TroFu für Hund mit häufigem Sodbrennen gesucht

  • Hallo zusammen, mein Hund hat immer wieder mal Probleme mit Sodbrennen. Ich habe mir hier in diversen Threads schon Hilfe zusammengesucht und die letzten Wochen liefen mit Ulmenrindenschleim und gekochter Kartoffel vor dem Schlafen eigentlich ziemlich gut. Das Futter - er bekommt Green Petfood Farmdog Active - hatte ich nicht gewechselt weil es abgesehen vom Sodbrennen sehr gut vertragen wurde (regelmäßiger, immer gut geformter Absatz, wird gut gefressen, kein Erbrechen, selten Magengeräusche), bei den Leckerli bin ich vorsichtig gewesen. Letzte Nacht war das Sodbrennen aber wieder sehr deutlich und ich würde jetzt doch gerne mal das Futter wechseln. Nur - auf welches!? Das Angebot erschlägt einen ja ...

    Was ich brauche ist:

    • TroFu
    • Aktiver Hund (!!!) der eher schlank ist, Protein und Kaloriengehalt sollte nicht zu niedrig sein
    • magenfreundlich, muss aber jetzt nicht gleich das Hyper-Allergiker Futter sein
    • super wäre Hersteller mit eigener Produktion - ich habe den Verdacht das bei meinem jetzigen Futter (wechselnd) fremdproduziert wird, Pelletgröße und Farbe schwanken immer mal und es sind Pellets drin die irgendwie nicht dazu gehören
    • Sauber deklariertes Futter, ich bin da pingelig und will nicht irgendeinen Mist drin haben


    Ich neige dazu solche Dinge eher vom Kopf her anzugehen - für jedes TroFo dieser Welt findet sich bestimmt mindestens ein HH der sagt "mein Hund verträgt XY super" deshalb würde mich auch interessieren warum ein bestimmtes Futter gut gegen Sodbrennen ist ....

    Danke schon mal fürs Lesen und ich freue mich auf Tipps!

  • Vielleicht liegt es nicht nur an den guten Marken :denker:

    Wie oft fütterst Du denn?


    Eventuell läßt es sich darüber "ausschalten", wenn der Hund mehrmals über Tag verteilt sein Futter bekommt?

  • Ich habe das Problem mit meinem Mali ja auch. Bei mir hat Köbers geholfen als Flockenfutter. Er bekommt das als warmen Brei. Gerade das warme scheint seinem Magen sehr gut zu bekommen (Haferschleim hat hier auch immer super geholfen), auch der relativ moderate Proteingehalt tut ihm gut (Bei zu viel Protein gibt es hier wieder Sodbrennen).


    Und ich mische das mit mehr Wasser als empfohlen - das hat hier auch nochmal einen deutlichen Unterschied gemacht.

  • hallo,

    Hier auch eine Stimme für Köbers light.

    Unsere Alternative ist Josera Lachs&Kartoffel.

    Beides hat einen moderaten Proteingehalt, da ein hoher hier zu Sodbrennen führt.

  • Gegen Sodbrennen half hier Kaltgepresst immer gut, das saugt sich im Magen schnell voll und zerfällt dann zu Brei.


    Du kannst dich mal bei den Lupovet-Sorten umschauen, vielleicht ist da was für dich dabei.


    Als Alternative zu Ulmenrinde empfehle ich immer wieder gerne das IGORvegan/IGOReflux von dort, das hilft hier wirklich schnell.


    Ansonsten hab ich immer gerne Wooof gefüttert wegen der äußerst kurzen Zutatenliste.

    Und auch das bereits genannte Köbers Light ging hier immer gut.

    Mit Wolf's Nature haben wir auch gute Erfahrungen gemacht; ebenfalls eine sehr kompakte Zutatenliste.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Auch hier eine Stimme für Köbers light. Und eine Stimme gegen Kaltgepresstes Futter. Das hat bei Anju immer zu noch schlimmeren Sodbrennen und sehr schnellem nüchternerbrechen geführt.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!