Karnickel blues

  • ANZEIGE

    Guten Morgen

    Mein Frauchen hat heute mega schlechte Laune und hat ordentlich mit mir geschimpft...

    Aber ich versteh das gar nicht... ich meine die Karnickel im Park, die sind echt frech, die hopsen mir quasi vor die Pfoten und in die Schnauze, auch die Ratten und Mäuse hier in Berlin laufen mir dauernd vor die Nase, warum also nicht mal einen kleinen Happs machen oder mal hinter her rennen?!

    Frauchen weiß gar nicht wieviel Spaß das macht, so ne Hatz hinter einem wollbein her, durchs taufeuchte Gras und den Wind um die Ohren und alles riecht so gut...

    Da kann sie ihre leckerlies und Spielzeuge einpacken... sie sagt aber, ich darf keine Karnickel und Mäuse / Ratzen jagen...

    Aber zum Glück hat sie keine Erfahrungen mit Hunden wie mir, ich seh alles auf nen km Entfernung (man nannte mich auch den Hund mit den Adleraugen) und wenn ich das wollbein mal wirklich aus den Augen verliere, hab ich ja noch meine Nase 😈 ergo ich hab dann keine Augen und Ohren mehr für mein Frauchen und steh steil in der Leine, warum lässt das doofe Frauchen mich auch nicht von der Leine?... die brauch ich eh nicht... kann mich zur Not auch selbst versorgen. Aber mein Frauchen sagt, sie würde mich eigentlich gerne mal an die Schleppleine machen und nicht nur im Fuß durch den Park laufen... und da geb ich ihr recht, dauernd fußlaufen ist auf Dauer nervig...

    Und richtig rennen darf ich nur im eingezäunten Auslauf und wenn da keine tollen Kumpel unterwegs sind, renn ich auch nicht, alleine rennen ist doof...

    und leckerlies suchen? Nööö ich such lieber Mäuse, die schmecken mir einfach besser und das macht viel mehr Spaß als schnöde leckerlies suchen...

    mein Frauchen sagt, sie bekommt bald graue Haare, da ich mit nix wirklich lange zu motivieren bin oder man meine Aufmerksamkeit auf sich lenken kann. Naja warum auch? Ich will ihr nicht gefallen, ich reich mir selbst, Wuff genau

    Aber vllt hat hier ja jemand Ideen wie ich mein Frauchen noch mehr graue Haare bescheren kann? 😉 vllt mal Rehe und Wildschweine jagen? Könnte richtig Fetzen

    • Neu

    Hallo,


    schau mal hier: Karnickel blues* . Dort wird jeder fündig!

    • Ähm sorry, ich bin von der Ich-Perspektive des Hundes immer etwas verwirrt, ich bin mir nicht 100% sicher, ob ich die Intention richtig verstehe. Möchtest Du Tipps zum Anti-Jagd-Training mit Deinem Hund?


      Immer nur Fuß laufen klingt jedenfalls so, als würde es ne Menge Stress und Frust machen und das führt bei den meisten jagdmotivierten Hunden zu gesteigertem Jagdverhalten. Mein erster Ansatzpunkt wäre da an Deiner Stelle also, den Alltag Deines Hundes zu entstressen.


      Falls das gar nicht das war, worauf Du hinaus wolltest, tut es mir leid.

    • Habe gerade nochmal gelesen, dass der Hund erst seit einer Woche bei euch ist? Da wird sein Stresssystem eh völlig im roten Bereich sein und ich würde so wenig wie möglich machen. Wie verhält er sich denn in der Wohnung?

    • ANZEIGE
    • Hier ist ein Hundeforum und keine Märchenstunde.


      Wenn du Fragen hast oder Probleme mit deinem Hund, dann schreibe Klartext. Wir helfen hier gerne, aber so ein Geschreibsel aus Hundesicht ist mehr als schräg und da les ich nicht weiter.

      • Neu

      Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

      Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


      Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


      Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


      Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


      Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


      Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



      Anzeige
    • Ich hätte jetzt gern ein Video von einem Hund der am PC oder Smartphone besitzt, und damit tatsächlich einen Text schreibt :D


      Nee im Ernst - hier tauschen sich Hundehalter untereinander aus, schreib also bitte in der Frauchen/Herrchen Perspektive, das wird sonst nur umständlich und peinlich ^-^

    • So das Frauchen hier :)

      Also sie kann auch entspannt, muß aber öfter gebremst werden, wenn sie zu hoch dreht. Also ggf ab in die Box in der Wohnung oder zu sich holen und bei sich behalten bis sie sich ablegt. Wir wissen halt auch nicht wie alt sie ist, laut Impfpass 4, wir würden aber eher vermuten dass sie deutlich jünger ist, also so 2-2,5. draußen ist sie entspannt, lockere Leine, schnüffeln, an uns orientieren, es sei denn sie sieht eine Maus oder ein Karnickel... Fuß musste sie heute morgen dann laufen, weil sie nicht mehr ansprechbar war und sich gar nicht mehr orientiert hat... also nur am scannen war wo vllt noch mehr Karnickel sind... ich such nach Tipps wie ich mit diesem starken jagdtrieb umgehe... wie gesagt sie reagiert dann nicht auf leckerlies oder Spielzeug oder Ansprache... ohne Leine wär sie weg... daher hab ich auch die Schleppleine noch nicht dran... ggf hätte sie damit Erfolg weil die Karnickel hier echt doof sind und viel zu spät los rennen oder in einen rein rennen quasi

    • Schau mal hier rein….ein Thread für die Jäger unter unseren Hunden ANTI-JAGD-TRAINING oder Dr. Jekyll und Mr. Hyde


      ansonsten würde ich das Thema noch gar nicht anpacken, wenn sie erst so kurz da ist. Lass sie ankommen, festige die Bindung zu ihr und vielleicht erledigt sich dann auch ein bisschen was von selbst

      Hast du ein paar tips zum Bindungfestigen? Wie gesagt leckerlies nimmt sie drin ohne Probleme, spielen geht drin auch, kuscheln auch aber draußen ist sie halt sehr eigenständig. Sie kann / kennt halt auch schon echt viel. Muß also mal ein zuhause gehabt haben in dem sie trainiert wurde. Auto fahren Check, Treppen Check, ubahn fahren geht auch, vernünftig an der Leine laufen wenn sie will, sie hoppst nicht aufs Sofa oder ins Bett, nur aufs Sofa mit Einladung / Befehl zb. Katzis kennt sie auch... Sitz und Platz kann sie auch schon, ist Stubenrein... klaut kein Essen vom Tisch...

    • Gehe mit ihr in die Hundeschule. Sucht euch ein gemeinsames Hobby. Kasper und ich machen seit 2 Jahren Mantrailing. Probier aus, was ihr Spaß macht….Dummy, Longieren, Mantrailing, Agility etc. Es gibt so viel. Musst du halt mal ausprobieren. Trickst zusammen. Bring ihr was bei. Das alles stärkt die Bindung. Kasper ist 2 1/2 und wir machen immer noch Unterordnung. Bestimmte Sachen müssen immer mal wieder ins Gedächtnis gerufen werden, aber er läuft nicht angeleint, während Karnickel um uns herum hüpfen

      • Neu

      Hallo,


      schau mal hier: Karnickel blues* . Dort wird jeder fündig!

      Jetzt mitmachen!

      Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!