Fragen, die man sich sonst nicht zu stellen traut - Teil 19

  • ANZEIGE

    Hier geht es weiter mit euren Fragen.


    Den letzten Thread findet ihr hier, falls ihr nochmal nachlesen wollt:


  • Helfstyna

    Hat den Titel des Themas von „Fragem die man sich sonst nicht zu stellen traut - Teil 19“ zu „Fragen, die man sich sonst nicht zu stellen traut - Teil 19“ geändert.
  • Wer hat bei seinem Hund schon mal eine Lymphknotenentfernung (zwecks Biopsie) durchführen lassen und kann mir sagen, wie groß die OP-Wunde dabei war?

    Bonny wird am 1.06. ein Lymphknoten im Hals-/Nackenbereich entfernt, da der Tierarzt den Verdacht auf Lymphdrüsenkrebs geäußert hat und wir das logischerweise per Biopsie nachweisen oder widerlegen wollen.


    Da will ich mich schon mal etwas vorbereiten und ggf passende Ausrüstung besorgen, damit Madame sich da nicht kratzen kann, während ich kein Auge auf sie haben kann.

  • ANZEIGE
    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Ich habe mal eine Frage: Wir standen seinerzeit auf einer Warteliste einer VDH-Züchterin. Sie war recht aktiv mit Statistiken und Bildern und allem auf ihrer Webseite.


    Als der - was weiß ich - X-Wurf kam, starben alle drei Welpen in den ersten Tagen. Danach entfernte sie alle Informationen über den Wurf und der nächste Wurf wurde dann der offizielle X-Wurf.


    Ist das in Ordnung so...? Ich meine, gerade weil eine eventuell missglückte Verpaarung schon eine interessante Information an die Welpenkäufer wäre, auch wenn es nicht gut aussieht für einen Züchter? Ist es so, dass verstorbene Würfe aus der 'Buchstaben-Zählung' einfach entfernt werden dürfen?

  • Ekel- Frage, nicht beim Frühstück lesen. |)


    Frau Hund hat vorhin Kot abgesetzt.

    Komplett unauffällig und so, wie es sein soll.

    Dann hat sie allerdings einen zweiten Anlauf genommen und noch einmal Kot abgesetzt.

    Dieses mal war der letzte Teil knallgelb und sah für mich aus, als würde er wirklich komplett aus Eiter bestehen.

    Die Analdrüsen als Ursache schließe ich eigentlich aus. Probleme damit gab es noch nie und sie hat auch keine Auffälligkeiten gezeigt.

    Allgemeinzustand ist gut (kein Fieber, frisst und bewegt sich normal).

    Kotprobe habe ich gesammelt und fahre gleich zum Tierarzt.


    Hat jemand eine Idee, was das sein kann? :omg:

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!