Hund erbricht jeden Tag

  • ANZEIGE

    Hallo ihr lieben


    Ich muss etwas weiter ausholen bei unserem Problem


    Meine Hündin (3 Jahre alt ) fing Mitte des Jahres an sich extrem zu jucken. Beim TA wurde dann ein Hautgeschabsel gemacht dies war aber negativ. Auch wurden die Gelenke geröngt um ein Schmerzjucken auszuschließen auch da war alles gut.

    Dann bekamen wir Apoquel, der Juckreiz ging zwar weg allerdings verweigerte sie noch ein paar tagen der Einnahme ihr fressen, sie wurde sehr ruhig und man merkte ihr an das es ihr nicht gut geht. Sie brach Galle usw weil der Bauch ja leer war. Leckerlie nahm sie noch.

    Meine TA diagnostizierte eine Gastritis.

    Da es aber trotz Behandlung nicht besser wurde entschieden wir uns für eine Magenspiegelung. Bei dieser wurde eine leichte Entzündung im Magen festgestellt. Beim Ultraschall wurde dann leider eine geschlossene Form der Pyometra festgestellt und sie wurde notoperiert.

    Nach der OP war sie wieder wie ausgewechselt sie wollte wieder spielen usw.

    Wir stiegen auf pures pferdefutter um aufgrund des juckreizes da wir Apoquel nicht mehr geben wollten und der Juckreiz verschwand


    Nachdem sie kein Antibiotika mehr bekam. Fing es wieder an mit dem brechen. Erst unregelmäßig manchmal auch 5 Tage garnicht.

    Allerdings geht es ihr nach dem brechen total gut. Sie möchte direkt wieder essen, spielen usw..sie macht nicht den Anschein das es ihr schlecht geht

    Wir machten ein grosses blutbild, alle Werte sind top.

    Auch wurde nochmal Antibiotika und Magenschutz gegeben, in der Zeit hatten wir Ruhe bis auf den letzten Tag der Antibiotika gabe. Mittlerweile ist es so das sie einmal am Tag bricht.

    Meine TA weiss nicht weiter sie sagt das wir alles gemacht haben. Das einzige was man noch machen könnte wäre ihrer Meinung nach ein blutbild machen um zu schauen ob ihr evtl vitamine fehlen.


    Hat evtl jemand sowas schon mal gehabt und weiss Rat?

  • Das ist bei meiner Hündin so, wenn wir an diesem Tag mehr Gassi waren oder sie Stress hatte. Dadurch verbraucht ihr Körper mehr Energie und dann kotzt sie Magensäure.

    Seit sie an solchen Tagen etwas mehr Futter bekommt, ist das Problem weg.

  • ANZEIGE
  • WANN erbricht sie (direkt nach dem fressen, ein paar Stunden danach, ...) und was erbricht sie?


    Magenschutz ist uebrigens so eine Sache. Ich wuerd da eher Richtung Leinsamen usw. gehen..

  • WANN erbricht sie (direkt nach dem fressen, ein paar Stunden danach, ...) und was erbricht sie?


    Magenschutz ist uebrigens so eine Sache. Ich wuerd da eher Richtung Leinsamen usw. gehen..

    ….oder Nüchternbrechen in der Früh?

    (war bei unserer Faye lange Thema)

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Wichtig, wie bereits geschrieben wäre zu wissen, wann und was die Hündin erbricht.


    Magenschutz , was hat sie bekommen? PPI?


    Das einzige was man noch machen könnte wäre ihrer Meinung nach ein blutbild machen um zu schauen ob ihr evtl vitamine fehlen.

    Vitaminmangel in Verbindung mit Erbrechen?

  • Sie hat Omepazol bekommen, ulmenrinde wurde auch versucht


    Sie erbricht das Futter unverdaut. Teilweise Stunden später nach dem Essen.


    Sie bricht unterschiedlich. Mal morgens, mal abends, mal mittags. Aber immer nur 1 mal am Tag


    Die TA meinte wenn sie das Futter nicht vertragen würde,würde sie nach jeder Fütterung erbrechen


    Sie bekommt kein rohes Pferd. Sie bekommt pferd pur als alleinfuttermittel der Marke Premiere

    Aufgrund der Problematik bekommt sie momentan nur ihr Futter, keine leckerlies zwischendurch

  • Vitaminmangel in Verbindung mit Erbrechen

    Durch die Kastration möchte sie mittlerweile alles fressen auch Sachen die vorher nicht gemocht wurden. Die TA meint das es sein kann das sie von irgendeinem vitamin zu wenig hat und es so versucht auszugleichen

  • Durch die Kastration möchte sie mittlerweile alles fressen auch Sachen die vorher nicht gemocht wurden. Die TA meint das es sein kann das sie von irgendeinem vitamin zu wenig hat und es so versucht auszugleichen

    Vielleicht hat sie durch das Fressen irgendetwas aufgenommen, was jetzt in ihrem Körper verrückt spielt und bspw die Leber geschädigt hat....nur so ein laienhafter Gedanke. Blutbild würde ich auf alle Fälle machen lassen, denn Erkrankungen der inneren Organe stellen sich erst später ein, wenn der Hund bspw ein Gift aufgenommen hat. Das muss keine große Menge gewesen sein.

    Omeprazol reguliert bzw reduziert die Bildung der Magensäure und ist in meinen Augen nicht das Mittel der Wahl, aber ich bin kein Arzt, habe nur meine Meinung gerade zu den PPI

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!