Therapiefreiheit für Tiere wird eingeschränkt - Globuli nur noch auf tierärztliches Rezept

  • ANZEIGE

    Gerade eben bei FB gesehen:


    Pressemitteilung
    Therapiefreiheit für Tiere wird eingeschränkt - Globuli nur noch auf tierärztliches Rezept


    Der Bundestag hat am 24.6.2021 das Tierarzneimittelgesetz (TAMG) beschlossen. Danach dürfen Tierhalter ihren Tieren ab dem 28.1.2022 keine apothekenpflichtigen und frei verkäuflichen Humanarzneimittel ohne eine tierärztliche Verordnung verabreichen.


    Weiter: https://www.freie-tierheilpraktiker.de/

  • Wenn die Arzneien doch als Humanmittel frei verkäuflich sind… dann kann man sie kaufen und darf dann nur dem Apotheker nicht erzählen, dass sie für den Hund sind, oder wie?

  • ANZEIGE
  • Wer soll denn das kontrollieren? Also freiverkäufliche Globulin darf ich meinen Tieren nicht geben? Merkwürdig, wo die doch sowieso keine Wirkung haben |) :roll:


    Hab as grad mal nachgelesen, find das echt ne Sauerei, da werden ja alle möglichen Behandlungen verboten, außer sie werden vom Tierarzt durchgeführt. Ich bin echt jemand der lieber einmal zu oft den Tierarzt ruft, aber wenn ich weiß, dass was anderes hilft oder der Tierheilpraktiker besser helfen kann, dann möchte ich das auch dürfen, so ein Mist.

  • Wenn die Arzneien doch als Humanmittel frei verkäuflich sind… dann kann man sie kaufen und darf dann nur dem Apotheker nicht erzählen, dass sie für den Hund sind, oder wie?

    So verstehe ich das auch und ich hatte genau die gleiche Schlussfolgerung

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Wenn die Arzneien doch als Humanmittel frei verkäuflich sind… dann kann man sie kaufen und darf dann nur dem Apotheker nicht erzählen, dass sie für den Hund sind, oder wie?

    So verstehe ich das auch und ich hatte genau die gleiche Schlussfolgerung

    Ich auch. Kontrollieren kann das ja Niemand.


    Aber scheinbar dürfen die Tierheilpraktiker und auch Onlineshops die nicht mehr ohne Weiteres verkaufen.

  • Ich google gerade mal... das kommt mir irgendwie sehr sinnbefreit vor und ich kann mir vorstellen, daß das falsch wiedergegeben wurde. Hab das vorhin auf facebook auch gelesen.

  • Aber da steht auch, dass Tierheilpraktiker z.B. keine Blutegel mehr setzen dürfen etc. Da hab ich beim Pferd schon super Erfahrung mit gemacht, aber find erst mal einen Tierarzt der das macht.

  • Das ist so ziemlich ein Berufsverbot für alle THPs. Was für ein Schwachsinn. Man kann also sich selber mit Blutegeln oder Phytotherapeutikabehandeln - aber das Tier nicht. Im Prinzip bräuchte nun also jeder THP einen TA der jede Arznei absegnet.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!