Hund verhält sich seltsam/ängstlich

  • Hallo ihr Lieben,

    Es geht um meine 5 jährige Dackeldame Mila.

    Seit 2 Wochen ca verhält sie sich sehr komisch.

    Wenn wir draußen sind, ist sie sehr ängstlich, aber nur wenn wir an der Straße laufen, im Wald nicht. Sie hat plötzlich Angst vor den normalsten Sachen, Autos die am Rand geparkt sind, Schilder, die schon immer da stehen, bei Geräuschen zuckt sie zusammen, zu Hause hat sie plötzlich Angst vor dem Fernseher, wenn der eingeschaltet ist. Sie läuft nur noch mit eingezogen Rute draußen rum und hat manchmal so viel Angst, dass sie vergisst, ihr Geschäft zu machen.

    Sie hatte früher schon mal Angst, wenn irgendwo die Rollos runter geknallt wurden, aber jetzt zuckt sie bei jedem Geräusch zusammen.

    Es ist nichts vorgefallen, was erklären würde, warum sie sich plötzlich so verhält.

    Es kommt mir so vor, als wäre sie vorher blind gewesen und könnte jetzt auf einmal sehen.

    Sie stammt aus einer Merle Verpaarung, aber als wir sie damals zu uns geholt haben wurden ihre Augen untersucht und waren in Ordnung.

    Habt ihr eine Idee, was plötzlich mit ihr los sein könnte?

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Noch eine Stimme für den TA. Bei meinem älterem Labbi hat sich seine Geräuschangst ( Unruhe bei Silvester), auch plötzlich gesteigert und auf alles ausgeweitet. Er hatte zwei kleinere Tumore, die wohl ab und an geschmerzt haben - Tumore weg - Schmerzen weg - Geräuschangst ebenfalls weg :-)


    alles Gute für Euch.

  • Ich würde ebenfalls erstmal zum tierarzt und sie durchchecken lassen Augen, Ohren, Blutbild ggf schallen usw.


    Ist/war sie grade läufig? Oder wird es vielleicht bald? Oder ist sie kastriert?

  • piaaischa nein, sie ist nicht läufig und sollte es in der nächsten Zeit auch nicht werden.


    Habe am Freitag einen Termin beim TA, werde ihm das erzählen und gucken was er vorschlägt...

  • Klingt als würde aktuell einer der sinne nachlassen. Augen oder Ohren. In den Übergängen waren mir bekannte Hunde da oft ängstlich/schreckhaft er/vorsichtig

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!