verdacht)Wenn der Hund allerdings im Tierheim landet,wird der Chip meist abgelesen.Und dann kannst Du natürlich als Besitzer ausfindig gemacht werden.
    Franzi

  • Boah sind Eure Ärzte billig *grummel*
    Bei unserer Süßen hat dass chippen 35 Euro gekostet. Ich könnte mir vorstellen das es bei Katzen billiger ist als bei Hunden.
    Aber wie schon erwähnt wurde, hilft das nicht gegen Diebstahl sondern eher wenn Deine Mieze sich mal verläuft und im Tierheim oder beim Tierarzt landet.

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE